Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Krankenhausmanagement: Personal wirksam führen und ausländische Fachkräfte integrieren

07.08.2015

11. MARA-Kongress sowie HHL Health Care Management Dialog für Entscheider in Krankenhäusern, Niederlassung und MVZ am 18./19. September 2015 in Bonn

„Geld folgt Qualität“ ist die Forderung von Politik und Krankenkassen. Qualität aber setzt qualifizierte und leistungsbereite Mitarbeiter voraus. „Wie führt man Personal erfolgswirksam?“ ist daher die zentrale Frage des 11. MARA-Kongresses, einer der bedeutendsten Management- und Strategieveranstaltungen der Medizinbranche, der in Kooperation mit der HHL Leipzig Graduate School of Management auf dem Petersberg bei Bonn am 18. und 19. September 2015 stattfindet.


11. MARA-Kongress sowie HHL Health Care Management Dialog für Entscheider in Krankenhäusern, Niederlassung und MVZ am 18./19. September 2015 im Steigenberger Grandhotel Petersberg bei Bonn.

Foto: Steigenberger Hotels and Ressorts

In- und ausländisches Personal erfolgswirksam führen

Auf dem 11. MARA-Kongress demonstriert Jens Hollmann, bekannter Chefarzt-Coach und Management-Trainer im Gesundheitswesen sowie Bestseller-Autor „Leadership im Medizinbetrieb“ in seinem exklusiven Management-Workshop wie man wirksam führt und wie Führungskompetenzen erworben werden.

Jürgen Herdt, Koordinator der Arbeitsgruppe „Ausländische Ärztinnen und Ärzte“ am Gesundheitsministerium NRW, präsentiert hingegen gemeinsam mit Ralf Schaum, Personalleiter Katholische Hospitalvereinigung Weser-Egge, Kardinalfehler ebenso wie Best-Practice-Beispiele für die Verbesserung der Arbeitseffektivität ausländischer Fachkräfte im Medizinbetrieb. Heribert Fastenmeier, Geschäftsführer Klinikum Ingolstadt, zeigt, wie man mit Personal-Kennzahlen und Zielvereinbarungen führt und faire Verträge mit leitenden Ärzten und administrativen Führungskräften vereinbart. Weitere Informationen: http://www.mara-kongress.de

Krankenhausfinanzierung: „Geld folgt Qualität“

Zu den Referenten des dem MARA-Kongress vorgeschalteten HHL Health Care Management Dialogs zählt u.a. Dr. Sebastian Krolop. Der Dozent an der Hochschule Fresenius wird Schlussfolgerungen aus dem von ihm erstellten Krankenhaus Rating Report 2015 diskutieren. Dr. Christof Veit, Leiter des neu eingerichteten Instituts für Qualitätssicherung Transparenz im Gesundheitswesen (IQTiG), spricht über „Geld folgt Qualität: Was auf Krankenhäuser und Niederlassung zukommt“.

Ein Erfolgsmodell, wie Unternehmen Wachstum realisieren können, gleichzeitig jedoch am Patientenwohl orientiert sind, beschreibt Jörg Marx, Vorstandsmitglied der gemeinnützigen Aktiengesellschaft Agaplesion. Der Konzern in kirchlicher Trägerschaft betreibt gemeinsam mit diakonischen Unternehmen Krankenhäuser und Altenpflegeeinrichtungen in Deutschland. Darüber hinaus stellt Jochen Metzner, Referatsleiter Krankenhausversorgung im hessischen Sozialministerium, den hessischen Weg der Krankenhausfinanzierung als Vorbild für andere Bundesländer zur Diskussion. Weitere Informationen: http://www.hhl.de/hcm-dialog

Der HHL Health Care Management Dialog sowie der 11. MARA-Kongress unter Leitung von Prof. Dr. Dr. Wilfried von Eiff, akademischer Direktor des Center for Health Care Management and Regulation an der HHL Leipzig Graduate School of Management, finden vom 18. bis 19. September in Bonn statt. Veranstaltungsort ist das Steigenberger Grandhotel auf dem Petersberg. Weitere Informationen sind im Internet zu finden; dort ist auch die Anmeldung möglich: http://www.hhl.de/hcm-dialog bzw. http://www.mara-kongress.de

Das Center for Health Care Management and Regulation an der HHL Leipzig Graduate School of Management wurde im Dezember 2013 gegründet. Die Einrichtung des Centers wird von der privaten und unabhängigen Bildungsgruppe COGNOS AG im Rahmen ihrer strategischen Partnerschaft mit der HHL gefördert. Das Center wird von den drei akademischen Direktoren, Herrn Prof. Dr. Andreas Beivers, Frau Prof. Dr. iur. Liv Jaeckel und Herrn Prof. Dr. Dr. Wilfried von Eiff geleitet.
Mit der Einrichtung des Centers für Health Care Management and Regulation wird der hohen Bedeutung Rechnung getragen, die das Gesundheitswesen gesamtgesellschaftlich entfaltet. In einem interdisziplinären Ansatz verknüpft das Center medizinische, ökonomische und rechtliche Fragestellungen, die sowohl die allgemeinen sozialversicherungsrechtlichen Grundlagen als auch die differenzierte Ausgestaltung einzelner Bereiche und seiner Akteure wie die Stellung und Ausgestaltung des Krankenhauses, den Arztberuf und den Arzneimittel- und Medizinproduktemarkt erfassen.
Prof. Dr. Dr. Wilfried von Eiff, Akademischer Direktor des Centers über die Relevanz des Themenfeldes: „Das Krankenhaus und die pharmazeutische Industrie werden künftig in völlig neuen Formen integrativer Versorgungsnetze organisiert sein. Deren Entwicklung, Steuerung und Bestgestaltung erfordert in den kommenden Jahren erhebliche Forschungs- und Transferaktivitäten sowie erheblich verbesserte Weiterbildungsangebote für die Führungskräfte im Gesundheitsbereich ebenso wie für die unterschiedlichen Gesundheits- und Heilberufe.“ http://www.hhl.de/chcmr

Die HHL Leipzig Graduate School of Management

Die HHL ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. Das Studienangebot umfasst Voll- und Teilzeit-Master in Management- sowie MBA-Programme, ein Promotionsstudium sowie Executive Education. Die HHL ist akkreditiert durch AACSB International. http://www.hhl.de

Weitere Informationen:

http://www.mara-kongress.de
http://www.hhl.de/hcm-dialog
http://www.hhl.de/chcmr
http://www.hhl.de

Volker Stößel | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017
24.07.2017 | Universität Hamburg

nachricht Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen
24.07.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

Recherche-Reise zum European XFEL und DESY nach Hamburg

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Lupinen beim Trinken zugeschaut – erstmals 3D-Aufnahmen vom Wassertransport zu Wurzeln

24.07.2017 | Biowissenschaften Chemie