Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kabelbranche diskutiert: Konsolidierung, Open Access, neue Player

24.11.2011
EUROFORUM-Jahrestagung „Die Zukunft der Kabelnetze“
24. und 25. Januar 2012, Renaissance Köln Hotel
Der US-Konzern Liberty Global kämpft um den Kabelanbieter Kabel BW. „Wir haben uns genau überlegt, Zugeständnisse zu machen, die den Bedenken des Kartellamts entgegenkommen“, sagte Unitymedia-Chef Lutz Schüler der Financial Times Deutschland (31.10.2011).

So will Unitymedia unter anderem auf eine Verschlüsselung der Sender verzichten. Durch die 3,2 Milliarden Euro schwere Übernahme von Kabel BW, die im März 2011 unter Vorbehalt erfolgte, entstünde der zweitgrößte Anbieter in Deutschland. Das Bundeskartellamt befürchtet allerdings eine Beschränkung des Wettbewerbs im deutschen Kabelmarkt. Über die Strategien von Unitymedia, die seit 2009 zu Liberty gehören, wird Schüler auf der EUROFORUM-Konferenz „ Die Zukunft der Kabelnetze“ (24./25. Januar 2012) in Köln sprechen.

Weitere Themen der Kabeltagung sind die Analogabschaltung im April 2012, interaktive sowie hybride TV-Anwendungen, neue Wettbewerber wie Apple, Google und Netflix sowie die Bedeutung von Social Media. Den Vorsitz hat wie in den Vorjahren Prof Dr. Torsten Gerpott (Universität Duisburg-Essen) inne.

Das Programm ist abrufbar unter bit.ly/kabel12


Pay-TV und Kabelanbieter – geht das zusammen?

Sky Deutschland wächst schneller als erwartet, macht aber immer noch Verluste. Am 1. Dezember startet das bisher größte Projekt unter Sky-CEO Brian Sullivan: Mit Sky Sport News HD wird der erste Sportnachrichtensender auf Sendung gehen. Um die große Masse als Kunden zu gewinnen, ist allerdings die Zusammenarbeit mit den Kabelnetzbetreibern notwendig: In den letzten Monaten hat Sky weitere Partnerschaften inklusive einer Vereinbarung mit dem führenden österreichischen Kabelanbieter UPC Austria, einer Marketingkooperation mit Telefónica Deutschland über ein gemeinsames Triple-Play-Angebot und einer Erweiterung der bestehenden Kooperation mit Kabel BW abgeschlossen. Im Interview mit dem Medienexperten Werner Lauff wird Sullivan auf der EUROFORUM-Tagung über Sky und die Kabelanbieter sprechen.

Welche Chancen sich im Kabelmarkt durch IPTV, HD, Hybrid-TV und Video-on-Demand ergeben, stellen Vertreter der Unternehmen Nagravision, Cisco Systems und der Mediengruppe RTL Deutschland vor. Weiterhin wird diskutiert, wie sich Satellitenanbieter im Markt positionieren werden und welche Bedeutung Kabelnetze als Plattformen für TV-basierte Unterhaltungserlebnisse haben.

Open Access im Kabel – ein Geschäftsmodell?

Die deutschen DSL-Provider spüren die Konkurrenz der Kabelnetzbetreiber immer stärker: Inzwischen entscheiden sich bereits über 50 Prozent der Breitband-Neukunden fürs Telefonieren und schnelle Surfen über das Kabelnetz, weil die Angebote der Kabel-Provider wie Kabel Deutschland (KDG), Unitymedia und Kabel BW meist günstiger und die Internet-Bandbreiten höher als bei den DSL-Anbietern sind (onlinekosten.de, 24.10.2011). Kontrovers wird eine Regulierung der Kabelnetzbetreiber und die Öffnung der Kabelnetze diskutiert. Vizepräsidentin der Bundesnetzagentur Dr. Iris Henseler-Unger wird auf der Kabeltagung dazu Stellung nehmen. Während Kabel Deutschland sich strikt gegen eine Öffnung ausspricht, zeigt sich der Geschäftsführer Dr. Hans Konle von Netcologne als Verfechter des „Open Access“-Gedankens. „Wir wollen unsere Netze dem gesamten Markt zur Verfügung stellen“, erklärt Konle (dslteam.de, Juni 2011). Auf der Tagung wird Konle über Open Access als Geschäftsmodell der Zukunft sprechen.
Pressekontakt

Claudia Büttner
Leiterin Presse
EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: 00 49 (0) 211/96 86 3380
Fax: 00 49 (0) 211/96 86 4380
E-Mail: presse@euroforum.com
Folgen Sie uns auf Twitter http://twitter.com/EuroforumPR

Claudia Büttner | EUROFORUM Deutschland SE
Weitere Informationen:
http://bit.ly/kabel12
http://www.iir.de
http://www.euroforum.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise