Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kollege Roboter wird Realität

03.09.2014

Roboter und Mensch Seite an Seite in der Industrie: Die VDI-Fachkonferenz „Assistenzroboter in der Produktion“ am 10. und 11. Dezember 2014 in Frankfurt stellt dies zur Diskussion

Tausende Male den gleichen Handgriff machen, immer die gleiche Qualität abliefern und das im direkten Kontakt mit anderen Kollegen. Wer das kann? Ein Serviceroboter der Zukunft! Bei der VDI-Fachkonferenz „Assistenzroboter in der Produktion“ am 10. und 11. Dezember 2014 in Frankfurt diskutieren Experten die Möglichkeiten und Chancen der Servicerobotik.


Mensch-Roboter-Koordination: VDI-Fachkonferenz „Assistenzroboter in der Produktion“ am 10. und 11. Dezember 2014 in Frankfurt (Bild: VDI Wissensforum GmbH/Kellenberger Kaminski Photographie GmbH)

Leiter der Fachkonferenz ist Prof. Dr. Hans Wernher van de Venn von der ZHAW Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften und unter anderem einer der Gewinner des Robotic Award 2013 der Hannover Messe mit seinem System für eine sichere Mensch-Roboter-Interaktion. „Die direkte Interaktion zwischen Mensch und Roboter wird aufgrund ihrer hohen Flexibilität in Zukunft immer wichtiger werden“, so van de Venn.

Vor allem in der Automobilbranche spielt sie eine wichtige Rolle wie der Vortrag von Audi in der Montageanwendung zeigt. Bereits jetzt gibt es marktreife Serviceroboter, die in der Industrie eingesetzt werden – allerdings arbeiten sie meist hinter einem Schutzzaun und interagieren nicht mit dem Menschen. Besonders in Deutschland steht die Sicherheit beim Einsatz von Robotern im Mittelpunkt. 

Der erste von der Berufsgenossenschaft zugelassene Roboter in Deutschland wird auf der Veranstaltung vorgestellt. Der automatische Produktionsassistent APAS zeigt mit welchen Technologien die zukünftige Industrie 4.0 arbeiten könnte. Auf der VDI-Fachkonferenz erläutert ein Vertreter von Robert Bosch, wie sich der APAS innerhalb einer Smart Factory einsetzen lässt. Weitere praxisnahe Beispiele für assistierende Roboter in der industriellen Produktion liefert Dr. Peter Heiligensetzer von MRK-Systeme. Die zertifizierten kollaborierenden Robotersysteme von MRK sind bereits in verschiedenen Industriebereichen im Einsatz. „Unsere assistierenden Roboter entlasten bereits heute Mitarbeiter in der Automobilindustrieb bei Klebe- und Montageapplikationen“, erklärt Heiligensetzer. 

Einer der Marktführer im Bereich der Serviceroboter ist KUKA Systems. In einem Vortrag präsentieren sie wandlungsfähige Montagesysteme durch sensitive Leichtbaurobotik. Sie berichten über die neue Leichtbau-Roboter Generation iiwa mit integrierter Sensorik und programmierbarer Feinfühligkeit. Über die Pneumatik als inhärent sichere Antriebsform für Roboter berichtet ein Referent von Festo. Er erläutert die Vorteile der Verwendung von Druckluft und stellt die Vorteile gegenüber herkömmlichen elektrischen Roboterantrieben dar. 

Berd Gombert entwickelte über 100 angemeldete und erteilte Patente. Für die Entwicklung der Space Mouse und der Greifhand des ersten Roboters im Weltraum zeichnete ihn die VDI/VDE-Gesellschaft Mikro- und Feinwerktechnik 1994 mit dem Alfred-Kuhlenkamp-Preis aus. Auf der VDI-Fachkonferenz hält er einen Vortrag zur Mensch-Maschine-Kooperation in der flexiblen Automation und stellt das Leichtbaurobotersystem Roberta vor. Mit diesem Thema schließt er die digitale Lücke der Vision Industrie 4.0 und erklärt, dass Sicherheit und Flexibilität kein Widerspruch sind. 

Am Tag vor und nach der Veranstaltung finden zwei Spezialtage unter dem Titel „Mensch, Roboter & Sicherheit“ sowie „Robotik in Betreuung und Gesundheitsversorgung“ statt.

Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/assistenzroboter oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-201, Telefax: -154. 

Über die VDI Wissensforum GmbH

Die VDI Wissensforum GmbH mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die mehr als 1.300 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.

Jennifer Rittermeier | VDI Wissensforum GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018
21.02.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen
21.02.2018 | Deutsche Leberstiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Im Focus: Developing reliable quantum computers

International research team makes important step on the path to solving certification problems

Quantum computers may one day solve algorithmic problems which even the biggest supercomputers today can’t manage. But how do you test a quantum computer to...

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen

21.02.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Von Hefe für Demenzerkrankungen lernen

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Sektorenkopplung: Die Energiesysteme wachsen zusammen

22.02.2018 | Seminare Workshops

Die Entschlüsselung der Struktur des Huntingtin Proteins

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics