Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Logistics on Demand – Dortmunder Gespräche über flexible, anforderungsgerechte Logistiksysteme

23.07.2010
Individuell, bedürfnisorientiert, schnell, flexibel und sicher: Dies sind die Anforderungen an die Gestaltung und Organisation logistischer Systeme.

Sie bilden den Schwerpunkt der 28. Dortmunder Gespräche, die am 14. und 15. September im Kongresszentrum der Westfalenhallen Dortmund stattfinden.

Schnell sich verändernde Anforderungen durch bedarfsnahe Produktionskonzepte, exponentiell wachsende Datenmengen und neue Belieferungsformen erfordern wandlungsfähige, zuverlässige Logistiksysteme, die flexibel auf Veränderungen reagieren und sich bestenfalls sogar automatisch kontrollieren und anpassen können. Die IT begünstigt diese Flexibilisierung. Logistik und IT sind heute untrennbar miteinander verbunden.

Die Themen in den Fachsequenzen und Podiumsdiskussionen spannen einen weiten Bogen. Er reicht am ersten Tag von der Datensicherheit infomationslogistischer Anwendungen über Individualität als methodischen Ansatz beim Cloud Computing und die Überwachung der Supply Chain bis hin zur Herausforderung durch die urbane Versorgung mit dem Stichwort von der Green Logistics. Am zweiten Tag geht es um Automatisierungslösungen in der Intralogistik, intelligente Verknüpfungen im Transportmanagement, Innovative Steuerungen durch Web-basierte Anwendungen oder IT-Planungsmodelle. Zusätzliche Informationen und Möglichkeiten zum Gedankenaustausch bietet die begleitende Fachausstellung und nicht zuletzt die attraktive Abendveranstaltung am ersten Kongresstag.

»Bei den Dortmunder Gesprächen steht der fachliche Dialog zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und angewandter Forschung im Mittelpunkt und der Bezug zur praktischen Anwendung «, sagt Prof. Dr. Michael ten Hompel, geschäftsführender Institutsleiter des Fraunhofer IML, Mitglied des Programmausschusses und Mitglied des Vorstandes der BVL. »Auch dieses Mal berichten Experten in interessanten Fachsequenzen und fokussierten Podiumsdiskussionen über aktuelle Anforderungen und Trends, aber auch über Erfahrungen bei der Umsetzung von IT-Projekten für die Logistik.«

Die von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) in Kooperation mit dem Fraunhofer IML veranstalteten Dortmunder Gespräche stehen unter der Schirmherrschaft des Bundesverbandes für Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien BITKOM.

Nähere Informationen und Anmeldung unter http://www.bvl.de.

Stefan Schmidt | idw
Weitere Informationen:
http://www.iml.fhg.de/
http://www.bvl.de

Weitere Berichte zu: BVL Cloud Computing IML Logistik Logistiksysteme

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Metalle verbinden ohne Schweißen

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Revolutionär: Ein Algensaft deckt täglichen Vitamin-B12-Bedarf

23.04.2018 | Medizin Gesundheit

Wie zerfallen kleinste Bleiteilchen?

23.04.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics