Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Lehrerbildung heute

28.06.2013
Tagung am 11. und 12. Juli 2013 an der Pädagogischen Hochschule Thurgau in Kreuzlingen (CH) mit öffentlichem Vortrag

Wie muss die Ausbildung der Lehrerinnen und Lehrer an den Universitäten und Pädagogischen Hochschulen heute aussehen?

Um diese hochaktuelle Fragen mit Vertretern aus Schulen, Hochschulen und öffentlichen Einrichtungen aus Deutschland und der Schweiz zu diskutieren, veranstaltet das Konstanzer Wissenschaftsforum der Universität Konstanz zusammen mit der Pädagogischen Hochschule Thurgau (PHTG) in Kreuzlingen am 11. und 12. Juli 2013 die Tagung mit dem Titel “Was kennzeichnet gute Lehre in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung?“. Dabei handelt es sich bereits um die zweite Veranstaltung, die das Konstanzer Wissenschaftsforum zum Thema Lehrerbildung gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule Thurgau organisiert.

Lehrerinnen und Lehrer sehen sich heute in den Schulen vor zahlreiche Herausforderungen gestellt. Die Heterogenität unter den Schülerinnen und Schülern nimmt zu, und das Wissen in der Welt wächst sprunghaft. Lehrerinnen und Lehrer müssen heute vieles wissen, können und tun. Pädagogisches Geschick, psychologische und diagnostische Fähigkeiten werden ebenso gefordert wie solides und aktualitätsbezogenes Fachwissen, interkulturelle Bildung und die Fähigkeit zur differenzierten Koedukation. Die Aufzählung könnte lange weiter geführt werden. Die Anforderungen sind vielfältiger geworden und gute Lehrerbildung muss sicherstellen oder mindestens anbahnen, dass Lehrerinnen und Lehrer diesen in ihrem Alltag möglichst gerecht werden können.

Den Auftakt der Tagung bildet am 11. Juli 2013 um 17.30 Uhr der öffentliche Abendvortrag von Prof. Dr. Mareike Kunter (Goethe-Universität Frankfurt), der sich mit der Qualität der Lehrerbildung aus empirischer Perspektive befasst.

Am 12. Juli beginnt die Tagung mit dem Vortrag von Prof. Dr. Udo Rauin (Goethe-Universität Frankfurt) zum Beitrag der Bildungswissenschaften zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Es folgen Impulsreferate und Workshops von Elke Großkreutz (Gebhardschule Konstanz), Jürgen Kaz (Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Konstanz), Alois Krähenmann und Clemes Wagner (beide Kantonsschule Romanshorn), Thomas Götz (Universiät Konstanz/PHTG) und Peter Heiniger (PHTG).

Am Ende der Tagung steht eine Podiumsdiskussion, die alle Referentinnen und Referenten vereint und sich, die Ergebnisse der Workshops aufgreifend, abschließend noch einmal der Frage stellt, wie gute Lehrerinnen und Lehrerbildung heute aussehen sollte.

Das Konstanzer Wissenschaftsforum wurde 2006 gegründet und dient der Universität Konstanz als Podium für den Austausch zwischen Vertretern und Institutionen der Wissenschaft, der Wirtschaft, und der Politik sowie als Schnittstelle zur Gesellschaft. Dabei ist eine interdisziplinäre Perspektive auf aktuelle Fragen und Probleme maßgebend.

Weitere Informationen unter: http://www.uni-konstanz.de/wissenschaftsforum

Hinweis an die Redaktionen:
Interessierte Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen, an der Tagung teilzunehmen. Um Anmeldung wird gebeten: kum@uni-konstanz.de
Das vollständige Programm unter:
http://cms.uni-konstanz.de/wissenschaftsforum/veranstaltungen/aktuelle-veranstaltungen/lehrerbildung-2013/

Kontakt:
Universität Konstanz
Kommunikation und Marketing
Telefon: 07531 / 88-3603
E-Mail: kum@uni-konstanz.de

Dr. Svenia Schneider
Universität Konstanz
Konstanzer Wissenschaftsforum
Universitätsstraße 10
78464 Konstanz
Telefon: 07531 / 88-2470
E-Mail: svenia.schneider@uni-konstanz.de

Julia Wandt | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-konstanz.de

Weitere Berichte zu: Lehrerbildung Pädagogik Wissenschaftsforum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung