Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wie lassen sich Mitarbeiter für Prozessverbesserung begeistern?

28.05.2013
ProcessLab-Konferenz am 13. Juni 2013 in der Frankfurt School of Finance & Management

Unter dem Motto „Erfolgreiche Prozessverbesserung durch Mitarbeiterintegration“ findet am 13. Juni 2013 in der Frankfurt School of Finance & Management die 7. ProcessLab-Konferenz statt. Sie widmet sich der Umsetzung neuer oder optimierter Prozesse durch Mitarbeiter: Wie können Mitarbeiter bestmöglich und aktiv in Prozesse eingebunden werden, damit Projekte und Aufgaben erfolgreich und für das Unternehmen wertschaffend gemanagt werden?

Professor Dr. Michael Rosemann, einer der international renommiertesten Sprecher auf dem Gebiet des Prozessmanagement, wird die Key Note halten. Er leitet den Information Systems-Bereich der Queensland University of Technology, Brisbane. Er hat in Münster studiert, bevor er seine akademische Karriere in Brisbane begann. Dort baute er die BPM (Business Process Management) Group auf, eine der weltweit größten und aktivsten Forschungsgruppen im Prozessmanagement. Sie kooperiert eng mit der Praxis (Brisbane Airport, Rio Tinto, SAP, Suncorp, Woolworths u.a.).

Außerdem wirken mit:
- Prof. Dr. Myriam Bechtoldt, Professorin für Organizational Behaviour, Frankfurt School of Finance & Management
- Dr.-Ing. Sebastian Beetz, Leiter MOVE Management, Schaeffler Technologies AG & Co. KG
- Martina Boss, Leiterin Geschäftsprozessmanagement, Kreissparkasse Ludwigsburg
- Corinna Grau, Organisationsberaterin, Wüstenrot & Württembergische AG
- Dr. Udo Milkau, Leiter Geschäftssteuerung Operations & Services, DZ BANK AG
- Karen Schulz-Kiske, Leiterin Konzern-Services, Generali Deutschland Services GmbH (Thema ist das preisgekrönte Programm EXPRESS der Generali Deutschland Services)
- Eva Zehler, Leiterin Produktion, Westerwald Bank eG
- Leitung: Prof. Dr. Jürgen Moormann, Frankfurt School of Finance & Management

Die Konferenz richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeiter aus Banken, Sparkassen, Versicherungsunternehmen, Beratungshäusern und weiteren Unternehmen der Finanzbranche, an Assistenten der Geschäftsleitung, Mitarbeiter aus Personal- und Stabsabteilungen, Fach- und Führungskräfte aus dem Organisations-, Prozess- und Qualitätsmanagement sowie an Doktoranden und wissenschaftliche Mitarbeiter von Hochschulen mit dem Schwerpunkt Prozessmanagement in der Finanzbranche.

Professor Dr. Jürgen Moormann leitet das ProcessLab der Frankfurt School und moderiert die Konferenz. In Lehre und Forschung adressiert er die Themen Strategie, Wertschöpfungsmanagement, Prozesse/Organisation und IT-Management. www.fs.de/moormann

Professor Rosemann und Professor Moormann stehen für Interviews und Hintergrundgespräche mit Journalisten zur Verfügung. Elisa Antz arrangiert gerne entsprechende Termine. Telefon 069 154 008 566; E-Mail e.antz@fs.de

Wir laden Medienvertreter herzlich ein, kostenlos an der Konferenz teilzunehmen. Bitte melden Sie sich dazu bei Elisa Antz an. Wir freuen uns, wenn Sie auf die Veranstaltung hinweisen.
7. ProcessLab Konferenz:
„Erfolgreiche Prozessverbesserung durch Mitarbeiterintegration“
Donnerstag, 13. Juni 2013, 9.00 bis 17.30 Uhr
Frankfurt School of Finance & Management, Audimax
Sonnemannstraße 9-11, 60314 Frankfurt am Main
Alle Informationen unter: www.frankfurt-school-verlag.de/processlab

ProcessLab
Das ProcessLab ist ein Forschungscenter der Frankfurt School of Finance & Management. Das Center beschäftigt sich mit verschiedensten Aspekten des Prozessmanagements in der Finanzbranche. In diesem Kontext entwickelt das ProcessLab wissenschaftlich anspruchsvolle Konzepte und Methoden mit hoher Relevanz für die Praxis. Mehr unter www.processlab.info

Über die Frankfurt School of Finance & Management
Die Frankfurt School of Finance & Management ist eine forschungsorientierte Business School. Sie bietet Bildungsprogramme zu Finanz-, Wirtschafts- und Managementthemen an – dazu gehören Bachelor- und Master- sowie ein Promotionsprogramm, Executive Education, Zertifikatsstudiengänge, offene Seminare und Trainings für Berufstätige sowie Seminare und Workshops für Auszubildende. In ihrer Forschung adressieren die Fakultätsmitglieder der FS aktuelle Fragestellungen aus der Wirtschaft, dem Management sowie aus Banking und Finance. Darüber hinaus managen Experten der FS Beratungs- und Trainingsprojekte zu Finance-Fragestellungen in Schwellen- und Entwicklungsländern, insbesondere zu Themen rund um Mikrofinanz und die Finanzierung Erneuerbarer Energien. Der Master of Finance der Frankfurt School ist der einzige deutschsprachige Finance-Master im aktuellen Financial Times Ranking (Sommer 2012). Im Handelsblatt-Ranking von September 2012, in dem die Forschungsleistungen deutschsprachiger Betriebswirte und BWL-Fakultäten gemessen werden, belegt die Frankfurt School-Fakultät Platz 8 in Deutschland. Mehrere FS-Professoren belegen persönliche Spitzenplätze. Die FS unterhält zusätzlich zum Frankfurter Campus Studienzentren in Hamburg und München, sowie internationale Büros in Istanbul (Türkei), Dushanbe, (Tadschikistan), Pune (Indien), Nairobi (Kenia) und São Paulo (Brasilien). Mit knapp 100 Partneruniversitäten ist sie eine weltweit vernetzte Business School.

Elisa Antz | idw
Weitere Informationen:
http://www.frankfurt-school.de
http://www.frankfurt-school-verlag.de/processlab

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Das Immunsystem in Extremsituationen
19.10.2017 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

nachricht Die jungen forschungsstarken Unis Europas tagen in Ulm - YERUN Tagung in Ulm
19.10.2017 | Universität Ulm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Schmetterlingsflügel inspiriert Photovoltaik: Absorption lässt sich um bis zu 200 Prozent steigern

Sonnenlicht, das von Solarzellen reflektiert wird, geht als ungenutzte Energie verloren. Die Flügel des Schmetterlings „Gewöhnliche Rose“ (Pachliopta aristolochiae) zeichnen sich durch Nanostrukturen aus, kleinste Löcher, die Licht über ein breites Spektrum deutlich besser absorbieren als glatte Oberflächen. Forschern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es nun gelungen, diese Nanostrukturen auf Solarzellen zu übertragen und deren Licht-Absorptionsrate so um bis zu 200 Prozent zu steigern. Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler nun im Fachmagazin Science Advances. DOI: 10.1126/sciadv.1700232

„Der von uns untersuchte Schmetterling hat eine augenscheinliche Besonderheit: Er ist extrem dunkelschwarz. Das liegt daran, dass er für eine optimale...

Im Focus: Schnelle individualisierte Therapiewahl durch Sortierung von Biomolekülen und Zellen mit Licht

Im Blut zirkulierende Biomoleküle und Zellen sind Träger diagnostischer Information, deren Analyse hochwirksame, individuelle Therapien ermöglichen. Um diese Information zu erschließen, haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT ein Mikrochip-basiertes Diagnosegerät entwickelt: Der »AnaLighter« analysiert und sortiert klinisch relevante Biomoleküle und Zellen in einer Blutprobe mit Licht. Dadurch können Frühdiagnosen beispielsweise von Tumor- sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen gestellt und patientenindividuelle Therapien eingeleitet werden. Experten des Fraunhofer ILT stellen diese Technologie vom 13.–16. November auf der COMPAMED 2017 in Düsseldorf vor.

Der »AnaLighter« ist ein kompaktes Diagnosegerät zum Sortieren von Zellen und Biomolekülen. Sein technologischer Kern basiert auf einem optisch schaltbaren...

Im Focus: Neue Möglichkeiten für die Immuntherapie beim Lungenkrebs entdeckt

Eine gemeinsame Studie der Universität Bern und des Inselspitals Bern zeigt, dass spezielle Bindegewebszellen, die in normalen Blutgefässen die Wände abdichten, bei Lungenkrebs nicht mehr richtig funktionieren. Zusätzlich unterdrücken sie die immunologische Bekämpfung des Tumors. Die Resultate legen nahe, dass diese Zellen ein neues Ziel für die Immuntherapie gegen Lungenkarzinome sein könnten.

Lungenkarzinome sind die häufigste Krebsform weltweit. Jährlich werden 1.8 Millionen Neudiagnosen gestellt; und 2016 starben 1.6 Millionen Menschen an der...

Im Focus: Sicheres Bezahlen ohne Datenspur

Ob als Smartphone-App für die Fahrkarte im Nahverkehr, als Geldwertkarten für das Schwimmbad oder in Form einer Bonuskarte für den Supermarkt: Für viele gehören „elektronische Geldbörsen“ längst zum Alltag. Doch vielen Kunden ist nicht klar, dass sie mit der Nutzung dieser Angebote weitestgehend auf ihre Privatsphäre verzichten. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entsteht ein sicheres und anonymes System, das gleichzeitig Alltagstauglichkeit verspricht. Es wird nun auf der Konferenz ACM CCS 2017 in den USA vorgestellt.

Es ist vor allem das fehlende Problembewusstsein, das den Informatiker Andy Rupp von der Arbeitsgruppe „Kryptographie und Sicherheit“ am KIT immer wieder...

Im Focus: Neutron star merger directly observed for the first time

University of Maryland researchers contribute to historic detection of gravitational waves and light created by event

On August 17, 2017, at 12:41:04 UTC, scientists made the first direct observation of a merger between two neutron stars--the dense, collapsed cores that remain...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Das Immunsystem in Extremsituationen

19.10.2017 | Veranstaltungen

Die jungen forschungsstarken Unis Europas tagen in Ulm - YERUN Tagung in Ulm

19.10.2017 | Veranstaltungen

Bauphysiktagung der TU Kaiserslautern befasst sich mit energieeffizienten Gebäuden

19.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Electrode materials from the microwave oven

19.10.2017 | Materials Sciences

New material for digital memories of the future

19.10.2017 | Materials Sciences

Physics boosts artificial intelligence methods

19.10.2017 | Physics and Astronomy