Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leichtbau: Durchbruch für Serienfertigung faserverstärkter Kunststoffe

21.06.2011
Fachtagung am 29. und 30. Juni 2011 an der Technischen Universität Chemnitz

Ob Flugzeug, Auto oder Zug - weniger Gewicht bedeutet immer auch weniger Energieeinsatz und damit weniger CO2-Ausstoß. In Zeiten hoher Energiekosten ist das Gewicht der einzelnen Bauteile der Schlüssel zum wirtschaftlichen Erfolg.

Hier punkten faserverstärkte Kunststoffe. Sie sind leicht und überzeugen trotzdem durch hohe Festigkeit und Steifigkeit. Allerdings konnten die Bauteile aus faserverstärkten thermoplastischen Kunststoffen bislang nur in teurer Einzelfertigung hergestellt werden. Eine wettbewerbsfähige Serienfertigung dieser in der Luftfahrt, im Fahrzeugbau und im Bauwesen begehrten Bauteile war bislang nicht möglich.

Das soll sich jetzt ändern: "Der verbundfaserdominierte Leichtbau ist bei den Anforderungen der Transportmittelbranche einer der großen Wachstumsmärkte der folgenden Jahre, den es für die sächsische Textilindustrie weiter zu erschließen gilt", erklärt Christoph Lommatzsch, Geschäftsführer des INNtex Innovation Netzwerk Textil e. V.

Sächsische Unternehmen und Forschungseinrichten haben sich zu einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützten Innovationsforum zusammengeschlossen, um den zukunftsweisenden Faserverbundwerkstoffen zu einem seriellen Einsatz zu verhelfen. Im Februar 2011 erfolgte der Startschuss für das Projekt "Großserientaugliche Technologien für textilverstärkte, thermoplastische Hochleistungsbauteile - ThermoComp".

Mit dabei sind Wissenschaftler der Technischen Universität Chemnitz, der Cetex - Institut für Textil- und Verarbeitungsmaschinen gGmbH und Mitarbeiter der Chemnitzer Unternehmen ERMAFA - Sondermaschinen- und Anlagenbau GmbH und KARL MAYER Textilmaschinenfabrik GmbH sowie der FKT Formenbau und Kunststofftechnik GmbH, Triptis. Während der Fachtagung am 29. und 30. Juni 2011 soll der Status bei der Herstellung der Faserverbundkunststoffe festgehalten sowie Perspektiven und Anforderungen für die Großserienproduktion sondiert werden.

Sie ist Voraussetzung, um kostengünstige hochleistungsfähige Kunststoffbauteile für den Leichtbau herzustellen und somit der wachsenden Nachfrage, vor allem aus dem Automobilbau und der Luftfahrtindustrie, gerecht zu werden.

Koordinator des Innovationsforums "ThermoComp" ist der INNtex Innovation Netzwerk Textil e. V. - Träger der Verbundinitiative Sachsen-Textil - mit Sitz in Chemnitz. Der Verein fördert die branchenübergreifende Zusammenarbeit von Unternehmen und Forschungseinrichtungen, um der sächsischen Textil-industrie durch neue, technische Einsatzfelder ein zukunftsweisendes Profil zu geben und die Marktpositionen der Hersteller technischer Textilien zu stärken.
Weitere Informationen http://www.thermocomp.de

Aussender: INNtex Innovation Netzwerk Textil e. V.
Ansprechpartner: Steve Paschky
E-Mail: paschky@sachsen-textil.de
Tel.: 0341-2236957

Steve Paschky | pressetext
Weitere Informationen:
http://www.thermocomp.de

Weitere Berichte zu: Bauteile INNtex Innovationsforum Kunststoff Leichtbau Serienfertigung Textil ThermoComp

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung