Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mehr Platz für Aussteller auf dem VDI Getriebekongress 2014

28.11.2013
Die VDI Wissensforum GmbH erweitert die Ausstellerfläche für den internationalen Kongress „Getriebe in Fahrzeugen“ am 24. und 25.Juni 2014 in Friedrichshafen

Der internationale Kongress „Getriebe in Fahrzeugen“ fand erstmalig im Jahr 1986 statt. Seitdem hat er sich zu einem bedeutenden Branchentreffpunkt entwickelt. Nicht nur die Teilnehmerzahl hat sich jährlich erhöht – auf mittlerweile über 1.200 – sondern auch die Anfragen der Aussteller.

Schon im September 2013 waren die 60 verfügbaren Ausstellerplätze für den Kongress im Juni 2014 ausgebucht. „Wir möchten nicht immer bei weiteren Ausstelleranfragen auf die immer größer werdende Warteliste verweisen“, erklärt Timo Taubitz, Geschäftsführer der VDI Wissensforum GmbH.

Daher hat sich die VDI Wissensforum GmbH entschieden, bei dem internationalen Kongress „Getriebe in Fahrzeugen“ am 24. und 25. Juni 2014 in Friedrichshafen die Ausstellerfläche zu erweitern. „Durch eine neue Planung konnten wir erstmals weitere 375 qm Ausstellungsfläche schaffen“ so Timo Taubitz.

In Friedrichshafen sind die wichtigsten Akteure der Branche wie ZF, Getrag, Jatco oder Daimler bereits als Aussteller dabei. Durch die neue Fläche können jetzt weitere Hersteller von Getrieben und Getriebekomponenten sowie Dienstleister ihre innovativen Produkte präsentieren. Die Ausstellung ist damit der zentrale Marktplatz des Kongresses.

Mittlerweile ist der Kongress unverzichtbar für die Automobilindustrie geworden. In fast 30 Jahren zeigen die insgesamt über 15.000 Teilnehmer aus mehr als 15 Ländern die internationale Führungsposition der Veranstaltung.

Das hochqualitative Fachprogramm lockt jährlich zahlreiche Fachexperten nach Friedrichshafen. Aus einer Vielzahl von Vortragseinreichungen stellt der Programmausschuss jedes Jahr das Kongressprogramm zusammen. Hierbei beachtet er vor allem den Innovationsgrad, die Vielfalt sowie die Inhalte mit einem ausgeprägten technischen Fokus.
Informationen oder Anmeldung zur Ausstellung gibt es unter www.getriebekongress.de oder über Martina Slominski, E-Mail: slominski@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-385,

Telefax: -97385.

Über das VDI Wissensforum
Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf gehört zur Unternehmensgruppe des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) und ist seit mehr als 50 Jahren der führende Weiterbildungsspezialist für Ingenieure, für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Es vermittelt das Wissen aus allen automobilrelevanten Technikdisziplinen und bietet eine umfassende Themenvielfalt rund um die Fahrzeugindustrie. Fragen zu aktuellen Antriebsaggregaten, zur Fahrzeugelektronik und Fahrerassistenzsystemen stehen im Fokus neben Themen wie Anforderungen zur Fahrzeugsicherheit, Komfortoptimierung oder auch Lösungen zur CO2-Reduktion und Nachhaltigkeit des Automobils. Das Unternehmen bietet eines der größten Automobilindustrie-Netzwerke mit weltmarktführenden Herstellern, Zulieferern und Dienstleistern sowie international renommierten Wissenschaftlern. Die Veranstaltungen des VDI Wissensforums sind unverzichtbar für die Automobilindustrie.

Jennifer Rittermeier | VDI Wissensforum GmbH
Weitere Informationen:
http://www.getriebekongress.de
http://www.vdi-wissensforum.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht 350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin
28.02.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Auf den Spuren der Entstehung von Kondensationstropfen

28.02.2017 | Physik Astronomie