Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leise, sauber, effizient – ÖPNV profitiert von neuen verkehrspolitischen Akzenten

20.04.2010
12. EUROFORUM-Jahrestagung „ÖPNV“
18. und 19. Mai 2010, NH Berlin-Friedrichstraße, Berlin
In der Verkehrspolitik will die Bundesregierung neue Akzente setzen und den Klima- und Umweltschutz vorantreiben. Rund 4,3 Milliarden Euro sieht der Bundeshaushalt für 2010 allein für Investitionen in die Bundesschienenwege vor. Auch der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) in Städten und Regionen soll gestärkt und die Liberalisierung vorangetrieben werden.

Die Bedeutung des ÖPNV zur Gewährleistung einer bezahlbaren Mobilität für die Bevölkerung und ihr Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz sind unbestritten. Laut einer VDV-Studie müsse zunächst in den Substanzerhalt der bestehenden Infrastrukturen investiert werden. Zurzeit bestünde ein Nachholbedarf für Erneuerungsinvestitionen in Höhe von 2,36 Milliarden Euro, der jedes Jahr um 330 Millionen Euro weiter ansteige. Die Nachfrage im ÖPNV sei zwar steigend, dennoch kämpfen Städte und Gemeinden mit der Finanzierung.

Die EUROFORUM-Konferenz „ÖPNV“ (18. und 19. Mai 2010, Berlin) greift die neuen verkehrspolitischen Akzente „leise, sauber und effizient“ der Bundesregierung auf und stellte Investitionsschwerpunkte und offene Finanzierungsfragen zur Diskussion. Die Herausforderungen beim Umbau der ÖPNV zu mehr Effizienz und Klimaschutz werden von Verkehrsexperten aus Politik und Verkehrsunternehmen vorgestellt. Die weltweiten Entwicklungen im ÖPNV und ihre Auswirkungen auf den deutschen Markt beleuchtet der Generalsekretär der UITP Hans Rat. Über die Bedingungen eines fairen Wettbewerbs auf der Schiene in Deutschland spricht Wolfgang Meyer (mofair e.V.). Die Möglichkeiten privater Unternehmen durch den Konzessionswettbewerb den ÖPNV mit- und umzugestalten, erläutert Gunther Mörl (Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen BDO). Prof. Dr. Andreas Knie (DB Rent GmbH) gibt einen Ausblick auf die Zukunft der Mobilität in den Städten und zeigt welche Voraussetzungen für wirkliche neue inter- und intramodale Angebote nötig sind.

Die Kundenansprache im ÖPNV sowie die Möglichkeiten neuer Marketing-Kanäle und innovativer Produktgestaltung sind weitere Themen der etablierten Tagung für ÖPNV-Verantwortliche. Wie in der Stadt Zürich der Nahverkehr durch Neuerungen immer attraktiver für die Kunden gestaltet wird, zeigt Dr. Guido Schoch (VBZ Verkehrsbetriebe Zürich) auf. Am Beispiel der städteübergreifenden Kooperation im Nahverkehr zwischen Essen, Mülheim und Duisburg veranschaulicht Klaus-Werner Siewior, (Duisburger Verkehrsgesellschaft AG, EVAG und Mülheimer VerkehrsGesellschaft mbH) die Synergieeffekte und Wirtschaftlichkeit interkommunalen ÖPNV-Konzepte trotz schwieriger kommunaler Haushaltslage.

Das vollständige Programm finden Sie unter:
www.euroforum.de/pr-oepnv2010

Weitere Informationen:
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 87
Fax: +49 211/96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com


EUROFORUM Deutschland SE
EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM Deutschland SE ist einer der führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/presse/oepnv2010

Weitere Berichte zu: Akzent EUROFORUM Informa Klimaschutz Mobilität Nahverkehr ÖPNV

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte
23.11.2017 | Universität Witten/Herdecke

nachricht IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen
22.11.2017 | Hochschule Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intel und Universität Luxemburg kooperieren, um selbstfahrende Autos sicherer zu machen

24.11.2017 | Informationstechnologie

Wenn Blutsauger die Nase voll haben

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten