Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Karrierekick Kind

28.07.2010
Neues Qualifizierungsprogramm für Akademikerinnen: „women++“ bietet Training für Kompetenz und Führung – Informationsveranstaltung am 28. Juli 2010

Wie sich Akademikerinnen mit Kind zurück in die Karriere kicken können, zeigt women++, das neue Qualifizierungsprogramm der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg.

Das Kompetenztraining läuft von September 2010 bis Juli 2011 und richtet sich an Mütter, die in qualifizierte Berufe mit Karriereaussichten oder Führungspositionen einsteigen oder zurückkehren möchten. Sie arbeiten bei women++ intensiv an der Umsetzung ihres persönlichen Karrierewegs während der Nachwuchs in dieser Zeit vom OHM-Hochschulservice für Familien professionell betreut wird.

women++ startet im September 2010 und wird mit rund 91.000 Euro aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie mit 30.000 Euro Landesmitteln vom Bayerischen Arbeits- und Frauenministerium kofinanziert. „Eine Auszeit für die Familie darf kein Hindernis sein, sondern eine Empfehlung und Visitenkarte für beruflichen Wiedereinstieg und Aufstieg“, betont Bayerns Frauenministerin Christine Haderthauer, die auch Frauenbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung ist. „Zum Glück begreifen immer mehr Arbeitgeber, dass berufliche Qualifikation und Familienkompetenz ein Erfolgspaket bilden! Kindererziehung ist kein Trockenkurs, sondern Lebensschule. Mutter werden und Familienmanagerin sein, darf deshalb kein Hemmschuh für den Karriereweg sein, sondern muss zum Beschleunigungsfaktor werden. Ein Projekt wie women++ ist deshalb unabdingbar.“

Die richtige Balance finden

Die Teilnehmerinnen von women++ treffen sich jeden Monat zum Netzwerken beim „Last FridayTalk“, arbeiten alle zwei Monate bei einem einwöchigen Seminar intensiv an ihrer Karriere und kommen zudem in den Genuss von individuellen Coachings.

„Wie bringe ich Familie und einen anspruchsvollen Arbeitsalltag unter einen Hut? Wie finde ich die richtige Balance? Wie kann ich mich besser organisieren? Mit diesen Fragen beschäftigen sich viele Frauen – wir suchen gemeinsam nach Lösungen“, betont Projektleiterin Mona-Sandner-Abboud. „Dabei wollen wir vor allem Wege in zukunftsorientierte, wissenschaftliche und technische Bereiche aufzeigen, denn hier sind Frauen leider oft noch unterrepräsentiert.“

Dass auch die Wirtschaft in der Pflicht ist, unterstreicht Frauenministerin Christine Haderthauer: „Kein Unternehmen kann es sich mehr leisten, auf die Kompetenz gut ausgebildeter Frauen zu verzichten. Wer veralteten Rollenbildern nachhängt, muss sich nicht wundern, wenn qualifizierte Fachkräfte zur Konkurrenz gehen, weil dort die Leistung zählt und nicht das Geschlecht. Frauen sind anders gut als Männer, vielleicht auch gerade weil sie vielfältigere Lebensentwürfe und -phasen vereinbaren und dadurch oft einen umfassenderen Blick auf Sachverhalte und das Leben haben.“

Kinderbetreuung inklusive

„Große Pluspunkte des Programms sind die Kinderbetreuung parallel zu den Seminaren und die enge Anbindung an die Ohm-Hochschule“, hebt Prof. Dr. Sibylle Kisro-Völker, Vizepräsidentin und Frauenbeauftragte des OHM, hervor. „Unser Expertinnen und Experten aus den Bereichen Tech-nik, Management und Fremdsprachen frischen das Wissen der Teilnehmerinnen auf, stellen neue Entwicklungen vor und unterstützen beim Netzwerken.“

Jetzt informieren!

Richtig zur Sache geht es schon bei der Informationsveranstaltung
am Mittwoch, 28. Juli 2010, von 9.00 bis 12.00 Uhr in der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg, Bahnhofstraße 87, Theatersaal T 001.

Susanne Bohn, Inhaberin einer Unternehmensberatung und Autorin des Buches „Karrierekick Kind“, führt mit einem Impulsreferat in das Thema ein. Danach stellen die Projektbeteiligten – von der Agentur für Arbeit bis zum Management-Institut des OHM – das Qualifizierungsprogramm vor. Natürlich gibt es auch Zeit für Networking und Gespräche.

Hinweis für Redaktionen:
Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Mona Sander-Abboud vom Frauenbüro, E-Mail: mona.sandner-abboud@ohm-hochschule.de +++ Gerne hilft auch die Presse- und Hochschulkommunikation, Tel. 0911/5880-4101, E-Mail: presse@ohm-hochschule.de

Sigrid Lindstadt | idw
Weitere Informationen:
http://www.ohm-hochschule.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017
24.07.2017 | Universität Hamburg

nachricht Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen
24.07.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

Recherche-Reise zum European XFEL und DESY nach Hamburg

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Lupinen beim Trinken zugeschaut – erstmals 3D-Aufnahmen vom Wassertransport zu Wurzeln

24.07.2017 | Biowissenschaften Chemie