Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kundenorientierung als Serviceinstrument

31.01.2011
14. Aachener Dienstleistungsforum weist Wege zu mehr Servicequalität
Kundenorientierung ist eines der wichtigsten Unterscheidungsmerkmale im Service.

Wie Unternehmen dieses Instrument nutzen und die Zufriedenheit ihrer Kunden steigern können, klärt das 14. Aachener Dienstleistungsforum am 17. und 18. März 2011 im Konferenzhotel „Novotel Aachen City“. Die diesjährige Fachtagung befasst sich mit dem Thema „Kundenintegration: Managing Customers“, das in verschiedenen Praxisvorträgen aufgegriffen wird.

Dazu hat der Veranstalter, das FIR an der RWTH Aachen, namhafte Vertreter aus Forschung und Industrie wie Professor Frank T. Piller, Lehrstuhlinhaber TIM der RWTH Aachen, und Gregor Schlüter, „Senior Vice President Marketing & Customer“ bei der Germanwings GmbH, eingeladen, ihre Erfolgsstrategien vorzustellen.

Ein besonderes Augenmerk liegt in diesem Jahr auf dem Thema Communitys.
„Besonders freuen wir uns auf den Beitrag des XING-Experten Joachim Rumohr, den wir für das Dienstleistungsforum als Redner gewinnen konnten“, erzählt Arno Schmitz-Urban, Wissenschaftler am FIR und Mitorganisator des Dienstleistungsforums. Rumohr wird vortragen, wie man eine Akquise erfolgreich mithilfe von Communitys umsetzt. Dabei erhalten die Besucher wertvolle Tipps und Tricks für die effektive Nutzung von Communitys und für ein erfolgreiches Kontaktmanagement mit den Kunden.

„Kunden, deren Wünsche und Erwartungen erfüllt werden, bleiben einem Unternehmen treu und empfehlen es gerne weiter“, erklärt Schmitz-Urban. Wie kann man Kundenvorteile erzielen und nutzen? Welche Möglichkeiten gibt es, um Bonusprogramme einzusetzen? Wie lassen sich Kooperationen zwischen Herstellern und Kunden proaktiv gestalten? Welche Vorteile bieten Communitys wie XING? Und wie können Kunden gezielt in Geschäftsprozesse eingebunden werden? Dies sind einige der Fragen, die auf dem 14. Aachener Dienstleistungsforum beleuchtet werden.

Neben den Fachvorträgen haben die Teilnehmer die Gelegenheit, die Fachmesse mit dem Schwerpunkt „Zukunft CRM“ zu besuchen. Auf der Messe stellen die Unternehmen ihre CRM- und Web 2.0-Technologien vor.

„Durch die Kombination der Fachtagung und -Messe erhalten die Besucher des Dienstleistungsforums einen umfangreichen Überblick über die strategischen und technischen Möglichkeiten im Bereich Dienstleistungsmanagement“, verspricht Schmitz-Urban.

Mit der Veranstaltung richtet sich das FIR an Gestalter und Organisatoren von Dienstleistungen in der produzierenden Industrie. Die Teilnahme am Aachener Dienstleistungsforum kostet 895 Euro.

Weitere Informationen zum Aachener Dienstleistungsforum und zur Anmeldung sind im Internet abrufbar: www.dienstleistungsforum.de.

Sehr geehrte Redaktion,
für Rückfragen stehen Ihnen die folgenden Ansprechpartner gerne zur Verfügung.
Wir würden uns sehr über die Veröffentlichung der Pressemitteilung und ein Belegexemplar freuen.
Ansprechpartner FIR:
FIR e. V. an der RWTH Aachen
Pontdriesch 14/16
52062 Aachen
Dipl.-Wirt.-Ing. Arno Schmitz-Urban
Fachgruppe Community-Management
Bereich Dienstleistungsmanagement
Tel.: +49 241 47705 233
E-Mail: Arno.Schmitz-Urban@fir.rwth-aachen.de
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit FIR:
Caroline Crott, BSc
Bereich Kommunikationsmanagement
Tel.: +49 241 47705 152
Fax: +49 241 47705 199
E-Mail: Caroline.Crott@fir.rwth-aachen.de

Thomas von Salzen | idw
Weitere Informationen:
http://www.fir.rwth-aachen.de

Weitere Berichte zu: Dienstleistungsforum FIR Kundenorientierung RWTH Serviceinstrument

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik