Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kölner Immobilienmarkt ist auf gutem Kurs

02.11.2011
13. IIR Immobilienstandort Köln 2011
14. und 15. November 2011, Hilton Cologene, Köln
„Die MesseCity wird die wichtigste Wirtschaftsbotschafterin sein, die Köln zu bieten hat. Sie ist der Erstkontakt und die beste Visitenkarte für mehr als zwei Millionen Messebesucher im Jahr“, erklärte Gerald Böse (Koelnmesse) gegenüber IIR. Ein Vorzeigeviertel soll es werden.

„Kein lebloser Bürostandort, sondern ein neuer Kern mit einem lebendigen Platz“, so der Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters bei der Vorstellung des Projekts Anfang 2011.

Über die Realisierungspläne des Großprojekts sprechen auf dem 13. IIR Immobilienstandort Köln 2011 (14. und 15. November 2011, Köln) der Messe-Chef Böse, Andreas Hupke (Bezirksbürgermeister der Innenstadt), Peter Kradepohl (DB Station & Service AG) und Rainer Maria Schäfer (STRABAG Real Estate).

Weitere Themen des Kölner Immobilientreffpunkts sind das Vorzeigeprojekt Köln-Arcaden, Entwicklungen im Kölner Hotel-, Wohn- und Büromarkt sowie Köln als Logistikstandort.

Das vollständige Programm ist abrufbar unter: bit.ly/w3ltse


Köln will Logistikstandort ausbauen
„Köln ist der Logistik-Knoten Nummer eins in NRW. Damit dies so bleibt, müssen wir den Standort stärken. Denn Industrie braucht Logistik und Logistik braucht Infrastruktur“, fordert Horst Leonhardt (Häfen und Güterverkehr Köln AG). „Nur unter Einbeziehung aller Verkehrsträger – Straße, Schiene, Binnenschiff – können die logistischen Herausforderungen in den kommenden Jahrzehnten bewältigt werden“, ist sich auch Hans Pieper (Deutsche Umschlaggesellschaft Schiene-Straße mbH) sicher. Pieper und Leonhardt diskutieren zusammen mit Franz Heuckeroth van Hessen (Cologne Bonn Airport) über Herausforderungen und Entwicklungen bei Hafenverkehr, KLV, Containerwesen und Frachtflug.

Wohnungsmarkt Köln: Zahlen, Daten, Fakten
„Zukunftsfähige Wohnformen müssen auf differenzierte Wohnwünsche und Lebensbedürfnisse reagieren. Eine multikulturelle und älter werdende Stadtgesellschaft braucht Wohnraum, der ihren Ansprüchen gerecht wird“, stellte Kathrin Möller (GAG Immobilien) fest. Die Immobilien-Expertin diskutiert mit Anne Luise Müller (Stadt Köln), Werner Roche (Erbbauverein Köln), Klaus Verhufen (Pandion Vertriebsgesellschaft) und Michael Westerhove (Corpus Sireo Projektentwicklung Wohnen) über zukunftsfähige Wohnprojekte.

Köln Arcaden und Helios Gelände
„Die Köln Arcaden sind ein Beispiel für den erfolgreichen Turnaround eines Stadtviertels“, erklärte Christian Assenmacher (mfi AG). Inwieweit die Köln Arcaden als Orientierung für das Helios-Gelände dienen kann, diskutiert Assenmacher mit Thomas Schulz (REWE Markt GmbH) und Bezirksbürgermeister von Köln-Ehrenfeld Josef Wirges. „Helios ist das Filetstück von Ehrenfeld. Es soll dem Veedel nutzen und nicht schaden“, so der Bezirksbürgermeister Wirges.


Ihre Ansprechpartnerin:
Julia Batzing
Pressereferentin
IIR Deutschland - ein Geschäftsbereich der EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: + 49 (0) 211 96 86-3381
Fax: + 49 (0) 211 96 86-4381
E-Mail: presse@euroforum.com


IIR Deutschland
IIR Deutschland bietet hochwertige berufliche Weiterbildung in Form von Kongressen, Foren, Konferenzen, Seminaren und Trainings an. Fach- und Führungskräfte können sich bei uns aus erster Hand praxisnah informieren, ihr Netzwerk vertiefen und erweitern. IIR Deutschland ist ein Geschäftsbereich der EUROFORUM Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in Zug, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Julia Batzing | IIR Deutschland
Weitere Informationen:
http://bit.ly/w3ltse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht NRW Nano-Konferenz in Münster
07.12.2016 | Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW

nachricht Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht
05.12.2016 | Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Im Focus: Significantly more productivity in USP lasers

In recent years, lasers with ultrashort pulses (USP) down to the femtosecond range have become established on an industrial scale. They could advance some applications with the much-lauded “cold ablation” – if that meant they would then achieve more throughput. A new generation of process engineering that will address this issue in particular will be discussed at the “4th UKP Workshop – Ultrafast Laser Technology” in April 2017.

Even back in the 1990s, scientists were comparing materials processing with nanosecond, picosecond and femtosesecond pulses. The result was surprising:...

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Universum enthält weniger Materie als gedacht

07.12.2016 | Physik Astronomie

Partnerschaft auf Abstand: tiefgekühlte Helium-Moleküle

07.12.2016 | Physik Astronomie

Bakterien aus dem Blut «ziehen»

07.12.2016 | Biowissenschaften Chemie