Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leben im Meer - Marine Biodiversität

16.03.2010
Parlamentarischer Abend "Leben im Meer - Marine Biodiversität" am 18. März 2010 um 18 Uhr im Berliner WissenschaftsForum am Gendarmenmarkt

Der Ozean beherbergt eine enorme Vielfalt des Lebens, von dem wir erst einen Bruchteil kennen. Der globale Wandel betrifft auch die Lebensräume des Ozeans - Erwärmung, Versauerung und Überfischung bedrohen viele Arten, einige davon drohen zu verschwinden, bevor wir sie kennengelernt haben.

Zum aktuellen Thema "Leben im Meer - Marine Biodiversität" veranstalten das Konsortium Deutsche Meeresforschung und die Senatskommission für Ozeanographie der Deutschen Forschungsgemeinschaft am 18. März 2010 einen Parlamentarischen Abend im WissenschaftsForum am Gendarmenmarkt in Berlin.

Nach Grußworten von Staatssekretär Rachel, Bundesministerium für Bildung und Forschung und Prof. Kleiner, Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft, wird eine neue Informationsbroschüre zur Zukunft der Lebensvielfalt im Meer vorgestellt. Dazu berichten Experten von der Erforschung des Ozeans, von Problemen mit invasiven Arten und dem Klimawandel, wie auch von neuen Methoden zur Beschleunigung der Entdeckung von Vielfalt.

Ihr Kommen haben zugesagt Abgeordnete des Bundestages, Repräsentanten der Ministerien des Bundes und der Länder mit Interessen im marinen und maritimen Bereich, und auch Vertreter von Nichtregierungsorganisationen.

Die Marine Biodiversitätsforschung ist eins der dynamischsten Felder der Umweltforschung. Als Teil der Erdbeobachtung braucht sie eine aufwändige Infrastruktur - von Forschungsschiffen und Tauchrobotern über gut ausgerüstete Experimentieranlagen bis zur Satellitenfernerkundung.

Vor dem Hintergrund des globalen Wandels und auch des Nutzens für die Gesellschaft müssen auch weitgehend unerforschte Lebensräume, wie die Tiefsee besser verstanden werden. Die Zukunft der Korallenriffe und der Polarregionen stehen ebenso im Zentrum der Untersuchungen deutscher Meeresforscher, wie die Auswirkung der Fischerei auf die biologische Vielfalt.

Diese Veranstaltung im Internationalen Jahr der Biodiversität 2010 gibt Gelegenheit, mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus zahlreichen deutschen Forschungsinstituten dringende Fragen zur Zukunft der Meere zu diskutieren.

Kontakt:
Dr. Rolf Peinert
Konsortium Deutsche Meeresforschung
German Marine Research Consortium
Markgrafenstrasse 37
D-10117 Berlin - Germany
tel +49 (0)30 20074790
fax +49 (0)30 20074792
mobil 0151-15596142
peinert@deutsche-meeresforschung.de

Albert Gerdes | idw
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-meeresforschung.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht 350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin
28.02.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Auf den Spuren der Entstehung von Kondensationstropfen

28.02.2017 | Physik Astronomie