Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Den „Lebensmitteln von morgen“ auf der Spur

16.02.2012
II. Zukunftsforum Ernährungswirtschaft für Entscheider in Hannover

Was braucht mein Unternehmen, um sich langfristig auf dem Lebensmittelmarkt zu bewähren? Wie werde ich steigenden Kundenerwartungen gerecht? Das ttz Bremerhaven, die Martin Braun-Gruppe und die Lifesights Company stellen diese Fragen mit Entscheidern und Experten. Am 13. und 14. Juni 2012 laden die Kooperationspartner zum II. Zukunftsforum Ernährungswirtschaft nach Hannover ein.

Nach dem großen Erfolg des I. Zukunftsforums Ernährungswirtschaft 2011 erfolgt in diesem Jahr eine Neuauflage mit spannenden Themen und Gästen. Vertreter der Lebensmittelindustrie haben am 13. und 14. Juni 2012 die Chance, über Entwicklungen und Trends der Lebensmittelindustrie zu diskutieren und ihre Kontakte zu vertiefen. Das ttz Bremerhaven, die Martin Braun-Gruppe und die Lifesights Company laden zum II. Zukunftsforum Ernährungswirtschaft in das Backforum der Martin Braun-Gruppe nach Hannover ein. Für die Neuauflage der Konferenz und Fachausstellung werden spannende Themen und Gästen erwartet - über 100 Anmeldungen liegen heute bereits vor.

Die Lebensmittelindustrie steht vor der großen Herausforderung, eine Balance zwischen eigenen Ansprüchen und Kundenerwartungen zu finden. Innovative Produkte, nachhaltige Herstellungsverfahren und intelligente Technologien – die Voraussetzungen für einen langfristigen Unternehmenserfolg sind zahlreich. Was braucht es, um heute und in der Zukunft auf dem Lebensmittelmarkt zu bestehen? Beim II. Zukunftsforum Ernährungswirtschaft zeigen herausragende Persönlichkeiten der Branche richtungsweisende Ansätze.

Auf einem „Marktplatz für Innovationen“ vermitteln zudem treibende Unternehmen im Fachgespräch ihre Kompetenzen und diskutieren mit den Gästen mögliche Einsatzgebiete neuer Produkt- oder Prozesstechnologien.

Menschlichkeit und Werte in der Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt von Richard Oetkers (Dr. August Oetker KG, Dr. Oetker GmbH) Beitrag „Unternehmer der Zukunft - Zukunft der Unternehmen“. Wie gelingt es Unternehmen, Vertrauen zu seinen Kunden aufzubauen und aufrechtzuerhalten? Norbert Reichl (Geschäftsführer Food-Processing Initiative e.V., Bielefeld) referiert in seinem Vortrag „Zwischen Imageproblem und Innovation“ über das Dilemma der Lebensmittelindustrie.

Ein Jahr nach dem Start der Initiative „Klarheit und Wahrheit“ zieht Dr. Evelyn Schmidtke (Mitglied Geschäftsleitung und Leiterin Fachbereich Gesundheit der Verbraucherzentrale Bundesverbandes e.V., Berlin) eine Zwischenbilanz: In ihrem Vortrag „Ein Jahr Klarheit und Wahrheit. Und nun?“ blickt sie auf jüngste Entwicklungen in der Lebensmittelbranche zurück und wirft überdies einen Blick in die Zukunft.

Der Lebensmittelmarkt ist umkämpft wie kaum ein anderer. Wie überlebt mein Unternehmen den Preisdruck und wie gelingt die Entwicklung impulsgebender Produkte? In seinem Vortrag „Lebensmittelherstellung heute – morgen – übermorgen“ beschreibt Prof. Dr. Klaus Lösche (Leiter Bremerhavener Institut für Lebensmitteltechnologie und Bioverfahrenstechnik BILB/ EIBT im ttz Bremerhaven, Hochschule Bremerhaven) intelligente Technologien als Motor für Innovation und Effizienz.

Biologo, Frischesiegel, Nachhaltigkeitslabel – Stephan Tromp (stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Deutschland, Geschäftsführer der IFS Management GmbH, Berlin) weist in seinem Vortrag „Zertifizierungswahn und Siegelinflation“, einen Weg durch den Siegel-Dschungel.

Anmerkungen zur neuen Lebensmittel-Informationsverordnung macht Prof. Dr. Moritz Hagenmeyer (KROHN Rechtsanwälte, Hamburg und Leibnitz Universität,

Hannover) in „Wem nützt der Regulierungswahn?“. Bernd Kolb (BerndKolb.com GmbH, Berlin und Club of Marrakesh) diskutiert „Die sieben Tugenden. Warum wir unsere Welt neu erfinden müssen“.

Die weiteren Vorträge: Stefan Uhlenbrock (F.O. Licht Commodity Analysts, Ratzeburg): „Die ‚Unterzuckerung‘ der EU. Ursachen, Auswirkungen und Lösungsansätze“; Andreas Ronken (Geschäftsführer Produktion und Technik bei der Alfred Ritter GmbH & Co. KG, Waldenbuch): „Schlanke Schokolade. Erfolgsfaktor Mensch“; Alastair Bruce (Director Retail bei der Google Germany GmbH, Hamburg): „Das Google Innovations-Prinzip. Online Erfolgsrezepte – der Googlehupf.“

Hintergründe und Informationen zur Anmeldung finden Sie auf
www.ttz-bermerhaven.de
Das ttz Bremerhaven ist ein Forschungsdienstleister und betreibt anwendungsbezogene Forschung und Entwicklung. Unter dem Dach des ttz Bremerhaven arbeitet ein internationales Experten-Team in den Bereichen Lebensmittel, Umwelt und Gesundheit.
Kontakt:
Christian Colmer
Leiter Kommunikation und Medien
ttz Bremerhaven
Fischkai 1
D-27572 Bremerhaven (Germany)
Phone: +49 (0)471 48 32 -124
FAX: +49 (0)471 48 32 - 129
ccolmer@ttz-bremerhaven.de
Weitere Informationen:
http://www.ttz-bremerhaven.de
http://www.facebook.com/ttzBremerhaven
https://twitter.com/ttzBremerhaven
http://www.martinbraungruppe.de
http://www.the-lifesights-company.com

Christian Colmer | idw
Weitere Informationen:
http://www.ttz-bremerhaven.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!
16.01.2018 | Hochschule Hannover

nachricht Fachtagung analytica conference 2018
15.01.2018 | Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften