Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wir leben Science Fiction! Fantastische Technologien in der Realität

21.01.2010
28. Januar 2010, 14.00 Uhr
DECHEMA-Haus, Frankfurt am Main
Die Teilnahme ist kostenlos

Welche Technologien aus Romanen und Filmen heute schon Realität sind, darüber berichten Wissenschaftler anhand ausgewählter Beispiele beim 19. Frankfurter Sonderkolloquium unter dem Titel "Wir leben Science Fiction! Fantastische Technologien in der Realität" am 28. Januar 2010 um 14.00 Uhr im DECHEMA-Haus in Frankfurt am Main.

Das Verhältnis von Science Fiction und Wissenschaft zieht sich als Leitmotiv durch die Vorträge, die sich mit künstlichen Nanomaschinen, Mensch-Maschine-Schnittstellen und Unsichtbarkeit aus Sicht der Materialwissenschaft auseinandersetzen. Die Teilnahme ist kostenlos und steht allen Interessierten offen; um vorherige Anmeldung unter www.dechema.de/kolloquien wird gebeten.

Programm:
Science Fiction und Wissenschaft
Prof. Dr. G. Küveler, Hochschule Rhein-Main, Rüsselsheim
Künstliche Nanomaschinen - auf dem Weg zur "Reise ins Ich"
Prof. Dr. O. G. Schmidt, Institut für Integrative Nanowissenschaften, IFW Dresden
Augmented Vision: Neue Mensch-Maschine-Schnittstellen
Dr. Gabriele Bleser, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, Kaiserslautern
Tarnkappen: Science Fiction oder wissenschaftliche Realität?
Prof. Dr. H. Giessen, Universität Stuttgart, 4. Physikalisches Institut, Stuttgart

Moderation: Prof. Dr. P. Diel, Deutsche Sporthochschule Köln

Gemeinsam veranstaltet von:
DECHEMA - Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V., Frankfurt am Main (gegr. 1926)
DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V., BV Rhein-Main (gegr. 1897)
VDI - Verein Deutscher Ingenieure e.V., Bezirksverein Frankfurt-Darmstadt (gegr. 1856)
Physikalischer Verein - Gesellschaft für Bildung und Wissenschaft, Frankfurt am Main (gegr. 1824)

Senckenbergische Naturforschende Gesellschaft, Frankfurt am Main (gegr. 1817)

Mit Beteiligung von:
DBG - Deutsche Bunsen-Gesellschaft für Physikalische Chemie, Frankfurt am Main
GDCh - Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V., Frankfurt am Main

Dr. Kathrin Rübberdt | idw
Weitere Informationen:
http://www.dechema.de/kolloquien

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung