Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Logistik-Immobilien: Branche blickt nach vorn

08.12.2009
10. EUROFORUM-Jahrestagung „Die Logistik-Immobilie“
25. und 26. Januar 2010 im Steigenberger Airport Hotel, Frankfurt am Main
Die Logistikbranche ist einer der wichtigsten deutschen Wirtschaftssektoren. Trotz der rückläufigen Investitionen zwischen Januar und Juni zählt Deutschland zu den etablierten Logistikregionen in Europa.

Die geographische Lage im Mittelpunkt des Kontinents und die gut ausgebaute Verkehrsinfrastruktur sind eine ideale Voraussetzung für das Transitland Deutschland. Welche Logistikstandorte hierbei zu den attraktiven zählen und wo noch Potenziale stecken, erläutert Alexander Nehm (Fraunhofer ATL) anhand der aktuellen Fraunhoferstudie auf der 10. EUROFORUM-Jahrestagung „Die Logistik-Immobilie“ (25. und 26. Januar 2010, Frankfurt am Main).

Weitere Schwerpunkte der Tagung sind Finanzierungsstrategien für Logistik-Immobilie, Flächenentwicklung außerhalb der fünf deutschen Top-Standorte sowie die Zukunftsaussichten für Logistik-Immobilien aus Sicht von Projektentwicklern, Investoren und Nutzern.

Das vollständige Veranstaltungsprogramm ist im Internet abrufbar unter: www.euroforum.de/pr-logistik2010

2,2 Milliarden Euro flossen in der ersten Jahreshälfte 2009 in den Markt für Logistik-Immobilien. Dies entspricht einem Minus von 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie der Immobilienberater Jones Lang Lasalle (JLL) in einem aktuellen Marktbericht feststellt. Hintergründe und Details zu den aktuellen Markttrends und -entwicklungen im Bereich der Logistik-Immobilien erörtert Rainer Koepke (Jones Lang LaSalle GmbH) auf dem Branchentreff.

Traditionelle Logistikstandorte in den Industrie- und Handelszentren wie der Frankfurter Flughafen zählen trotz der derzeitigen Lage zu den Gewinnern. Die größte europäische Drehscheibe der weltweiten Frachtlogistik wird in den nächsten Jahren erweitert. Zusätzliche 27 Hektar Flächen werden in der CargoCity Frankfurt für die Ansiedlung moderner Logistik-Unternehmen entwickelt. Einzelheiten zu den Plänen der CargoCity Frankfurt erläutert Christoph Hommerich (Fraport AG). Für die Rewe Zentral AG sprechen Peter Radtke (Leiter Finanzen) und Martin Obermann (Leiter Immobilien) über die Entwicklung von Logistik-Immobilien im Hinblick auf Standort- und Konzeptentwicklung.

Am Beispiel eines Kontraktlogistikers stellt CEO Felix Fiege (Fiege Deutschland Stiftung & Co. KG) die Vorteile der Eigenentwicklung einer Logistik-Immobilie dar. Warum gerade jetzt der richtige Zeitpunkt für Investitionen in Logistik-Immobilien ist, beantwortet Dr. Malte-Maria Münchow (Deka Immobilien GmbH). Finanzierungsstrategien für Industrieflächen stellt Fritz Müller (Helaba - Landesbank Hessen-Thüringen) vor.

Ansprechpartner:
Julia Batzing
Pressereferentin
EUROFORUM - ein Unternehmen der Informa Deutschland SE
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3381
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4381
Mailto:presse@euroforum.com


EUROFORUM
EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM ist ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Julia Batzing | EUROFORUM
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018
17.01.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht 2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!
16.01.2018 | Hochschule Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Projekt "HorseVetMed": Forscher entwickeln innovatives Sensorsystem zur Tierdiagnostik

17.01.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Seltsames Verhalten eines Sterns offenbart Schwarzes Loch, das sich in riesigem Sternhaufen verbirgt

17.01.2018 | Physik Astronomie

Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

17.01.2018 | Physik Astronomie