Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vom Kürbiskernöl bis zum Biodiesel: 600 Forscher diskutieren über Öle und Fette

13.10.2009
Ob in der Nahrung, in Pharmazeutika, als alternative Antriebsstoffe oder als Energiedepot am Körper - gewollt oder ungewollt begleiten uns Lipide, also Fette, ständig durchs Leben.

Im Rahmen des "7th Euro Fed Lipid Congress" treffen sich ab Wochenende rund 600 Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft aus aller Welt in Graz, um sich über den neuesten Stand ihrer Disziplin auszutauschen.

Die Tagung deckt dabei ein breite Palette von Themen betreffend Lipide ab: Lipide in der Ernährung wie Olivenöl, Bratfette oder Palmöl werden genauso unter die Lupe genommen wie Schadstoffe, die Fette verschmutzen oder alternative Antriebsstoffe wie etwa Biodiesel.

"Vom Wissen zur Anwendung" lautet das Motto der Grazer Veranstaltung, die die Lipidforschung von verschiedenen Seiten beleuchtet: "Anwendungsorientierung steht im Vordergrund, aber auch die Grundlagenforschung kommt in der Diskussion nicht zu kurz", betont Tagungsleiter Günther Daum vom Institut für Biochemie der TU Graz: "Angewandte Forschung braucht Grundlagenforschung als Basis." Fette mit all ihren Funktionen in verschiedenen Bereichen stehen jedenfalls im Fokus der Grazer Tagung, die die steirische Landeshauptstadt vier Tage lang zum europäischen Zentrum der Fett-Forschung macht.

Bäckerhefe als Modell

Daum selbst sieht den Schwerpunkt seiner Forschung in den Grundlagen der Lipid-Chemie: Der Grazer Biochemiker und sein Team befassen sich mit Bäckerhefe, die als ideales Modell für Strukturen und Abläufe in der Zelle gilt. Bedeutsam ist das Verstehen der Funktionsweisen von Fetten und die Übertragung der Erkenntnisse vom Modellsystem Hefe etwa für medizinische Fragestellungen: Fett belastet den Körper und verursacht Übergewicht, Diabetes, Bluthochdruck oder Arteriosklerose, also gefährliche Ablagerungen in Gefäßen. Werden analytische Methoden weiter entwickelt, können Forscher besser verstehen, wie sich diese Krankheiten entwickeln. Daraus ergeben sich neue Chancen für die Behandlung vieler Erkrankungen in der Wohlstandsgesellschaft.

Ausgerichtet wird der Kongress von "Euro Fed Lipid" (European Federation of the Science and Technology of Lipids), der europäischen Vereinigung der Lipid-Forscher, die elf wissenschaftliche Gesellschaften und europaweit etwa 1.700 Mitgliedern zählt. Die Veranstaltung findet einmal im Jahr in wechselnden europäischen Städten statt, heuer unter dem Vorsitz von TU-Biochemiker Günther Daum in Graz.

"7th Euro Fed Lipid Congress"
Termin: 18. bis 21. Oktober 2009
Ort: Grazer Congress
Rückfragen:
Ao.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. tit.Univ.-Prof. Günther Daum
Institut für Biochemie
Email: guenther.daum@tugraz.at
Tel: +43 (0) 316 873 6462

Alice Senarclens de Grancy | idw
Weitere Informationen:
http://www.eurofedlipid.org
http://www.tugraz.at

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW
08.12.2016 | Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde

nachricht NRW Nano-Konferenz in Münster
07.12.2016 | Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie