Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leipziger Kongress zur Ökonomisierung der Wissensgesellschaft

30.11.2009
"Geld regiert die Welt" - ist diese Volksweisheit einfach auch auf die Wissensgesellschaft übertragbar?

"Generell gibt es eine Tendenz, sich an Zahlen zu orientieren und darüber Kriterien in Bildung und Wissen, die nur qualitativ messbar sind, zu vernachlässigen", erklärt Prof. Dr. Ralf Diedrich, Wirtschaftswissenschaftler an der Universität Leipzig.

Er ist Leiter des von der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig ausgerichteten Kongresses "Ökonomisierung der Wissensgesellschaft", der von der These ausgeht, dass im 21. Jahrhundert Wirtschaft und Wissenschaft in einer untrennbaren gegenseitigen Abhängigkeit miteinander verbunden sind.

Bei dem fakultätsübergreifenden Kongress wird die Frage aufgeworfen, wie viel Wirtschaft die Wissenschaft braucht und wie viel Wirtschaft die Wissenschaft überhaupt verträgt. Die von Diedrich beschriebene Orientierung an Zahlen macht auch vor Universitäten, Schulen, Bibliotheken und Forschungsinstituten nicht halt: Immer stärker wird die Wissensgesellschaft nach Maßgabe herkömmlicher ökonomischer Kriterien gestalten, wobei unklar ist, ob dies überhaupt zweckmäßig ist. Deshalb ist zu diskutieren, welche Konzepte aus der Welt der Wirtschaft möglicherweise auf Funktionen und Institutionen der Wissensgesellschaft anwendbar sind und welche nicht.

So warnt etwa der als Referent eingeladene Prof. Dr. Matti Meri vor der Gefahr einer Ökonomisierung der Lehrerausbildung. "Man gibt genaue Richtlinien vor, wie ein guter Unterricht ablaufen sollte. Um die Lehrerbildung weiterzuentwickeln und gleichzeitig auch die Qualität des Unterrichts an Schulen zu verbessern, sollte jedoch verstärkt über die Kernkompetenzen der Lehrer gesprochen werden", sagt der finnische Bildungsexperte, der als "Vater" der Schulleistungsuntersuchung PISA gilt.

Der Wissenschaftstheoretiker Prof. Dr. Jürgen Mittelstraß weist darauf hin, dass Wissen zunehmend als handelsfähige Ware entdeckt wird. "Wissen wird zu einem Gut wie jedes andere." Mittelstraß wird in seinem Grundsatzreferat der Frage nachgehen, "ob mit der Ökonomisierung des Wissens nicht wesentliche Einsichten in die Rolle von Bildung und Wissenschaft, damit auch in die Rolle der Universität, verloren gehen."

Da auch die Forschung einen maßgeblichen Teil der Wissensgesellschaft ausmacht, steht auch sie im Spannungsfeld von Wissenschaft und Wirtschaft. "Gekaufte" Forschungsergebnisse würden nicht nur die betreffenden Institutionen und Personen diskreditieren, sondern auch dem Auftraggeber zumindest mittel- und langfristig schaden, schreibt Prof. Dr. Frank Emmrich, Direktor des Instituts für Klinische Immunologie der Universität Leipzig, in einem Beitrag zum Kongress.

Nach Ansicht Prof. Dr. Wolf Rolf Dubs von der Universität St. Gallen sind immer weniger Menschen zu einer sachlichen Beurteilung von Problemen in der Unternehmensführung und in der Wirtschaftspolitik fähig, weil ihnen das dafür notwendige Wissen fehlt. Da die Entwicklungen in der Wirtschaft aber jeden betreffen, führt dies "zu einer steigenden Polarisierung in der Gesellschaft und bedroht die Demokratie."

Ziel des Kongresses sei es, so Diedrich, eine Diskussion über den Stellenwert ökonomischer Kriterien bei der Gestaltung der Wissensgesellschaft anzustoßen und einen Beitrag zu einer differenzierteren Wahrnehmung teilweise pseudoökonomischer Argumente zu leisten.

Zeit: 3. bis 5. Dezember 2009
Ort: Universität Leipzig
Campus Augustusplatz
04109 Leipzig
Die Kongress-Pressekonferenz findet am Freitag, 4. Dezember 2009, um 12.30 Uhr, im Seminarraum 2 im 2. Obergeschoss des Institutsgebäudes, Grimmaische Straße 12, 04109 Leipzig statt.

Tobias D. Höhn | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-leipzig.de/wissensgesellschaft2009

Weitere Berichte zu: Wissensgesellschaft Ökonomisierung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018
19.06.2018 | Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V.

nachricht Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen
18.06.2018 | Fraunhofer MEVIS - Institut für Bildgestützte Medizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Im Focus: First real-time test of Li-Fi utilization for the industrial Internet of Things

The BMBF-funded OWICELLS project was successfully completed with a final presentation at the BMW plant in Munich. The presentation demonstrated a Li-Fi communication with a mobile robot, while the robot carried out usual production processes (welding, moving and testing parts) in a 5x5m² production cell. The robust, optical wireless transmission is based on spatial diversity; in other words, data is sent and received simultaneously by several LEDs and several photodiodes. The system can transmit data at more than 100 Mbit/s and five milliseconds latency.

Modern production technologies in the automobile industry must become more flexible in order to fulfil individual customer requirements.

Im Focus: ALMA entdeckt Trio von Baby-Planeten rund um neugeborenen Stern

Neuartige Technik, um die jüngsten Planeten in unserer Galaxis zu finden

Zwei unabhängige Astronomenteams haben mit ALMA überzeugende Belege dafür gefunden, dass sich drei junge Planeten im Orbit um den Säuglingsstern HD 163296...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz – Schafft der Mensch seine Arbeit ab?

15.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Latest News

New material for splitting water

19.06.2018 | Physics and Astronomy

Cementless fly ash binder makes concrete 'green'

19.06.2018 | Materials Sciences

Overdosing on Calcium

19.06.2018 | Health and Medicine

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics