Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leichtbau: Durchbruch für Serienfertigung faserverstärkter Kunststoffe

21.06.2011
Fachtagung am 29. und 30. Juni 2011 an der Technischen Universität Chemnitz

Ob Flugzeug, Auto oder Zug - weniger Gewicht bedeutet immer auch weniger Energieeinsatz und damit weniger CO2-Ausstoß. In Zeiten hoher Energiekosten ist das Gewicht der einzelnen Bauteile der Schlüssel zum wirtschaftlichen Erfolg.

Hier punkten faserverstärkte Kunststoffe. Sie sind leicht und überzeugen trotzdem durch hohe Festigkeit und Steifigkeit. Allerdings konnten die Bauteile aus faserverstärkten thermoplastischen Kunststoffen bislang nur in teurer Einzelfertigung hergestellt werden. Eine wettbewerbsfähige Serienfertigung dieser in der Luftfahrt, im Fahrzeugbau und im Bauwesen begehrten Bauteile war bislang nicht möglich.

Das soll sich jetzt ändern: "Der verbundfaserdominierte Leichtbau ist bei den Anforderungen der Transportmittelbranche einer der großen Wachstumsmärkte der folgenden Jahre, den es für die sächsische Textilindustrie weiter zu erschließen gilt", erklärt Christoph Lommatzsch, Geschäftsführer des INNtex Innovation Netzwerk Textil e. V.

Sächsische Unternehmen und Forschungseinrichten haben sich zu einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützten Innovationsforum zusammengeschlossen, um den zukunftsweisenden Faserverbundwerkstoffen zu einem seriellen Einsatz zu verhelfen. Im Februar 2011 erfolgte der Startschuss für das Projekt "Großserientaugliche Technologien für textilverstärkte, thermoplastische Hochleistungsbauteile - ThermoComp".

Mit dabei sind Wissenschaftler der Technischen Universität Chemnitz, der Cetex - Institut für Textil- und Verarbeitungsmaschinen gGmbH und Mitarbeiter der Chemnitzer Unternehmen ERMAFA - Sondermaschinen- und Anlagenbau GmbH und KARL MAYER Textilmaschinenfabrik GmbH sowie der FKT Formenbau und Kunststofftechnik GmbH, Triptis. Während der Fachtagung am 29. und 30. Juni 2011 soll der Status bei der Herstellung der Faserverbundkunststoffe festgehalten sowie Perspektiven und Anforderungen für die Großserienproduktion sondiert werden.

Sie ist Voraussetzung, um kostengünstige hochleistungsfähige Kunststoffbauteile für den Leichtbau herzustellen und somit der wachsenden Nachfrage, vor allem aus dem Automobilbau und der Luftfahrtindustrie, gerecht zu werden.

Koordinator des Innovationsforums "ThermoComp" ist der INNtex Innovation Netzwerk Textil e. V. - Träger der Verbundinitiative Sachsen-Textil - mit Sitz in Chemnitz. Der Verein fördert die branchenübergreifende Zusammenarbeit von Unternehmen und Forschungseinrichtungen, um der sächsischen Textil-industrie durch neue, technische Einsatzfelder ein zukunftsweisendes Profil zu geben und die Marktpositionen der Hersteller technischer Textilien zu stärken.
Weitere Informationen http://www.thermocomp.de

Aussender: INNtex Innovation Netzwerk Textil e. V.
Ansprechpartner: Steve Paschky
E-Mail: paschky@sachsen-textil.de
Tel.: 0341-2236957

Steve Paschky | pressetext
Weitere Informationen:
http://www.thermocomp.de

Weitere Berichte zu: Bauteile INNtex Innovationsforum Kunststoff Leichtbau Serienfertigung Textil ThermoComp

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik