Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kommunikationsprozesse im Zuge einer Katastrophe

23.01.2012
Forschergruppe präsentiert Ergebnisse im ZiF der Universität Bielefeld
Die Tagung „Dealing with the Disasters of Others“ (Die Katastrophen der Anderen betrachten) am Bielefelder Zentrum für Interdisziplinäre Forschung (ZiF) wird sich vom 26. bis 28. Januar mit den vielfältigen Kommunikationsprozessen im Zuge einer Katastrophe beschäftigen. Die Tagung bildet den Abschluss der Aktivitäten der am ZiF ansässigen Forschungsgruppe „Communicating Disaster“ (2010-2011), welche die verschiedenen Prozesse der Katastrophenkommunikation intensiv erforscht hat.

Der Umgang mit Katastrophen wie Erdbeben, Unwettern oder havarierten Atomkraftwerken ist nicht allein Sache der Menschen direkt am Ort des Geschehens. Auch zunächst nicht direkt Betroffene sind auf verschiedene Weise einbezogen in die Kommunikation über die „Katastrophe der Anderen“: Hilfskräfte, die Katastrophenbewältigung organisierende Behörden, Journalisten, Medienrezipienten und auch die in der Katastrophenforschung arbeitenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Die Wissenschaftler beobachten Kommunikationsprozesse im Kontext von extremen Ereignissen, um sie besser zu verstehen und Katastrophen langfristig besser zu bewältigen und ihnen vorzubeugen. So könnten beispielsweise die Behörden ihre Hilfsmaßnahmen besser koordinieren, soziale Medien wie Twitter und Facebook für die Arbeit der Hilfskräfte nutzbar gemacht oder die umliegende Bevölkerung wirksamer ge- und entwarnt werden.

In vier thematischen Schwerpunkten werden nun die Ergebnisse des Forschungsjahres präsentiert und diskutiert sowie ein Ausblick auf zukünftige Forschungsvorhaben gegeben. Am ersten Tag widmen sich die Forscherinnen und Forscher dem Zusammenhang von zeitlichen und räumlichen Aspekten von Katastrophen und Risiken, während sie sich am Freitag damit beschäftigen, wie Katastrophen in den Medien dargestellt und neue Technologien und soziale Medien entwickelt und genutzt werden. Den Abschluss bildet am Samstag eine Sitzung zu Organisation und Management von Kommunikation in der Katastrophenhilfe.

Die Hauptredner sind Professorin Valerie November (Lausanne, Frankreich) und Nalaka Gunawardene (Sri Lanka). Die Leitung der Tagung haben Professor Dr. Jörg Bergmann (Soziologie, Bielefeld), Professorin Dr. Heike Egner (Humangeographie, Klagenfurt), Professor Dr. Volker Wulf (Wirtschaftsinformatik, Siegen). Zur Tagung werden über 70 internationale Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Soziologie, Geographie, Informatik, Psychologie, Medienwissenschaft und anderen Fachrichtungen sowie aus der Praxis der Katastrophenhilfe erwartet. Abgerundet wird das Programm durch die Künstlergruppe „Xperiment!“, die am ersten Abend Ergebnisse ihres Katastrophenplanspiels zu „Performativen Katastrophenszenarien und Bewältigungsritualen“ präsentiert. Die Tagungssprache ist Englisch.

Das Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) – 1968 als „Keimzelle“ der Universität Bielefeld gegründet – fördert herausragende interdisziplinäre und innovative Forschungsprojekte und gilt als Ideengenerator für neue, ungewöhnliche und „riskante“ Forschungsthemen. Das ZiF ist eine unabhängige, thematisch ungebundene Forschungseinrichtung und steht Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aller Länder und aller Disziplinen offen.

Informationen zum Programm und Ablauf der Tagung:
www.uni-bielefeld.de/ZIF/FG/2010CommunicatingDisaster/Events/01-2628-Closing_Conference.html

Informationen zu den Aktivitäten der Forschungsgruppe:
http://www.uni-bielefeld.de/(de)/ZIF/FG/2010CommunicatingDisaster/index.html

Kontakt:
Marén Schorch, Universität Bielefeld
Koordinatorin der ZiF-Forschungsgruppe „Communicating Disaster“
Telefon: 0521 106-2776
E-Mail: communicating_disaster@uni-bielefeld.de

Sandra Sieraad | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-bielefeld.de/(de)/ZIF/FG/2010CommunicatingDisaster/index.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie