Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Der Klimawandel und seine Konsequenzen: Expertise versus Dramatisierung

18.09.2012
Eine Fachtagung der Augsburger Friedens- und Konfliktforschung über Friedens- und Konfliktpotentiale bei der Anpassung an den Klimawandel vom 1. bis zum 3. Oktober 2012 in der Evangelischen Akademie Bad Boll
Die Wechselwirkungen zwischen Klimawandel und Gesellschaft und die Anpassungsstrategien, die gefragt sind, um diese Wechselwirkungen in den Griff zu bekommen, sind Gegenstand einer Fachtagung, die der Augsburger Lehrstuhl für Friedens- und Konfliktforschung vom 1. bis zum 3. Oktober 2012 gemeinsam mit der dort ansässigen Evangelischen Akademie in Bad Boll veranstaltet. Am Thema Interessierte sind zur Teilnahme herzlich eingeladen.

Von den Konsequenzen des Klimawandels sind weltweit Millionen von Menschen unmittelbar betroffen: Während die einen mit Dürreperioden zu kämpfen haben, müssen andere versuchen, inmitten lang anhaltender Überschwemmungen zu überleben. Die unmittelbar Betroffenen werden von den nicht unmittelbar Betroffenen zunächst als Opfer wahrgenommen, zugleich freilich auch als Bedrohung und Gefahr. Aber stehen uns tatsächlich, wie immer wieder prophezeit wird, "Klimakriege" und Wellen von "Klimaflüchtlingen" bevor?
Die Wechselwirkungen zwischen Klimawandel und Gesellschaft sind komplex. Bei der Tagung "Chamäleon Mensch? Friedens- und Konfliktpotentiale bei der Anpassung an den Klimawandel" in Bad Boll stellen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Disziplinen dieser Komplexität und gehen detailliert der Frage nach, welche sozialen Auswirkungen der Klimawandel im Einzelnen hat und welche Anpassungsstrategien dementsprechend erfolgversprechend scheinen, um diese Auswirkungen in den Griff zu bekommen.

Nach einführenden Vorträgen von Prof. Dr. Jürgen Kropp vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung und von Prof. Dr. Maria Mánez vom Helmholtz-Zentrum Geesthacht, wird Stepan Uncovsky, Senior-Fachplaner bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Beispiele aus Indien vorstellen, die zeigen, wie eine die Konfliktpotentiale minimierende Anpassung an den Klimawandel aussehen kann. Arbeitsgruppen werden sich im weiteren Verlauf der Tagung dann - von renommierten Experten begleitet - differenziert speziellen Aspekten des Themas widmen. Die Fachleute kommen u. a. von BASF CropScience, von "Brot für die Welt", vom Deutschen Institut für Entwicklungspolitik (DIE) und vom Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF). Zum Abschuss der Tagung werden die Ergebnisse der Arbeitsgruppen von allen Beteiligten mit Gottfried von Gemmingen aus dem Referat Klimapolitik und Finanzierung des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung diskutiert werden.

Die Tagung richtet sich insbesondere an einschlägig interessierte Studierende, an in diesem Bereich forschende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Nicht-Regierungsorganisationen. Für Interessierte stehen noch freie Plätze zur Verfügung. Die Teilnahmegebühr beträgt 60 Euro zuzüglich der Kosten für Unterkunft und Verpflegung.

Termin: 1. bis 3. Oktober 2012
Tagungsort: Evangelische Akademie Bad Boll, Akademieweg 11, 73087 Bad Boll, Telefon 07164/79-0, Telefax 07164/79-440

Detailliertes Tagungsprogramm:
http://www.ev-akademie-boll.de/tagungen/details/430412.pdf


Ansprechpartnerinnen:

Katja Korf
Pressesprecherin Ev. Akademie Bad Boll
Telefon 07164/79-300 oder 0170/3185743|
katja.korf@ev-akademie-boll.de

Julika Bake
Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Friedens- und Konfliktforschung
Universität Augsburg
86135 Augsburg
Telefon 0821/598-5943
julika.bake@phil.uni-augsburg.de

Klaus P. Prem | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-augsburg.de
http://www.ev-akademie-boll.de/tagungen/details/430412.pdf

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie