Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Lehrerbildung heute

28.06.2013
Tagung am 11. und 12. Juli 2013 an der Pädagogischen Hochschule Thurgau in Kreuzlingen (CH) mit öffentlichem Vortrag

Wie muss die Ausbildung der Lehrerinnen und Lehrer an den Universitäten und Pädagogischen Hochschulen heute aussehen?

Um diese hochaktuelle Fragen mit Vertretern aus Schulen, Hochschulen und öffentlichen Einrichtungen aus Deutschland und der Schweiz zu diskutieren, veranstaltet das Konstanzer Wissenschaftsforum der Universität Konstanz zusammen mit der Pädagogischen Hochschule Thurgau (PHTG) in Kreuzlingen am 11. und 12. Juli 2013 die Tagung mit dem Titel “Was kennzeichnet gute Lehre in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung?“. Dabei handelt es sich bereits um die zweite Veranstaltung, die das Konstanzer Wissenschaftsforum zum Thema Lehrerbildung gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule Thurgau organisiert.

Lehrerinnen und Lehrer sehen sich heute in den Schulen vor zahlreiche Herausforderungen gestellt. Die Heterogenität unter den Schülerinnen und Schülern nimmt zu, und das Wissen in der Welt wächst sprunghaft. Lehrerinnen und Lehrer müssen heute vieles wissen, können und tun. Pädagogisches Geschick, psychologische und diagnostische Fähigkeiten werden ebenso gefordert wie solides und aktualitätsbezogenes Fachwissen, interkulturelle Bildung und die Fähigkeit zur differenzierten Koedukation. Die Aufzählung könnte lange weiter geführt werden. Die Anforderungen sind vielfältiger geworden und gute Lehrerbildung muss sicherstellen oder mindestens anbahnen, dass Lehrerinnen und Lehrer diesen in ihrem Alltag möglichst gerecht werden können.

Den Auftakt der Tagung bildet am 11. Juli 2013 um 17.30 Uhr der öffentliche Abendvortrag von Prof. Dr. Mareike Kunter (Goethe-Universität Frankfurt), der sich mit der Qualität der Lehrerbildung aus empirischer Perspektive befasst.

Am 12. Juli beginnt die Tagung mit dem Vortrag von Prof. Dr. Udo Rauin (Goethe-Universität Frankfurt) zum Beitrag der Bildungswissenschaften zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Es folgen Impulsreferate und Workshops von Elke Großkreutz (Gebhardschule Konstanz), Jürgen Kaz (Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Konstanz), Alois Krähenmann und Clemes Wagner (beide Kantonsschule Romanshorn), Thomas Götz (Universiät Konstanz/PHTG) und Peter Heiniger (PHTG).

Am Ende der Tagung steht eine Podiumsdiskussion, die alle Referentinnen und Referenten vereint und sich, die Ergebnisse der Workshops aufgreifend, abschließend noch einmal der Frage stellt, wie gute Lehrerinnen und Lehrerbildung heute aussehen sollte.

Das Konstanzer Wissenschaftsforum wurde 2006 gegründet und dient der Universität Konstanz als Podium für den Austausch zwischen Vertretern und Institutionen der Wissenschaft, der Wirtschaft, und der Politik sowie als Schnittstelle zur Gesellschaft. Dabei ist eine interdisziplinäre Perspektive auf aktuelle Fragen und Probleme maßgebend.

Weitere Informationen unter: http://www.uni-konstanz.de/wissenschaftsforum

Hinweis an die Redaktionen:
Interessierte Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen, an der Tagung teilzunehmen. Um Anmeldung wird gebeten: kum@uni-konstanz.de
Das vollständige Programm unter:
http://cms.uni-konstanz.de/wissenschaftsforum/veranstaltungen/aktuelle-veranstaltungen/lehrerbildung-2013/

Kontakt:
Universität Konstanz
Kommunikation und Marketing
Telefon: 07531 / 88-3603
E-Mail: kum@uni-konstanz.de

Dr. Svenia Schneider
Universität Konstanz
Konstanzer Wissenschaftsforum
Universitätsstraße 10
78464 Konstanz
Telefon: 07531 / 88-2470
E-Mail: svenia.schneider@uni-konstanz.de

Julia Wandt | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-konstanz.de

Weitere Berichte zu: Lehrerbildung Pädagogik Wissenschaftsforum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik