Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mathematik bestimmt unser Leben: Führende Mathematiker treffen sich an der TU Graz

14.09.2009
Beim 17. Kongress der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft vom 20. bis 25. September 2009 in Graz, die zugleich die Jahrestagung der Deutschen Mathematiker-Vereinigung ist, wird gezeigt, dass unser Alltag ohne Mathematik ganz und gar nicht funktionieren würde.

Im Rahmen der Veranstaltung, an der rund 300 europäische Experten teilnehmen, bietet die TU Graz auch Fortbildungen für Lehrer sowie öffentliche Vorträge an. Diese werden unter anderem von Rudolf Taschner gehalten, Wissenschafter des Jahres 2004 und Begründer des Projektes math.space, sowie von Herbert Edelsbrunner vom Institute of Science and Technology (IST) Austria, dessen Software auch schon in Hollywood erfolgreich war.

"Jedes Mobiltelefon müsste eigentlich mit einem Aufkleber versehen sein mit dem Hinweis: ,Da ist Mathematik drin`", zitiert Peter Grabner, Mitarbeiter am Institut für Analysis und Computational Number Theory der TU Graz, gerne, wenn es um die Frage geht: Wie wichtig für den Alltag ist die Wissenschaft der Mathematik. Denn die Weitergabe von Mobilfunkgesprächen von einem Sendemasten zum anderen basiert ebenso auf Mathematik wie die Verschlüsselung von Daten. Und das ist nur eines von unzähligen Beispielen, die Grabner parat hat. "Wir optimieren Produktionsabläufe, errechnen Belastungsgrenzen für Bauteile von Maschinen, beschäftigen uns mit der Sicherheit im Internet, um nur einige Anwendungen zu nennen", erklärt Grabner, warum viele Industriebetriebe wie Sappi oder Magna großes Interesse daran haben, mit der TU Graz und ihren Instituten Partnerschaften einzugehen.

Internationaler Kongress

Die alltägliche Bedeutung der Mathematik auch Nichtwissenschaftern begreifbar zu machen ist - neben dem fachlichen Austausch der rund 300 teilnehmenden Experten - Ziel des 17. Kongresses der Österreichischen Mathematischen Gesellschaft, dem sich die Deutsche Mathematiker-Vereinigung mit ihrer Jahrestagung anschließt. So gibt es am 25. September einen Tag für Lehrer der Mathematik und Geometrie, wo sich an Schulen Unterrichtende fortbilden können. Parallel dazu läuft der Fachhochschultag mit speziellen Angeboten für Lehrer an Fachhochschulen.

"Marcel Prawy der Mathematik"

Dabei wird auch der wohl bekannteste heimische Mathematiker zu Wort kommen: Rudolf Taschner, Wissenschafter des Jahres 2004 und Begründer des math.space im Wiener Museumsquartier, in dem Kinder spielerisch in die Mathematik eingeführt werden. Taschner, der sich mit großem Aufwand dafür einsetzt, dass die Mathematik der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird und dafür auch "Marcel Prawy der Mathematik" genannt wird, spricht in seinem Vortrag "Archimedes zählt die Rinder des Sonnengottes" (25. September, 17.30 Uhr, Hörsaal P1 an der TU Graz) über ein mathematisches Rätsel, das der antike griechische Mathematiker Archimedes gestellt hat, und dessen Lösung einen erheblichen mathematischem Hintergrund erfordert.

"Ants" zum Leben erweckt

Einen Tag davor, am 24. September, ist zur gleichen Zeit am gleichen Ort ein international prominenter Mathematiker mit Grazer Wurzeln am Wort: Herbert Edelsbrunner vom Institute of Science and Technology (IST) Austria in Gugging bei Wien. Der Absolvent und seit dem Jahr 2006 auch Ehrendoktor der TU Graz beschäftigt sich mit der "Anordnung geometrischer Gebilde im Raum", wie er selbst die von ihm begründete Computertopologie umschreibt. Seine Resultate helfen Physikern, Biologen und Ingenieuren beim Verstehen komplexer Strukturen von der Ebene des Atoms, über große Moleküle wie Proteine bis hin zur Geometrie von Autos. Eine von ihm gegründete Software-Firma war auch an der Animation von Hollywood-Filmen wie "Ants" beteiligt.

17. ÖMG-Kongress - Jahrestagung der DMV
Zeit: 20. - 25. September 2009
Ort: TU Graz, Petersgasse 16 und Steyrergasse 30
Nähere Information und Programm:
http://www.math.tugraz.at/OeMG-DMV/
Rückfragen:
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Peter Grabner
Institut für Analysis und Computational Number Theory (Math A)
Email: peter.grabner@tugraz.at
Tel: +43 316 873 7124

Alice Senarclens de Grancy | idw
Weitere Informationen:
http://www.tugraz.at
http://www.math.tugraz.at/OeMG-DMV/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2017
17.10.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Intelligente Messmethoden für die Bauwerkssicherheit: Fachtagung „Messen im Bauwesen“ am 14.11.2017
17.10.2017 | Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Sicheres Bezahlen ohne Datenspur

Ob als Smartphone-App für die Fahrkarte im Nahverkehr, als Geldwertkarten für das Schwimmbad oder in Form einer Bonuskarte für den Supermarkt: Für viele gehören „elektronische Geldbörsen“ längst zum Alltag. Doch vielen Kunden ist nicht klar, dass sie mit der Nutzung dieser Angebote weitestgehend auf ihre Privatsphäre verzichten. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entsteht ein sicheres und anonymes System, das gleichzeitig Alltagstauglichkeit verspricht. Es wird nun auf der Konferenz ACM CCS 2017 in den USA vorgestellt.

Es ist vor allem das fehlende Problembewusstsein, das den Informatiker Andy Rupp von der Arbeitsgruppe „Kryptographie und Sicherheit“ am KIT immer wieder...

Im Focus: Neutron star merger directly observed for the first time

University of Maryland researchers contribute to historic detection of gravitational waves and light created by event

On August 17, 2017, at 12:41:04 UTC, scientists made the first direct observation of a merger between two neutron stars--the dense, collapsed cores that remain...

Im Focus: Breaking: the first light from two neutron stars merging

Seven new papers describe the first-ever detection of light from a gravitational wave source. The event, caused by two neutron stars colliding and merging together, was dubbed GW170817 because it sent ripples through space-time that reached Earth on 2017 August 17. Around the world, hundreds of excited astronomers mobilized quickly and were able to observe the event using numerous telescopes, providing a wealth of new data.

Previous detections of gravitational waves have all involved the merger of two black holes, a feat that won the 2017 Nobel Prize in Physics earlier this month....

Im Focus: Topologische Isolatoren: Neuer Phasenübergang entdeckt

Physiker des HZB haben an BESSY II Materialien untersucht, die zu den topologischen Isolatoren gehören. Dabei entdeckten sie einen neuen Phasenübergang zwischen zwei unterschiedlichen topologischen Phasen. Eine dieser Phasen ist ferroelektrisch: das bedeutet, dass sich im Material spontan eine elektrische Polarisation ausbildet, die sich durch ein äußeres elektrisches Feld umschalten lässt. Dieses Ergebnis könnte neue Anwendungen wie das Schalten zwischen unterschiedlichen Leitfähigkeiten ermöglichen.

Topologische Isolatoren zeichnen sich dadurch aus, dass sie an ihren Oberflächen Strom sehr gut leiten, während sie im Innern Isolatoren sind. Zu dieser neuen...

Im Focus: Smarte Sensoren für effiziente Prozesse

Materialfehler im Endprodukt können in vielen Industriebereichen zu frühzeitigem Versagen führen und den sicheren Gebrauch der Erzeugnisse massiv beeinträchtigen. Eine Schlüsselrolle im Rahmen der Qualitätssicherung kommt daher intelligenten, zerstörungsfreien Sensorsystemen zu, die es erlauben, Bauteile schnell und kostengünstig zu prüfen, ohne das Material selbst zu beschädigen oder die Oberfläche zu verändern. Experten des Fraunhofer IZFP in Saarbrücken präsentieren vom 7. bis 10. November 2017 auf der Blechexpo in Stuttgart zwei Exponate, die eine schnelle, zuverlässige und automatisierte Materialcharakterisierung und Fehlerbestimmung ermöglichen (Halle 5, Stand 5306).

Bei Verwendung zeitaufwändiger zerstörender Prüfverfahren zieht die Qualitätsprüfung durch die Beschädigung oder Zerstörung der Produkte enorme Kosten nach...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Event News

ASEAN Member States discuss the future role of renewable energy

17.10.2017 | Event News

World Health Summit 2017: International experts set the course for the future of Global Health

10.10.2017 | Event News

Climate Engineering Conference 2017 Opens in Berlin

10.10.2017 | Event News

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Sicheres Bezahlen ohne Datenspur

17.10.2017 | Informationstechnologie

Pflanzen gegen Staunässe schützen

17.10.2017 | Biowissenschaften Chemie

Den Trends der Umweltbranche auf der Spur

17.10.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz