Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Meyer-Krahmer: "Wir übernehmen globale Verantwortung"

09.09.2009
Staatssekretär eröffnet Forum für Nachhaltigkeit in Hamburg /
Ministerium gibt in diesem Jahr 750 Millionen Euro für Nachhaltigkeit aus

Die Aufgaben sind riesig: Die wachsende Weltbevölkerung, stärker werdende Migrationsbewegungen, boomende Riesenstädte und der zunehmende Klimawandel sind auch für die Wissenschaftler weltweit enorme Herausforderungen.

"Deutschland hat eine Vorreiterrolle bei Umwelt- und Nachhaltigkeitsinnovationen sowie bei der Entwicklung entsprechender Technologien", sagte Prof. Frieder Meyer-Krahmer, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), als er das Sechste Forum für Nachhaltigkeit (FONA) des BMBF am Mittwoch in Hamburg eröffnete. Unter dem Motto "Forschung für Nachhaltigkeit - Einen Schritt weiter" nehmen mehr als 400 Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft und Fachpolitik teil.

Woher das Wachstum kommt: Die Hightech-Strategie

Nachhaltigkeit ist ein Förderschwerpunkt des Ministeriums. Derzeit gibt das BMBF in diesem Bereich jährlich mehr als 400 Millionen Euro für Projektförderung sowie zusätzlich rund 350 Millionen Euro für mehrere große Forschungseinrichtungen aus. Für das Jahr 2010 sind zusätzlich mehr als 50 Millionen Euro vorgesehen. "Wir sind uns unserer globalen Verantwortung bewusst", sagte Staatssekretär Meyer-Krahmer. Deshalb gibt das BMBF derzeit mehr als eine halbe Milliarde Euro für Nachhaltigkeitsinitiativen aus, bei denen ausländische Partner beteiligt sind. Schwerpunkte sind die Klimaforschung sowie die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen. "Mit Schwellen- und Entwicklungsländern schmieden wir Partnerschaften für eine nachhaltige Entwicklung", sagte Meyer-Krahmer. "Damit verbessern wir auch die Exportchancen für deutsche Umwelttechnologien." Die Projekte sind Teil der Hightech-Strategie der Bundesregierung, die Wissenschaft und Praxis eng verknüpft.

Schwerpunkte des diesjährigen FONA-Forums sind Umweltschutz und Nachhaltigkeit in internationaler Verantwortung, Innovationen für Klima- und Ressourcenschutz sowie nachhaltige Waldwirtschaft. "Die Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung des BMBF liefert wichtige Grundlagen für die Formulierung der Kopenhagen-Ziele und die Umsetzung des Kyoto-Protokolls", sagte der Staatssekretär. Meyer-Krahmer wies darauf hin, dass der Transfer von Klimaschutztechnologien in Entwicklungs- und Schwellenländer ein wichtiger Verhandlungsgegenstand in Kopenhagen sein wird. "Mit unseren internationalen Kooperationen - wie zum Beispiel den geplanten Afrika-Zentren - stellen wir hier die Weichen im Sinne einer "shared responsibility"."

Einen weiteren Schwerpunkt des FONA-Forums bildet die nachhaltige Waldwirtschaft. Das BMBF hat in den vergangenen vier Jahren Forschungsinitiativen für eine nachhaltige Waldwirtschaft mit rund 30 Millionen Euro gefördert. Die Ergebnisse dieser Forschung sollen auf dem Forum diskutiert und ausgewertet werden. Insbesondere soll der Frage nachgegangen werden, ob sich die im Bereich der Waldforschung gewonnenen Erkenntnisse in einen größeren Kontext stellen lassen, wie zum Beispiel den komplexen Fragestellungen im Bereich des gesamten Landmanagements.

Ein Höhepunkt des Forums ist dieses Jahr der Besuch von 15 Preisträgerinnen und Preisträgern des neu eingeführten Green-Talents-Wettbewerbs des BMBF. Die Auszeichnung "Green Talent" richtet sich an herausragende wissenschaftliche Talente aus der Umwelttechnologie. In der ersten Septemberwoche haben die Gewinner auf Einladung von Bundesforschungsministerin Annette Schavan, der Schirmherrin des Wettbewerbs, renommierte Standorte der deutschen Umwelttechnologie besucht. Die Green Talents haben deutsche Hochschulen, Forschungsinstitute und Unternehmen mit Projekten aus unterschiedlichen Technologiefeldern kennengelernt. Das Spektrum umfasste Themen wie den globalen Klimawandel, die Sanierung kontaminierter Böden, die Wasseraufbereitung, die Abwasserentsorgung, die Erforschung neuer Kraftstoffe auf Basis von Biomasse sowie die Photovoltaik. "Die deutsche Wissenschaft und Wirtschaft sind international starke Partner für Umwelttechnologien. Ich freue mich daher besonders, talentierte junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als Repräsentanten ihres Landes, ihres Kontinentes und ihres jeweiligen Fachgebietes auszuzeichnen", sagte Staatssekretär Meyer-Krahmer während der Preisverleihung.

Weitere Informationen über das Forum finden Sie unter www.fona.de; Informationen zu den Green Talents gibt es unter www.research-in-germany.de/greentalents

Silvia von Einsiedel | idw
Weitere Informationen:
http://www.research-in-germany.de/greentalents

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?
27.02.2017 | Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)

nachricht Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion
27.02.2017 | Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik