Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Legalität und Legitimität im Zeitalter der Globalisierung

21.01.2011
Das Wissenschaftszentrum für Sozialforschung Berlin (WZB) lädt in Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin zu einer Konferenz zum Thema “Constitutionalism in a New Key? Cosmopolitan, Pluralist and Public Reason-Oriented” ein.
Öffentliche Konferenz
“Constitutionalism in a New Key?
Cosmopolitan, Pluralist and Public Reason-Oriented”
Freitag, 28. Januar 2011, 9 bis 18 Uhr
Senatssaal der Humboldt-Universität zu Berlin,
Unter den Linden 6, 10117 Berlin-Mitte
Samstag, 29. Januar 2011, 9 bis18 Uhr
Konferenzraum A 300 im WZB, Reichpietschufer 50, 10785 Berlin-Tiergarten
Einige der weltweit führenden Rechtsphilosophen und Rechtspraktiker, darunter Ronald Dworkin (New York), David Dyzenhaus (Toronto), Jeremy Waldron (Oxford/NYU) Aharon Barak (Herzliya, Israel) und Miguel Maduro (Europäisches Hochschulinstitut, Italien) analysieren und diskutieren Fragen des Verfassungsrechts und der Verfassungstheorie angesichts tiefgreifender rechtlicher Verschiebungen, die im Zuge der Globalisierung aufgetreten sind.

Sie fragen sich: Inwieweit ist die Legitimität der nationalen Ordnung abhängig von der Art ihrer Einbettung in die globale Rechtsordnung? Ist es vor dem Hintergrund einer starken internationalen Einbettung nationaler Verfassungsprojekte plausibel, die Autorität der Verfassung auf den Willen einer verfassungsgebenden Gewalt des Volkes zurückzuführen? Welche strukturellen Defizite weist die globale Rechtsordnung derzeit auf – oder auch nicht?

Die Konferenz findet in englischer Sprache statt. Es werden keine Dolmetscher vor Ort sein.

Die Leitung der Konferenz übernimmt Prof. Dr. Mattias Kumm, Forschungsprofessor am WZB Rule of Law Center, Professor an der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin und Professor of Law an der New York University School of Law. Kumm promovierte in Harvard und hatte seit 2000 eine Professur an der New York University inne. Seit August 2010 ist er Forschungsprofessor für „Globalization and the Rule of Law“ an der Humboldt-Universität und dem Wissenschaftszentrum Berlin. Dort untersucht er die normativen Implikationen der rechtlichen und politischen Verschiebungen die im Zusammenhang mit der Globalisierung in den letzten Jahrzehnten eingetreten sind.

Vertreter der Medien und Gäste sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist frei. Um Anmeldung wird gebeten.

WEITERE INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
Hilde Ottschofski
Sekretariat der Forschungsprofessur Dr. Mattias Kumm
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung
Gemeinnützige Gesellschaft mbH
Reichpietschufer 50
D-10785 Berlin
Tel.: 030 25491-285
Fax: 030-25491-542
E-Mail: ottschofski@wzb.eu

Thomas Richter | idw
Weitere Informationen:
http://cosmopolis.wzb.eu

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik