Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Künftige Lehrer lernen in sächsischen Unternehmen

30.05.2011
Am 06. Juni 2011 präsentieren Lehramtsstudierende der Technischen Universität Dresden (TUD) erste Ergebnisse des Projektes „Lehrer studiert Unternehmen“ (LsU). Die Veranstaltung findet von 14 bis 17 Uhr im Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden (IFW Dresden) statt.

Angehende Chemie- und Physiklehrer/-innen berichten von ihren Erfahrungen während des Praktikums, in dem sie zwei Wochen lang Ingenieure/-innen und Naturwissenschaftler/-innen sächsischer Wirtschafts- und Forschungseinrichtungen begleitet und so einen Einblick in deren realen Berufsalltag gewonnen haben.

Auf der Basis dieser Eindrücke und Erkenntnisse haben die Lehramtsstudierenden arbeitsweltbezogene Unterrichtskonzepte entwickelt, die nun vorgestellt werden. So traf beispielsweise das Konzept "Laser können mehr – Mädchen auch" zum Girls Day 2011 des Projektpartners Fraunhofer Institut für Werkstoff- und Strahltechnik Dresden auf große Begeisterung. Während ihres Praktikums entwickelten zwei Lehramtsstudierende der TUD ein neues pädagogisches Konzept rund um die Lasertechnologie, mit dem sie junge Schülerinnen vor Ort in den Bann zogen.

Mit diesem, aus dem Europäischen Sozialfond bis 2013 geförderten, Projekt soll der Blick angehender Lehrer und Lehrerinnen für einen arbeitsweltorientierten und anwendungsbezogenen Unterricht geschärft werden, so dass bei Schülern das Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern und der Wunsch nach einem Beruf im MINT-Bereich geweckt werden.

Alle Unterrichtskonzepte und Erfahrungsberichte werden in Form von Postern und Referaten präsentiert und diskutiert. Hierzu wurden von der Projektleitung, Frau Prof. Dr. Manuela Niethammer (TUD), Frau Prof. Dr. Gesche Pospiech (TUD) und Herrn Dr. Rolf Pfrengle (Leibniz-Institut IFW Dresden) die Vertreter der beteiligten Unternehmen und Forschungseinrichtungen sowie des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst eingeladen.

Vertreter der Presse sind herzlich willkommen. Wir bitten um Anmeldung bis zum 1. Juni 2011 per Email an Frau Weber.

1. Ergebnispräsentation: 06. Juni 2011, 14 - 17 Uhr
Leibniz-Institut IFW Dresden (Hörsaal), Helmholtzstraße 20, 01069 Dresden
Kontakt
Tina Weber
t.weber@ifw-dresden.de
Tel. +49 351 4659 621
Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Carola Langer
c.langer@ifw-dresden.de
Tel.: +49 351 4659 234

Dr. Carola Langer | idw
Weitere Informationen:
http://www.ifw-dresden.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mobile Kommunikations- und Informationstechnik im Einsatz – 11. Essener Tagung
07.02.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks
16.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics