Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Konferenz Wirtschaft und Raum verabschiedet Charta zum "Territorialen Dialog"

27.10.2008
Tiefensee: Unternehmen in Regionen verankern

"Wir wollen Europas Regionen und Städte fit machen für eine nachhaltige Wachstumspolitik. Wir können in den Städten und Regionen noch erfolgreicher sein, wenn wir stärker mit den Unternehmen und gesellschaftlichen Akteuren vor Ort zusammenarbeiten", sagte der Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Wolfgang Tiefensee, heute in Berlin.

Gemeinsam mit verschiedenen Unternehmen verabschiedete Tiefensee die "Charta Wirtschaft und Raum" anlässlich der gleichnamigen Internationalen Konferenz in Leipzig.

Mit der Charta fordern die Unterzeichner Wirtschaft und Politik auf, gemeinsam Wege und Lösungen für eine erfolgreiche Entwicklung der Regionen in Europa zu finden.  Rund 30 beteiligte Unternehmen erarbeiteten für die Charta konkrete Vorschläge für Kooperationsformen zwischen Wirtschaft und Politik. Darin sind konkrete Forderungen zur praktischen Umsetzung eines "Territorialen Dialogs" über mehr Zusammenarbeit enthalten. Beispielsweise sollen Investoren durch so genannte "One-Stop-Agencies" wertvolle Unterstützung bei Neuansiedlungen bekommen. Regionale Flächen sollen für klimafreundliches Bauen ausgewiesen oder regionale Pakte zur Energieeinsparung vereinbart werden. Die Vorschläge sollen zukünftig in Modellprojekten umgesetzt und erprobt werden. 

Tiefensee: "Regionale wirtschaftliche Entwicklung ist wichtig als Gegengewicht zur Globalisierung der Märkte. Diese Erkenntnis hat sich in den vergangenen Jahren und nicht zuletzt bei der Bankenkrise in den vergangenen Wochen durchgesetzt. Wir brauchen die gemeinsame Verantwortung. Unternehmen müssen sich der Verantwortung bewusst sein, die sie für die Regionen haben, in denen sie produzieren. Sie sollen sich in den Städten und Regionen verankert fühlen."

Die Konferenz Wirtschaft und Raum setzt die "Territoriale Agenda der Europäischen Union" und die "Leipzig Charta zur nachhaltigen europäischen Stadt" um. Sie ist Teil der Fachmesse für Standort- und Regionalentwicklung EUREGIA 2008.

| BMVBS
Weitere Informationen:
http://www.bmvbs.de
http://www.bmvbs.de/,-1057017/Pressemitteilung.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mobile Kommunikations- und Informationstechnik im Einsatz – 11. Essener Tagung
07.02.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks
16.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics