Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

„Kunststoffe im Automobilbau“ Entwicklungstrends, Werkstoffe, Verfahren

20.03.2015

Das VDI Wissensforum hat am 18. und 19. März 2015 wieder zum internationalen VDI-Kongress „Kunststoffe im Automobilbau“ mit begleitender Fachausstellung eingeladen

Ein Highlight des Automobilkongresses in Mannheim ist wieder die begleitende Fachausstellung. „Die Ausstellerfläche ist gegenüber dem Vorjahr noch einmal um 5% gewachsen“, erklärt Timo Taubitz, Geschäftsführer der VDI Wissensforum GmbH. „Die rund 1.400 Kongressteilnehmer sorgen dafür, dass die Ausstellung stark frequentiert wird.“


Auf 2000 qm Ausstellungsfläche werden sich wieder rund 1.400 Teilnehmer heute und morgen auf dem internationalen Kongress „Kunststoffe im Automobilbau“ in Mannheim treffen. (Bild: VDI Wissensforum GmbH)

„Der Fachkongress ist auch in diesem Jahr wieder der herausragende internationale Szenetreff für alle Beteiligten aus der Prozesskette Kunststoff.“, betont der Kongressleiter Prof. Dr. Rudolf Stauber. Neu ist in diesem Jahr die begleitende Fachkonferenz „Kunststoffe in Nutzfahrzeugen“.

In 14 ausgewählten Fachbeiträgen präsentieren hier Experten der Branche aktuelle Entwicklungen und Forschungsaktivitäten rund um den innovativen Einsatz des Werkstoffes Kunststoff im Umfeld von Nutzfahrzeugen. Passend dazu können sich die Teilnehmer auf dem Vorplatz des Kongresscentrums Kunststoffanwendungen in aktuellen Nutzfahrzeugen ansehen.

In den Vorträgen zum Thema Pkw wird ausführlich über Kunststoffanwendungen im Cockpit berichtet. Besonders im Vordergrund stehen derzeit Fragen zur Gestaltung des Cockpits in Fahrzeugen für die nächste und übernächste Generation“ unterstreicht der Kongressleiter Prof. Stauber.

Deshalb wurde auch das Thema „Fahrzeuginterieur der Zukunft“ in den Mittelpunkt der Diskussion auf der Pressekonferenz gestellt. Experten von VDI, BMW, BASF, Car Men diskutierten gemeinsam mit dem Kongressleiter und den Journalisten die Thematik, wie moderne Anzeigen- und Bedienkonzepte die Cockpitgestaltung für das Automobil von morgen verändern. Neben dem Bedienfeld müsse sich auch die Bauweise des Cockpits an die neuen Anforderungen anpassen, unterstrichen die Teilnehmer des Pressegesprächs.

Welche Möglichkeiten eröffnen Kunststoffe in der Cockpitgestaltung und wie wird das zukünftige Fahrzeuginterieur aussehen. Diese aufgeworfenen Fragen beantworten heute und morgen in praxisnahen Vorträgen die Experten der Automobilhersteller und Zulieferer.

In den beiden PKW-Zügen stehen in diesem Jahr außerdem Vorträge zu Themen wie Additive Manufacturing und 3D-Druck, CFK-Klebetechnik beim BMW i8 oder moderne High Tech Elastomere sowie Anforderungen an die Zuliefererindustrie aus OEM-Sicht im Vordergrund.

Die Kollegen der Nutzfahrzeugsparte diskutieren über Themen wie Lebensdauerprognose von Polypropylen anhand unterschiedlicher Bewitterungsszenarien, gewichtsreduziertes Ölsaug-Modul für NFZ-Anwendungen und das Busdach in Sandwichbauweise.

Weitere interessante Vorträge kommen am ersten Tag von unter anderem Audi, BMW, Daimler, Porsche und Volkswagen. Sie befassen sich mit den Themen Interieur, Exterieur, Werkstoffe und Verfahren, Antriebsstrang und Leichtbau. Am zweiten Tag legt der Kongress die Schwerpunkte auf den 3D-Druck, Nachhaltigkeit, Technologien und Komponententechnik.

Im kommenden Jahr wird der internationale Kongress „Kunststoffe im Automobilbau“ am 09. und 10. März 2016 wie gewohnt in Mannheim stattfinden.

Weitere Informationen gibt es unter www.kunststoffe-im-auto.de  oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-201, Telefax: -154.


Über die VDI Wissensforum GmbH
Die VDI Wissensforum GmbH mit Sitz in Düsseldorf gehört zur Unternehmensgruppe des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) und ist seit mehr als 50 Jahren der führende Weiterbildungsspezialist für Ingenieure, für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Es vermittelt das Wissen aus allen automobilrelevanten Technikdisziplinen und bietet eine umfassende Themenvielfalt rund um die Fahrzeugindustrie. Fragen zu aktuellen Antriebsaggregaten, zur Fahrzeugelektronik und Fahrerassistenzsystemen stehen im Fokus neben Themen wie Anforderungen zur Fahrzeugsicherheit, Komfortoptimierung oder auch Lösungen zur CO2-Reduktion und Nachhaltigkeit des Automobils. Das Unternehmen bietet eines der größten Automobilindustrie-Netzwerke mit weltmarktführenden Herstellern, Zulieferern und Dienstleistern sowie international renommierten Wissenschaftlern. Die Veranstaltungen der VDI Wissensforum GmbH sind unverzichtbar für die Automobilindustrie.

Jennifer Rittermeier | VDI Wissensforum GmbH
Weitere Informationen:
http://www.vdi-wissensforum.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mobile Kommunikations- und Informationstechnik im Einsatz – 11. Essener Tagung
07.02.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks
16.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics