Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Keine Chance für Cyberkriminalität

21.04.2009
Vom 17. bis 19. November findet zum 24. Mal die Leitmesse Cartes & Identification für Smart Technologies in Paris statt

Im Mittelpunkt der beiden Veranstaltungen werden Lösungen stehen, die zum Sicherheitsbedarf der Internetanwender beitragen wie die Multifaktor-Authentifizierung für das Trusted Internet.

Schwerpunktbereiche der parallel verlaufenden Fachmesse IDentification sind darüber hinaus Sicherheitstechnologien, biometrische Anwendungen, Transaktions- und Dokumentensicherheit, physikalische und logische Zugangskontrollen, Kryptographie, Radiofrequenz-Identifikation (RFID) sowie neue Verfahren für das E-Government.

Diesjähriges Partnerland der Veranstaltung ist Russland. In den vergangenen Jahren hat hier der Einsatz von Chipkarten in erheblichem Maße zugenommen und die Anzahl der entsprechend ausgerüsteten Verkaufsstellen ist sprunghaft angestiegen. Diese rasche Entwicklung birgt jedoch auch ein steigendes Risiko an Kartenpiraterie, dem Handel mit gestohlenen Kreditkarten sowie dem Phishing, was wiederum Kreditinstitute und Behörden veranlasst, nach neuen Sicherheitslösungen zu suchen. Aus diesem Anlass stellen die Anbieter auf der Cartes & IDentification 2009 ihre Produkte auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit vor.

Im Fokus der Veranstaltung steht ebenfalls der kontaktlose Zahlungsverkehr: Die Möglichkeit, Kredit- und Zahlkartenfunktionen unter Nutzung der NFC-Technologie* auf Mobiltelefone zu übertragen und so einen kontaktlosen Zahlungsverkehr zu ermöglichen, ist in Frankreich auf großes Interesse gestoßen. Mit der Einführung der kontaktlosen Bankkarte im Februar 2009 durch die Supermarktkette Carrefour wurde der erste Schritt für eine flächendeckende Einführung getätigt. Ab März werden die Verbraucher zunächst in zahlreichen Märkten der genannten Supermarktkette ihre Einkäufe durch Einscannen ihrer Bankkarte bezahlen können.

Im Rahmen des dreitägigen Kongresses werden vor rund 1.500 erwarteten Teilnehmern 20 Vorträge und Erfahrungsberichte zum Thema Karten und Identifizierungstechniken gehalten, die einen umfassenden Marktüberblick über neue technische Entwicklungen bieten. Anlässlich der Eröffnungsveranstaltung zum World Card Summit erörtern Marktführer ihre Ansichten und Markteinschätzungen vor dem Hintergrund weltweit schwieriger Rahmenbedingungen.

Um dem Anspruch nachhaltiger Entwicklung gerecht zu werden, haben die Veranstalter bereits im vergangenen Jahr eine Reihe von Maßnahmen umgesetzt. Hierzu zählen unter anderem die Einführung von Eintrittskarten aus recyceltem PVC, umweltfreundliche Besuchertaschen, Marketingunterlagen, die von Druckereien mit dem Umweltgütezeichen „Imprim’vert“ hergestellt sind, umweltgerechte Abfalltrennung sowie recycelbare Promotion-Artikel.

Im Rahmen eines Festaktes am Vorabend der Eröffnung der Fachmesse findet in Paris die Verleihung des Sesame-Preises durch eine mit Experten besetzte Jury statt. Die Teilnahme an diesem Wettbewerb steht allen Branchenunternehmen offen. Mit diesem Marketinginstrument werden die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten ausgezeichnet, und die prämierten Lösungen und Produkte werden während der Veranstaltung ausgestellt. 2008 gingen 232 Bewerbungen ein, von denen zehn ausgezeichnet wurden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite www.cartes.com.

Bildunterschrift: Digitale Sicherheit und intelligente Technologien: Rund 500 Aussteller und 20.000 Fachbesucher werden auf der 24. Cartes & IDentification in Paris erwartet. * Near Field Communication - Übertragungsstandard zum kontaktlosen Austausch von Daten über kurze Strecken

Pressekontakt Frankreich:
Lewis PR
Jérôme Caron, Isabelle Lagrange, Karine Monsallier, Lucie Robet
Tel : +33 (0) 1 55 31 98 08
Fax : +33 (0) 1 55 31 98 09
Email : cartes@lewispr.com

Pressekontakt:
FIZIT – Das deutsche Pressebüro von Ubifrance
Französisches Generalkonsulat
Wirtschafts- und Handelsabteilung - Ubifrance
Nathalie Daube, Pressereferentin
Königsallee 53-55
40212 Düsseldorf
Tel.: +49 211 30041-350
Fax: +49 211 30041-116
E-Mail: n.daube@fizit.de

Nathalie Daube | FIZIT
Weitere Informationen:
http://www.fizit.de
http://www.cartes.com.

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 123. Internistenkongress: Wie digitale Technik die Patientenversorgung verändert
26.04.2017 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

nachricht „Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg
25.04.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Wie digitale Technik die Patientenversorgung verändert

26.04.2017 | Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungen

Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle

25.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

123. Internistenkongress: Wie digitale Technik die Patientenversorgung verändert

26.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Auf dem Weg zur lückenlosen Qualitätsüberwachung in der gesamten Lieferkette

25.04.2017 | Verkehr Logistik