Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leipzig Semantic Web Day lädt zum Austausch über semantische Technologien und Big Data ein

27.08.2013
Unter dem Motto "Von Big Data zu Smart Data" findet am 23. und 24. September zum 5. Mal der Leipziger Semantic Web Tag (LSWT) statt.

Organisiert wird er vom Institut für angewandte Informatik e.V. an der Universität Leipzig und ist Teil der SABRE Multikonferenz auf dem Campus der Universität. Wie bereits in den Jahren zuvor, richtet sich der LSWT an Unternehmen und Organisationen, aber auch an alle anderen Interessenten von Big Data und Linked Data.

Termin: 23.09.2013, 09:00 Uhr bis 24.09.2013, 18:00 Uhr
Ort: Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Leipzig
Grimmaische Straße 12
04109 Leipzig
In den vergangenen Jahren wurden speziell Semantic-Web-Technologien von vielen Firmen in größerem Umfang eingesetzt. Insbesondere das Linked Data Paradigma, eine Strategie die gigantische Informationssammlungen im Netz intelligent vernetzt fand seither in einer Reihe von industrierelevanten Technologien Anwendung.

"Auch das Thema Big Data und besonders die Analyse und Verwertung solcher großen Datenmengen hat in der europäischen Datenwirtschaft zunehmend an Bedeutung gewonnen. Der LSWT lädt daher alle Teilnehmenden dazu ein, sich zu Themen im Bereich semantischer Technologien und Big Data auszutauschen", sagt Jörg Unbehauen, Leiter der Veranstaltung.

Der Themenbereich beider Konferenztage umfasst die Darstellung von Möglichkeiten von Linked Data und zeigt konkrete Anwendungsszenarien auf. Diese werden am Kerntag, dem 23. September, in themenvertiefenden Vorträgen zur Sprache kommen und zum Wissensaustausch der Anwesenden beitragen. Einen Tag später bieten zusätzlich Tutorials die Möglichkeit, Grundlagen zum Semantic Web zu erwerben sowie anschaulich Informationen zur Anwendung von Linked Data Technologien zu sammeln.

Unter dem Motto "Von Big Data zu Smart Data" wird in den Vorträgen der Experten aus Industrie und Wissenschaft ein spezieller Fokus auf die Demonstration dieser Technologien gelegt. Höhepunkt des LSWT 2013 ist der Keynote-Vortrag von Hans Uszkoreit, dem wissenschaftlichen Leiter des Forschungszentrums für künstliche Intelligenz (DFKI). Er wird bestehende neue Anwendungen vorstellen und mit einem Ausblick über die Möglichkeiten berichten, die sich durch Big "Smart" Data ergeben.

Das Vortragsprogramm sowie weitere Informationen und das Anmeldeformular finden sie unter http://aksw.org/Events/2013/LeipzigerSemanticWebTag.html

Außerdem gibt es unter dieser Adresse auch die Möglichkeit, eigene Vorschläge einzureichen sowie sich für den LSWT 2013 anzumelden.

SABRE ist eine internationale integrative Multikonferenz auf dem Gebiet zukunftsweisender Technologien der Softwareentwicklung, Agententechnologien und Servicecomputing für Wirtschaft, Entwicklung und Wissenschaft, die im September 2013 zum vierten Mal in Leipzig stattfindet. Unter dem Dach SABRE haben sich bereits etablierte aber auch neue Konferenzen, Workshops und Tutorials zusammengeschlossen, deren Inhalte innovative Architekturen, Methoden und Konzepte der Softwareentwicklung zur Unterstützung serviceorientierter Geschäftsprozesse in dynamischen Umgebungen sein werden.

Weitere Informationen:
Jörg Unbehauen
Institut für Informatik der Universität Leipzig
Telefon: +49 341 97 32322
E-Mail: unbehauen@informatik.uni-leipzig.de

Susann Huster | Universität Leipzig
Weitere Informationen:
http://www.uni-leipzig.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018
20.06.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung
19.06.2018 | Universität Heidelberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics