Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Magnesium-Bauteile zuverlässig verbinden

16.07.2012
LMpv-Tagung Fügeverfahren in der Fertigungstechnik, 26. September 2012, Oranienbaum

Leichtbaupotenziale nutzen, um leistungsfähigere, energiesparendere und umweltverträglichere Produkte herzustellen. Magnesium-Walzhalbzeuge rücken dafür mehr und mehr in den Fokus von Entwicklern und Konstrukteuren. Dabei häufig auftauchende Fragen hinsichtlich der Verbindungstechnik beantwortet ein Workshop der LMpv Leichtmetall Produktion & Verarbeitung GmbH am 26. September 2012 in Oranienbaum.

Magnesium-Walzhalbzeuge ermöglichen die effiziente Fertigung extrem leichter Bauteile in Umform-, Zerspan-, Schmiede- sowie IHU-Prozessen für die Luft- und Raumfahrt, den Maschinenbau, die Elektronikbranche und natürlich die Automobilindustrie - insbesondere auch im Hinblick auf die erforderliche Gewichtsreduzierung bei Elektroautos. Unsicherheiten bestehen jedoch häufig, wenn es um die Auswahl eines geeigneten Fügeverfahrens für das leichte Metall geht, sei es Magnesium mit Magnesium oder Multimaterialverbindungen.

Geballtes Wissen über die gängigsten Fügeverfahren
Komprimiertes Wissen zu unterschiedlichen Verbindungstechniken vermittelt der eintägige Lehrgang Fügeverfahren der Fertigungstechnik, der am 26. September 2012 bei der LMpv in Oranienbaum stattfindet. Der Vortrag „Mechanisches Fügen“ befasst sich mit Niet- und Schraubverbindungen. Dabei stehen Informationen über die konstruktive Auslegung von Verbindungen mit Schrauben für vorgeschnittene Gewinde und für selbstfurchende Schrauben ebenso auf der Agenda wie zum Thema Korrosion. Im zweiten Vortrag geht es um die Fügetechnik Kleben. Neben Grundlagen der Klebetechnik werden dabei Themen wie die konstruktive Gestaltung von Klebeflächen sowie Anforderungen an die zu verklebenden Oberflächen und Vorbehandlungsmethoden behandelt. Schweißen – insbesondere Lichtbogenschweißen (WIG) – steht im Mittelpunkt des dritten Vortrags. Themen dabei sind die Auswahl von Zusatzwerkstoffen und Probleme bei der Energieeinbringung in Zusatzwerkstoffe, Schutzgase und Spannungs-Kennlinien. Über den Einsatz, Möglichkeiten und Grenzen des innovativen Verfahrens Rührreibschweißen (Friction-Stir-Welding = FSW) informiert der Workshop ebenfalls. Präsentiert wird der aktuellste Stand der Technik zu flexiblen Nahtgeometrien, Werkstoffpaarungen und zum Friction-Stir-Processing. In allen vier Themenbereichen werden außerdem Anwendungsbeispiele aus der Praxis vorgestellt.

Die Veranstaltung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus der Fertigung, Qualitätssicherung, Arbeitsvorbereitung, Konstruktion und Entwicklung. Weitere Informationen und das komplette Programm des Lehrgangs, der gemeinsam von der LMpv, EJOT, Delo und dem Helmholtz-Zentrum Geesthacht sowie mit Unterstützung des Leichtbau-Clusters Landshut und der MTW-Gruppe durchgeführt wird, sind unter www.lmpv.de abrufbar.

In Kürze:
Lehrgang Fügeverfahren in der Fertigungstechnik
Termin: 26. September 2012, 9.00 bis ca. 17.00 Uhr
Veranstaltungsort: LMpv Leichtmetall Produktion & Verarbeitung GmbH, Einsteinstraße 4, 06785 Oranienbaum

Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr beträgt € 280,00 zzgl. MwSt., bei Anmeldung bis 31. Juli € 230,00 zzgl. MwSt.

Ansprechpartner für Redaktionen:

SCHULZ. PRESSE. TEXT., Doris Schulz, Journalistin (DJV)
Martin-Luther-Straße 39, 70825 Korntal, Deutschland, Fon +49 (0)711 854085
ds@pressetextschulz.de, www.schulzpressetext.de
LMpv Leichtmetall-Produktion&Verarbeitung GmbH,
Heinz-Peter Reichel, Geschäftsführer
Einsteinstraße 4, 06785 Oranienbaum, Fon +49 (0)34904 3017-66
heinz-peter.reichel@lmpv.de

Doris Schulz | SCHULZ. PRESSE. TEXT
Weitere Informationen:
http://www.lmpv.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?
27.02.2017 | Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)

nachricht Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion
27.02.2017 | Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik