Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Kaffeemaschine als EAM-Modell

16.12.2009
3. IIR Technology Enterprise Architecture Management Forum 2010
23. bis 24. Februar 2010, Intensiv-Workshop am 25. Februar 2010
Maritim Hotel Frankfurt
Wie man mit einer Kaffeemaschine den Nutzen und Inhalt von Enterprise Architecture Management anschaulich machen kann, zeigt Dr. Ingo Schelllhammer (Beiersdorf Shared Services GmbH) im Rahmen des 3. IIR Technology Enterprise Architecture Management Forums 2010 (23. bis 24. Februar 2010, Frankfurt/Main).

Schellhammer erläutert in seinem Praxisbericht die Herausforderung, EAM dem Top Management verständlich zu machen, denn ein effizientes EAM setzt aktive Mitarbeit und Committment der Fachentscheider voraus. Zahlreiche IT-Architekten treffen sich auf dem 3. IIR EAM-Forum und zeigen, wie durch Investitionen in eine flexible, unternehmensweite IT neue Geschäftsprozesse unterstützt, sich an veränderte Marktbedingungen angepasst und neue Technologien gewinnbringend eingesetzt werden können.

Unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr. Frank Leymann, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Architektur von Anwendungssystemen (IAAS), Universität Stuttgart, liefern neben Beiersdorf Vertreter folgender Unternehmen Erfolgsgeschichten rund um EAM: Bundesagentur für Arbeit, Detecon International, Deutsche Bank, Deutsche Post DHL, Open Group Germany, Procter & Gamble, RAG, Schweizerische Post Finance, Siemens, Vattenfall Europe, Volkswagen sowie Vorwerk.

Das Programm ist im Internet abrufbar unter: www.iir.de/eam


Herausforderung Implementierung
Einen Vortrag über eine völlig neuartige metrik-basierte Entwicklung der Enterprise Architektur hält Andreas Keil (Siemens Financial Services GmbH), während Dr. Hans-Albert Ebbecke (Volkswagen AG) die besonderen Herausforderungen bei der Implementierung von Anwendungs- und Systemarchitekturen erläutert. Ebbecke geht dabei auf die Aufzeichnung einer IST-Bebauung und Ableitung einer SOLL-Bebauung aus den Business Anforderungen ein und schildert, wie man Software- und Systemarchitektur sowie Informations- und Dokumentationssysteme erhält. Weiteres Thema ist die Festschreibung konzernweit gültiger IT-Produktstandards und Handlungsanweisungen. Eine erfolgreiche Architektur-Governance durch konsequente Integration in die Application-Life-Cycle-Prozesse ist Thema des Beitrags von Jochen Hagen (Deutsche Post DHL).

Prof. Dr. Florian Matthes (Leiter des Lehrstuhls für Software Engineering betrieblicher Anwendungen, TU München) stellt in seiner Keynote eine Sammlung von Good Practices zur Gestaltung der EA-Management-Funktion (EAMML) vor. Er zeigt „ITIL-artige“ Prozesse für das Enterprise Architecture Management auf und erläutert das Zusammenspiel des Managements von EA, Projekt-, Applikations-Portfolio und Transformation-Roadmap. Weiterhin erklärt der Experte die unternehmensspezifische Ausdifferenzierung der EAM-Funktionen und -Rollen und stellt praxiserprobte EAM-Darstellungen sowie Modelle vor.

Ein Intensivworkshop am 25. Februar 2010 – separat buchbar – liefert neben einem detaillierten Fahrplan zur EAM-Einführung einen Überblick der verfügbaren Frameworks und Tools. Das Seminar leitet Klaus D. Niemann, Geschäftsführer der act! Consulting GmbH. Niemann ist spezialisiert auf die Entwicklung von Unternehmensarchitekturen. Effizienz und Effektivität der IT sind Schwerpunkte seiner mehr als 20-jährigen praktischen Arbeit im Bereich IT-Architekturmanagement.


Pressekontakt:
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
IIR Technology – ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
E-Mail: presse@informa.com

Claudia Büttner | IIR Technology
Weitere Informationen:
http://www.iir.de/eam
http://www.iir.de/technology

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten