Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Managementkonferenz

04.08.2015

Vom 7. bis 11. August findet im kanadischen Vancouver das 75. Jahrestreffen der Academy of Management (AoM) statt. Die GGS beteiligt sich an der Jubiläumskonferenz mit 14 Wissenschaftlern und Nachwuchsforschern.

Mit 14 Wissenschaftlern und Nachwuchsforschern beteiligt sich die German Graduate School of Management and Law (GGS) am 75. Jahrestreffen der Academy of Management (AoM), das vom 7. bis 11. August im kanadischen Vancouver stattfindet.

An der Jubiläumskonferenz nehmen rund 10.000 Teilnehmer aus 90 Ländern teil. Prof. Tomás Bayón, Academic Dean der GGS, unterstreicht die Bedeutung der AoM für Forschung und Lehre: „Wir orientieren uns an den Qualitätsstandards international führender Business Schools. Deshalb freue ich mich sehr, dass wir gleich acht Beiträge zur wichtigsten Managementkonferenz beisteuern und damit die Erforschung neuer Ideen vorantreiben.“

Nominierung für Carolyn Dexter Award

Gespannt schaut Kai Förstl, Professor für Supply Chain Management und Logistik, nach Vancouver. Sein Paper „Towards a Unified Conceptualization of Reshoring and Insourcing Decisions and Their Drivers” ist für den angesehenen Carolyn Dexter Award nominiert. Eine Fachjury zeichnet damit vielbeachtete Beiträge von internationalen Autoren-Teams aus, die anhand ihrer Erhebungsmethodik neue Erkenntnisse erzielen und damit frische Impulse für die Forschung setzen.

Den internationalen Austausch fördern insbesondere die Symposien und Workshops auf der Jahrestagung der AoM. Dabei engagiert sich das gemeinsame Graduiertenkolleg von der GGS und der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) gleich doppelt: Das Symposium „Dynamic Capabilities: Bridging Diverging Conversations“ soll aufzeigen, wie Unternehmen in einer sich ändernden Umwelt erfolgreich agieren können. Und im Workshop „How to Write Your First Academic Paper: From Idea to Publication“ geben die Nachwuchs-Forscher Michael Hartmann und Giorgi Shuradze zusammen mit den GGS-Professoren Markus Vodosek und Heinz-Theo Wagner praktische Tipps zum Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten.

Nachwuchsförderung

Besonders am Herzen liegt der GGS die Nachwuchsförderung. Deshalb gibt die innovative Business School aus Heilbronn neuen Kollegiaten die Möglichkeit, am Jahrestreffen der Academy of Management teilzunehmen, auch wenn sie noch keine eigenen Beiträge im Programm haben. Dieses Jahr nutzen drei Doktoranden die Möglichkeit, sich international zu vernetzen und zu lernen, wie die wichtigste Konferenz im Management-Bereich funktioniert.

Thomas Rauh | idw - Informationsdienst Wissenschaft
Weitere Informationen:
http://www.ggs.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie