Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Militärische Einsätze zur Sicherung des Welthandels

23.07.2009
6. Handelsblatt Konferenz „Sicherheitspolitik und Verteidigungsindustrie“
(15. und 16. September 2009, Pullmann Berlin Schweizerhof, Berlin)
Mit dem Anfang Juli 2009 abgeschlossenen Kauf von 405 Puma-Schützenpanzern im Gesamtwert von 3,1 Milliarden Euro passt sich die Bundeswehr an die veränderten die Sicherheitsbedrohungen durch Terrorismus und Guerilla-Kämpfe an und rüstet sich für ihre vernetzte Sicherheitsstrategie in Afghanistan aus.

Bundesverteidigungsminister Dr. Franz-Josef Jung erläutert auf der 6. Handelsblatt Konferenz „Sicherheitspolitik und Verteidigungsindustrie“ (15. und 16. September 2009, Berlin) den militärischen und politischen Anpassungsbedarf durch die verschärfte Sicherheitslage am Hindukusch und geht auf den Antipirateneinsatz der Marine im Rahmen der EU-Mission „Atalanta“ ein.

Angesichts der aktuellen Einsatzwirklichkeit betont der stellvertretende Generalinspekteur der Bundeswehr, Generalleutnant Johann-Georg Dora, die Bedeutung einer engen Zusammenarbeit zwischen Streitkräften und Industrie. Eingeschränkt werden die Möglichkeiten der Zusammenarbeit allerdings durch die begrenzten Verteidigungshaushalte. Unter anderen diskutiert der Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Karl Peter Stieglitz und Alexander Weis (European Defence Agency) über Beschaffungsfragen auf nationaler und europäischer Ebene.

Atalanta – für einen freien Seehandel
Zusammen mit 13 Schiffen der EU-Mission sind zurzeit rund 40 Militärschiffe vor den Küsten Somalias im Einsatz, um den Seeverkehr zu schützen. Dennoch registrierte die zentrale Piraterie-Meldestelle des International Maritime Bureau (IMB) bis zum 1. Juli 2009 mehr als 120 Überfälle. Pottengal Mukundan, Direktor des IMB, stellt die aktuelle maritime Sicherheitslage dar und erläutert internationale Möglichkeiten, die Handelsströme wieder sicherer zu machen. Während Verteidigungsminister Jung die Reeder auffordere ihre Schiffspassagen durch den Golf von Aden anzumelden, investieren die Reeder in die Sicherheit ihrer Schiffe. Michael Behrendt (Verband deutscher Reeder und Hapag Lloyd AG), Dr. Markus Hellenthal (Thales Deutschland) sowie der Inspekteur der Marine, Vizeadmiral Wolfgang E. Nolting, diskutieren über die aktuellen Gefahren für den Seehandel und beleuchten die Folgen für Reedereien, Schiffsausstatter und die Marine.

Der Einsatz der Bundeswehr zur Piraterie-Bekämpfung wirft auch verfassungsrechtliche Probleme bei der Definition von innerer und äußerer Sicherheit auf. Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble erläutert die politischen und grundrechtlichen Herausforderungen, die sich durch vernetzte Sicherheitsansätze ergeben.

Konflikte der Zukunft
Der bewaffnete Konflikt zwischen Russland und Georgien oder die aktuelle innenpolitische Situation in Iran und China werfen bereits Schlaglichter auf die Bedrohungsszenarien von morgen. Dr. Volker Perthes (Stiftung Wissenschaft und Politik), General Egon Ramms (NATO) und Klaus Eberhardt (Rheinmetall AG) wagen einen Ausblick auf künftige Konfliktszenarien und diskutieren über die Konsequenzen.

Darüber hinaus werden auf der etablierten Sicherheitskonferenz in vier parallelen Roundtables Fragen unbemannter Einsatzgeräte, funktionierender Raketenabwehrsysteme, der Verteidigungs-Logistik und des Recruitings von Soldaten erläutert.

Das Programm finden Sie im Internet unter:
www.defence-conference.de/?inno

Weitere Informationen zum Programm
EUROFORUM – ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon.: +49 (0)2 11. 96 86-33 87
Fax: +49 (0)2 11. 96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com

Handelsblatt und Wirtschaftswoche Veranstaltungen
EUROFORUM ist Exklusiv-Partner für Veranstaltungen des Handelsblatts sowie der WirtschaftsWoche. Gemeinsam werden Konzepte zu aktuellen und richtungsweisenden Themen erarbeitet. Die Vermarktung und Durchführung der Veranstaltungen erfolgt durch EUROFORUM.

EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM ist ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

| EUROFORUM
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"
19.02.2018 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics