Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Konferenz „Research Data Management: Organizational, Technical, and Legal Challenges“

17.06.2014

FIZ Karlsruhe lädt herzlich ein zur Konferenz:
„Research Data Management: Organizational, Technical, and Legal Challenges“.

Die Veranstaltung findet am 15.09.2014 im ZKM| Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe statt und ist die erste Konferenz in der neuen Veranstaltungsreihe von FIZ Karlsruhe “The Future of Information Infrastructure”.

Die Konferenz richtet sich in erster Linie an Mitarbeiter/innen von wissenschaftlichen Bibliotheken, Daten- und Rechenzentren, sowohl auf der administrativen als auch auf der Entwickler- und Entscheidungsebene, die sich bereits mit dem Thema Forschungsdatenmanagement und -archivierung beschäftigen oder dieses Thema in naher Zukunft auf sich zukommen sehen.

Die Vorträge der international renommierten Referenten sind praxisbezogen und werden möglichst konkrete Hinweise und Informationen für die Arbeit mit diesem Thema liefern. Die Konferenzsprache ist Englisch bis auf den Block „Legal Issues“, bei dem sich die Vorträge am deutschen Rechtsrahmen orientieren werden.

Vorläufiges Programm:

- Legal Matters (in German)
o Creative Commons (Daniel Mietchen, Museum für Naturkunde/Wikimedia Germany)
o Schutz und Lizenzierung von Forschungsdaten (Andreas Wiebe, University of Göttingen)
o Forschungsdaten und Datenschutz – Regeln der Verarbeitung, Archivierung und Löschung (Paul C. Johannes, University of Kassel)

- Organizational Issues (in English)
o Ways into heads – Marketing for Research Data Management (Tim Hasler, ZIB)
o Certification of Preservation Repositories (Armin Straube, DNB/nestor)
o Publication of Research Data – a Publisher’s Perspective (Fiona Murphy, Wiley-Blackwell – to be confirmed)

- Best Practices (in English)
o Research Data Management in Synthetic Chemistry Labs: organization and storage of research data from the single experiment to publication (Nicole Jung, KIT)
o Research Data Verification based on Emulation (Klaus Rechert, University of Freiburg – to be confirmed)
o Start Smart – Data capturing by SmartPen application during data creation (Dirk Fleischer, GEOMAR)

- Infrastructure for Data Management (in English)
o Managing Research Data with Fedora 4 (David Wilcox, Duraspace)
o Azure4research (Alex Wade, Microsoft Research)
o RADAR – Reserach Data Archiving as a Service (Matthias Hahn, FIZ Karlsruhe)

Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 90,- €, die Pausenverpflegung und Mittagessen beinhaltet. Die Registrierung ist ab sofort unter www.fiz-karlsruhe.de/events/ möglich.

Ergänzt wird die ganztägige Konferenz durch zwei thematisch verwandte Veranstaltungen, die ebenfalls im ZKM stattfinden: Vom 16.-18.09.2014 trifft sich zum 13. Mal die internationale Preservation and Archiving Interest Group (PASIG). Im Rahmen des PASIG-Meetings wird es neben dem Hauptprogramm auch einen Oracle Day und das Preservation Bootcamp geben. Die PASIG wartet mit einem überwiegend mit transatlantischen Sprechern besetztem Programm auf und bietet damit Gelegenheit, sich mit internationalen Experten zu diesen Themen auszutauschen und zu vernetzen.

Programm und Anmeldung unter: www.fiz-karlsruhe.de/events/

Am 16.09. findet parallel ein Workshop des DFG-finanzierten Projekts RADAR (Research Data Repositorium) statt. Ziel dieses Workshops ist es, über den aktuellen Stand der geplanten Dienstleistungen des Datenzentrums hinsichtlich Verwaltung, Archivierung und Publikation von Forschungsdaten zu informieren und diese mit den Anforderungen potenzieller Nutzer (Wissenschaftler, Verlage und Institutionen) zu vergleichen und zu diskutieren.

Programm und Anmeldung unter: www.fiz-karlsruhe.de/events/

Rüdiger Mack | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik