Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vom Land- zum Energiewirt: Entwicklungen und Konzepte

21.04.2009
Osnabrück - Tagung am 4. und 5. Mai im Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK) der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Erneuerbare Energien – gewonnen zum Beispiel aus Pflanzen, Wind- oder Sonnenkraft – sollen, so der politische Wille, zukünftig einen beträchtlichen Teil des deutschen Energieverbrauchs decken.

Für die Landwirtschaft ist damit ein struktureller Wandel verbunden: Neben der Bereitstellung von Lebensmitteln wird sie zukünftig auch einen Beitrag zur Energiewirtschaft leisten. Gülle, Mist oder landwirtschaftliche Nebenprodukte können zu Strom, Wärme, Kälte oder Kraftstoffen umgesetzt und vermarktet werden. Wie kann die Bereitstellung von Energie aus Biomasse (Pflanzen, Holz, Reststoffen) und Sonnenenergie durch die Landwirte konkret aussehen? Welche Rolle soll die Landwirtschaft als Energiedienstleister spielen? Während der Tagung „Die Landwirtschaft als Energieerzeuger“

am 4. und 5. Mai
im Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK)
der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU),
An der Bornau 2, 49090 Osnabrück,
werden die aktuellen Entwicklungen zur Erzeugung und energetischen Nutzung von Biomasse – insbesondere von Biogas, -brennstoffen und -kraftstoffen – sowie der Solarenergienutzung zusammengetragen und diskutiert. Aufgezeigt werden auch Konzepte, die den Einstieg landwirtschaftlicher Betriebe in den Sektor Energiedienstleistung erleichtern bzw. ermöglichen. Außerdem werden die energiepolitischen nationalen und europäischen Zielsetzungen und deren Bedeutung für die Landwirtschaft dargestellt und erörtert.

Die Tagung richtet sich an Fachleute aus landwirtschaftlicher Beratung und Praxis, der Agrarverwaltung und der Forschung unter besonderer Berücksichtigung der Agrar- und Anlagentechnik. Veranstalter der von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderten Tagung ist das Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL). Wir laden Sie herzlich dazu ein.

| DBU
Weitere Informationen:
http://www.dbu.de/550artikel28661_135.html
http://www.ktbl.de/index.php?id=10

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung