Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mehr als Personalmarketing

12.10.2009
Kommunikationswissenschaftler laden zum Kongress "PROFILE 2009" ein

Der Wettbewerb seitens der Unternehmen um qualifizierte Arbeitnehmer nimmt zu - das wird besonders in Zeiten der Krise deutlich, in denen Qualifikation und Motivation der Mitarbeiter eines erfolgreichen Unternehmens an Stellenwert gewinnen.

Gelingt es einem Unternehmen durch energisches, authentisches und attraktives Auftreten eine Arbeitgebermarke zu generieren, ist es möglich, sich von der Konkurrenz abzuheben und talentierte Arbeitnehmer anzuwerben. Der Fachkongress „PROFILE 2009", der vom Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Münster organisiert wird, beleuchtet am 13. November in Münster Strategien, Potenziale und Erfolgsfaktoren der Entwicklung einer Arbeitgebermarke.

Wie gelingt es, qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen, um Unternehmensziele zu verwirklichen? Wie ist es möglich, Zielgruppen vor der Konkurrenz zu erreichen? Wie steigert man die Motivation seiner Mitarbeiter? Nicht nur der Ruf als Herstellermarke gegenüber dem Kunden hängt vom Erfolg eines Unternehmens ab. Der Ruf als Arbeitgebermarke ebnet den Weg eines langfristig erfolgreichen Unternehmens mit talentierten und motivierten Mitarbeitern.

Ziel des Kongresses „PROFILE 2009: Employer Branding - Mehr als Personalmarketing" ist es, gegenüber potenziellen und bestehenden Mitarbeitern eine starke Marke zu entwickeln und so letztlich Mitarbeitergewinnung und -bindung zu optimieren, Suchkosten zu minimieren und das Geschäftsergebnis langfristig zu steigern. Dies setzt eine Bekanntheit des Unternehmens voraus, eine kontinuierliche und positive Berichterstattung in den Medien und die Festigung eines guten Rufes in der Öffentlichkeit. „Employer Branding" entwickelt sich in diesem Rahmen zunehmend zu einer wichtigen Aufgabe der „Public Relations".

„PROFILE 2009" richtet sich an Führungskräfte aus dem gesamten Bundesgebiet, die in der Unternehmenskommunikation sowie in den Bereichen „Personal" und „Human Resources" tätig sind. Der Kongress bietet ein Forum zur Diskussion über das Thema, das wissenschaftlich aufbereitet und aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet wird. Fragen, wie es Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen gelingt, sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren und welche Strategien, Potenziale und Erfolgsfaktoren das „Employer Branding" erfordert und ermöglicht, werden thematisiert. Der Kongress liefert somit neue Anstöße für Praxis und Wissenschaft.

Partner der Veranstaltung, die in diesem Jahr zum dritten Mal stattfindet, sind die münstersche Kommunikationsberatung „Heithoff Identity" und die Strategieberatung für Kommunikation „HERING SCHUPPENER Consulting" aus Düsseldorf. Tagungsort ist das Tagungs- und Seminarzentrum agora in Münster.

Die Anmeldung zum Kongress ist ab sofort online möglich. Frühanmelder können bis zum 20. Oktober 2009 von einem ermäßigten Eintrittspreis profitieren.

Christina Heimken | Universität Münster
Weitere Informationen:
http://profile.uni-muenster.de/anmeldung.shtml

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik