Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Liberalisiertes Messwesen kämpft um verbindliche Regeln

19.02.2009
5. ETP-Konferenz „MID – Europäische Messgeräterichtlinie“
23. und 24. März 2009, Mövenpick Hotel, Berlin
Obwohl Anfang 2010 der Einbau intelligenter Zähler in Neubauten und Totalsanierungen zur Pflicht wird und die Liberalisierung des Zähl- und Messwesens durch die Messzugangsverordnung im September 2008 auf den Weg gebracht wurde, steht die Neuordnung und Anpassung des Eichrechtes noch aus.

Auch die nationale Umsetzung der bereits 2006 in allen EU-Ländern in Kraft getretenen Europäischen Messgeräte-Richtlinie (MID) wirft weiter Fragen für Hersteller und Anwender auf. Im April 2008 sprach sich das Bundeswirtschafts-ministerium für eine grundlegende Modernisierung des Eichrechtes aus, das den Rechtsrahmen für intelligente Messsysteme schaffen und den Ländern klare Vorgaben für den Vollzug des Eichrechts und der Marktaufsicht geben soll.

Auf der 5. ETP-Konferenz „MID – Europäische Messgeräterichtlinie“ (23. und 24. März 2009, Berlin) diskutieren Hersteller und Anwender sowie Mess- und Prüfspezialisten über die Anpassungen des Eichrechts an die Europäische Messgeräterichtlinie. Die gesetzlichen und technischen Anforderungen an MID-konforme Zähler und Smart Meter in einem liberalisierten Marktumfeld werden vorgestellt und die Qualitätsdiskussion nach der Übertragung der Konformitätsbewertung in private Hände aufgegriffen. Einen Überblick über den Stand der nationalen Umsetzung der MID und den Status quo des geplanten Messgerätegesetzes gibt der zuständige Referatsleiter im Bundeswirtschaftsministerium Norbert Barz. Die Auswirkungen von Deregulierung und Liberalisierung auf die nationalen Eichvorschriften beschreibt Prof. Dr. Willfried Schulz (Agentur für Messqualität und Innovation e.V.).

Entsprechend dem europäischen Subsidiaritätsprinzip beschränkt sich die MID nur auf Regelungen bis zum Inverkehrbringen der Messegeräte. Überprüfungen danach sollen weiter national geregelt werden. Inwieweit die Qualitätssicherung noch gewährleistet sein kann, wenn zunehmend private Prüfer für die Überwachung zuständig sind, ist das Thema der Podiumsdiskussion. Auf die erforderlichen Anpassungen in der Qualitätsannahme- und der Befundprüfung gehen Friedrich Hohensee (Vattenfall Europe Netzservice GmbH) und Michael Wohlthat (MEN Mess- und Eichwesen Niedersachsen) ein. Über die Praxis der Konformitätsbewertung nach MID spricht Dr. Harry Stolz (Physikalisch-Technische Bundesanstalt). Von der Bewährungsprobe der ersten MID-konformen Smart Meter im Praxistext berichtet ein Vertreter der Yello Strom GmbH. Erwin Ruoff (Stadtwerke Karlsruhe GmbH) beschreibt, wie Energieversorger durch den Einsatz von intelligenten Zählern und der Schaffung von mehr Transparenz Verbrauchervertrauen gewinnen können.

Das Programm ist im Internet abrufbar unter:
www.iir.de/inno-mid09


Kontakt

Dr. Nadja Thomas
Senior- Pressereferentin
ETP – ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel: +49 211 9686 3387
Fax: +49 211 9686 4387
E-Mail: nadja.thomas@informa.com

ETP
ETP steht für „Energie Training für die Praxis“. Dieser Bereich bietet hochwertige Seminare und Kongresse für die Energiewirtschaft. Die Veranstaltungen sind sowohl technisch als auch kaufmännisch angelegt und richten sich an Einsteiger und Profis. ETP ist ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Dr. phil. Nadja Thomas | IIR Deutschland
Weitere Informationen:
http://www.iir.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics