Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leitkultur und Sterbehilfe - Stereotype in Wissenskulturen

09.09.2009
Interdisziplinäre Tagung im Internationalen Wissenschaftsforum der Universität Heidelberg

Mit der Entstehung und Verwendung sprachlicher Stereotype in unterschiedlichen Wissenskulturen beschäftigt sich ein interdisziplinäres Kolloquium, das vom 14. bis 16. September 2009 im Internationalen Wissenschaftsforum der Universität Heidelberg stattfindet.

Dazu werden Referenten aus verschiedenen Fachgebieten - darunter aus der Theologie, Soziologie und Kognitionspsychologie - an der Ruperto Carola erwartet. Ein inhaltlicher Schwerpunkt wird der Bereich Bioethik sein, insbesondere das Thema der sogenannten Sterbehilfe.

Eingeladen zu der Veranstaltung haben das Forschungsnetzwerk "Sprache und Wissen - Probleme öffentlicher und professioneller Kommunikation" sowie das Marsilius-Kolleg der Universität Heidelberg. Koordinator des Netzwerks und Leiter des Kolloquiums ist Prof. Dr. Ekkehard Felder vom Germanistischen Seminar.

Die Teilnehmer werden dem Gebrauch von Stereotypen nicht nur im wissenschaftlichen Arbeitsalltag nachgehen, sondern sich auch mit den Auswirkungen in Mediendarstellungen beschäftigen. "Aus Expertensicht werden wissenschaftliche Inhalte oft zu undifferenziert dargestellt. Die Verwendung bestimmter Ausdrücke wie zum Beispiel ,Leitkultur', ,Sterbehilfe' oder ,Natürlichkeit' entspricht selten der Verwendung, die sie im Rahmen wissenschaftlicher Forschung erfahren", erklärt Prof. Felder. Daraus ergibt sich nach den Worten des Wissenschaftlers eine "Schieflage in der Kommunikation und auch im Verstehen, da ein Laie sein Wissen auf Grundlage der Mediendarstellung und nicht auf der Grundlage der Forschung bezieht". Der unterschiedliche Gebrauch sprachlicher Stereotype beschränke sich dabei nicht nur auf einzelne Ausdrücke. Auch an sinn- und sachverwandte Formulierungen wie "Hilfe zum Sterben" oder "Hilfe im Sterben" sei unterschiedliches Verstehen und Wissen geknüpft.

Unter dem Titel "Wissenschaftsstereotype in Medien" wird im Rahmen der Tagung eine öffentliche Podiumsdiskussion angeboten, die sich mit der Darstellung wissenschaftlicher Forschung beispielsweise in Tageszeitungen beschäftigt. Moderiert von Prof. Felder werden die Referenten der Tagung sowie die Professoren Michael Anderheiden (Juristische Fakultät), Hubert J. Bardenheuer (Medizinische Fakultät Heidelberg) und Herta Flor (Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Mannheim) als Fellows des Marsilius-Kollegs teilnehmen. Die Diskussion am 15. September beginnt um 15 Uhr und findet im Internationalen Wissenschaftsforum, Hauptstraße 242, statt.

Weitere Informationen zu dem Kolloquium "Stereotype in Wissenskulturen" können unter http://www.iwh.uni-hd.de abgerufen werden. Das Forschungsnetzwerk "Sprache und Wissen" ist im Internet unter der Adresse http://www.suw.uni-hd.de, das Marsilius-Kolleg unter http://www.marsilius-kolleg.uni-heidelberg.de erreichbar.

Kontakt:
Prof. Dr. Ekkehard Felder
Germanistisches Seminar
Telefon 06221 54-32 39
felder@gs.uni-heidelberg.de
Allgemeine Rückfragen von Journalisten bitte an:
Universität Heidelberg
Kommunikation und Marketing
Dr. Michael Schwarz, Pressesprecher
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
Irene Thewalt
presse@rektorat.uni-heidelberg.de

Dr. Michael Schwarz | Ruprecht-Karls-Universität Heide
Weitere Informationen:
http://www.iwh.uni-hd.de
http://www.suw.uni-hd.de
http://www.uni-heidelberg.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mobile Kommunikations- und Informationstechnik im Einsatz – 11. Essener Tagung
07.02.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks
16.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics