Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ITB Berlin Kongress 2014: Aktuelles Expertenwissen aus erster Hand

10.02.2014
"Slumdog Millionair"-Regisseurin Loveleen Tandan spricht zu Potenzialen von Krisentourismus - Spezialisten aus Touristik, Politik und Wissenschaft diskutieren zu den wichtigsten Fragen der internationalen Reiseindustrie - Eintritt zum ITB Berlin Kongress für Fachbesucher und Aussteller kostenlos

Menschen, die etwas zu sagen haben, versammeln sich dieses Jahr wieder auf dem ITB Berlin Kongress. Vom 5. bis 8. März treffen auf dem führenden Think Tank der internationalen Reiseindustrie kontroverse Meinungen aufeinander.

Namhafte Referenten aus Wissenschaft und Praxis berichten in Vorträgen über aktuelle Entwicklungen und Erkenntnisse aus Touristik und angrenzenden Branchen. Der Eintritt zum ITB Berlin Kongress ist für Fachbesucher und Aussteller kostenlos.

Los geht es am Mittwoch, 5. März, mit dem Grußwort von Dato' Seri Mohamed Nazri bin Tan Sri Abdul Aziz, Minister of Tourism and Culture Malaysia. Das Land ist dieses Jahr Convention & Culture Partner des ITB Berlin Kongress. Drei Keynotes geben im Anschluss einen Einblick in die Zukunft des Reisens. Nils Müller, CEO TrendONE, prognostiziert, wie die Menschen im Jahr 2025 reisen werden. Lee McCabe, Head of Travel Strategy Facebook, lässt Teilnehmer in einer Keynote hinter die Kulissen des weltgrößten sozialen Netzwerkes schauen. Big Data als Schlüsselressource für Kundenverständnis und Wertschöpfung beleuchtet danach Harald Eisenächer, Senior Vice President Europe, Middle East und Africa Sabre Travel Network. Über Veränderungen in der Leisure Industry durch Low Cost Carrier diskutieren die Teilnehmer des Airline-CEO-Panels, bei dem unter anderem Alex Cruz, CEO Vueling, zu Gast ist. Einen interessanten Blick aus einer anderen Branche wirft Jean-Claude Biver, Präsident des Verwaltungsrates Hublot, auf Luxusmärkte und was die Reiseindustrie von etablierten Luxusbranchen lernen kann.

Beim ITB Marketing and Distribution Day berichtet Percy von Lipinski, preisgekrönter Reisejournalist von CNN, über seine Erfahrungen bei Pressereisen und wie Tourismusanbieter für einen erfolgreichen Ablauf ihrer Pressereise sorgen können. Das Innovations-Forum widmet sich danach neuen Geschäftsmodellen und Zielgruppen. Katrin Saternus, Pressesprecherin moovel, Daimler Mobility Services, und Dr. Ulrich Eichhorn, Geschäftsführer Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA), sprechen über "Das vernetzte Auto, die vernetzte Mobilität: Neue Reise- und Stadtführer im Tourismus?

"Der erste Tag der ITB Destination Days startet mit einer Keynote von Christine Duffy, President & CEO CLIA. Sie führt aus, wie Destinationen am Boom der Kreuzfahrt-Industrie partizipieren können.

Loveleen Tandan, Co-Regisseurin des Oscar-prämierten Kinofilms "Slumdog Millionaire", hält danach eine Keynote zu "Slums, Kriegsgebiete, Extremregionen: Entwicklungspotentiale und Tourismusziele.

Der zweite Tag der ITB Destination Days startet mit einer Keynote von Sheikha Mai Al Khalifa, Minister of Culture, Kingdom of Bahrain, zum Thema "Kulturelles Erbe: Inwertsetzung und touristische Vermarktung am Beispiel Bahrains". Bei der Session zu "Destination Arabia" spricht unter anderem Samih Sawiris, Chairman Orascom HD, über die Entwicklung der verschiedenen arabischen Regionen in den kommenden Jahren. Wie Destinationen mit steigenden Besuchermassen umgehen können, erklärt der preisgekrönte Reisejournalist Doug Lansky in seinem Vortrag zu "Übernutzte Destinationen und Attraktionen:
Intelligentes Besucher-Management mit technologischen Innovationen".
Dr. Christoph Engl, Managing Director Brand:Trust und ehemaliger Direktor Südtirol Marketing, spricht in seinem Vortrag über "Die Gesetze der Markenführung in Destinationen" und stellt zwölf Kernsätze vor. Um Gewinner und Verlierer geht es in dem Vortrag von Nicolas Georges Trad, Managing Partner Reputation Institute, zum "Imageranking touristischer Destinationen 2013".
Nachhaltigkeit in seinen verschiedensten Facetten kennzeichnet den ITB CSR Day am 7. März, in dessen Mittelpunkt dieses Jahr Menschenrechte im Tourismus stehen. In seiner Keynote entwirft Dr.

Taleb Rifai, Secretary General UNWTO, eine 50-Jahres-Vision von nachhaltiger Tourismusentwicklung. Danach diskutieren Experten wie Tom Koenigs, Mitglied des Deutschen Bundestages und Vorsitzender des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe, zum Thema "Menschenrechte in touristischen Zielgebieten: Probleme, Ursachen, Handlungsempfehlungen". Um "Menschenrechtliche Sorgfalt: Chancen und Herausforderungen für Unternehmen" dreht sich eine Podiumsdiskussion, bei der unter anderem Wolfgang Weinz, Senior Technical Specialist Hotels, Catering, Tourism International Labour Office ILO, zu Gast sein wird. Am Ende des Tages wirft Dr. Henning Brauer, Principal Consultant DNV GL und vormals Leiter Neubau Europa 2 Hapag Lloyd Kreuzfahrten, einen Ausblick auf Nachhaltigkeit in der Kreuzfahrtindustrie.

Praktische Handlungsanleitungen erhalten Besucher in den ITB Workshops. Am zweiten Tag klärt Ralph Beisel, Hauptgeschäftsführer Flughafenverband ADV, über "Regionalairports im Umbruch" auf.
Benjamin Ampen, Manager New Markets Europe Twitter, informiert im Anschluss über "Twitter: Kernmedium für Reiseentscheidung?" Der ITB Summit am 4. März sowie einige Thementage des ITB Berlin Kongresses werden im Internet übertragen. Die Vorträge des ITB Future Day am 5.

März, des ITB Hospitality Day am 6. März sowie des ITB Marketing and Distribution Day am 7. März werden im Live-Streaming unter http://www.techcast.com/events/itb/de gezeigt.

Weitere Informationen zum Programm finden Interessierte online unter www.itb-kongress.de.

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress

Die ITB Berlin 2014 findet von Mittwoch bis Sonntag, 5. bis 9.
März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 5. bis 8. März 2014. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-kongress.de. Malaysia ist der Convention & Culture Partner der ITB Berlin 2014. GIZ ist Premium-Sponsor des ITB CSR Days und Studiosus tritt als Basic Sponsor des ITB Berlin Kongresses auf. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2013 stellten 10.086 Aussteller aus 188 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 170.000 Besuchern, darunter

110.000 Fachbesuchern vor.

Treten Sie dem ITB Pressenetzauf www.xing.com bei.
Werden Sie Fan der ITB Berlinauf www.facebook.de/ITBBerlin.
Folgen Sie der ITB Berlinauf www.twitter.com.
Sie finden aktuelle Informationen im Social Media Newsroom auf http://newsroom.itb-berlin.de

Pressemeldungen im Internet finden Sie unter www.itb-berlin.deim Bereich "Presse-Service"/Pressemitteilungen. Nutzen Sie auch unseren Service und abonnieren Sie dort die RSS-Feeds.

Wenn Sie zukünftig keine weiteren Pressemeldungen der ITB Berlin wünschen, senden Sie uns bitte eine Mail an presse-itb@messe-berlin.de.

Pressekontakt:
ITB Berlin / ITB Asia:
Astrid Zand
Pressereferentin
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.:+ 4930 3038-2275
Fax: + 4930 3038-2141
zand@messe-berlin.de

Astrid Zand | Messe Berlin GmbH
Weitere Informationen:
http://www.messe-berlin.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Das Immunsystem in Extremsituationen
19.10.2017 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

nachricht Die jungen forschungsstarken Unis Europas tagen in Ulm - YERUN Tagung in Ulm
19.10.2017 | Universität Ulm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hochfeldmagnet am BER II: Einblick in eine versteckte Ordnung

Seit dreißig Jahren gibt eine bestimmte Uranverbindung der Forschung Rätsel auf. Obwohl die Kristallstruktur einfach ist, versteht niemand, was beim Abkühlen unter eine bestimmte Temperatur genau passiert. Offenbar entsteht eine so genannte „versteckte Ordnung“, deren Natur völlig unklar ist. Nun haben Physiker erstmals diese versteckte Ordnung näher charakterisiert und auf mikroskopischer Skala untersucht. Dazu nutzten sie den Hochfeldmagneten am HZB, der Neutronenexperimente unter extrem hohen magnetischen Feldern ermöglicht.

Kristalle aus den Elementen Uran, Ruthenium, Rhodium und Silizium haben eine geometrisch einfache Struktur und sollten keine Geheimnisse mehr bergen. Doch das...

Im Focus: Schmetterlingsflügel inspiriert Photovoltaik: Absorption lässt sich um bis zu 200 Prozent steigern

Sonnenlicht, das von Solarzellen reflektiert wird, geht als ungenutzte Energie verloren. Die Flügel des Schmetterlings „Gewöhnliche Rose“ (Pachliopta aristolochiae) zeichnen sich durch Nanostrukturen aus, kleinste Löcher, die Licht über ein breites Spektrum deutlich besser absorbieren als glatte Oberflächen. Forschern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es nun gelungen, diese Nanostrukturen auf Solarzellen zu übertragen und deren Licht-Absorptionsrate so um bis zu 200 Prozent zu steigern. Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler nun im Fachmagazin Science Advances. DOI: 10.1126/sciadv.1700232

„Der von uns untersuchte Schmetterling hat eine augenscheinliche Besonderheit: Er ist extrem dunkelschwarz. Das liegt daran, dass er für eine optimale...

Im Focus: Schnelle individualisierte Therapiewahl durch Sortierung von Biomolekülen und Zellen mit Licht

Im Blut zirkulierende Biomoleküle und Zellen sind Träger diagnostischer Information, deren Analyse hochwirksame, individuelle Therapien ermöglichen. Um diese Information zu erschließen, haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT ein Mikrochip-basiertes Diagnosegerät entwickelt: Der »AnaLighter« analysiert und sortiert klinisch relevante Biomoleküle und Zellen in einer Blutprobe mit Licht. Dadurch können Frühdiagnosen beispielsweise von Tumor- sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen gestellt und patientenindividuelle Therapien eingeleitet werden. Experten des Fraunhofer ILT stellen diese Technologie vom 13.–16. November auf der COMPAMED 2017 in Düsseldorf vor.

Der »AnaLighter« ist ein kompaktes Diagnosegerät zum Sortieren von Zellen und Biomolekülen. Sein technologischer Kern basiert auf einem optisch schaltbaren...

Im Focus: Neue Möglichkeiten für die Immuntherapie beim Lungenkrebs entdeckt

Eine gemeinsame Studie der Universität Bern und des Inselspitals Bern zeigt, dass spezielle Bindegewebszellen, die in normalen Blutgefässen die Wände abdichten, bei Lungenkrebs nicht mehr richtig funktionieren. Zusätzlich unterdrücken sie die immunologische Bekämpfung des Tumors. Die Resultate legen nahe, dass diese Zellen ein neues Ziel für die Immuntherapie gegen Lungenkarzinome sein könnten.

Lungenkarzinome sind die häufigste Krebsform weltweit. Jährlich werden 1.8 Millionen Neudiagnosen gestellt; und 2016 starben 1.6 Millionen Menschen an der...

Im Focus: Sicheres Bezahlen ohne Datenspur

Ob als Smartphone-App für die Fahrkarte im Nahverkehr, als Geldwertkarten für das Schwimmbad oder in Form einer Bonuskarte für den Supermarkt: Für viele gehören „elektronische Geldbörsen“ längst zum Alltag. Doch vielen Kunden ist nicht klar, dass sie mit der Nutzung dieser Angebote weitestgehend auf ihre Privatsphäre verzichten. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entsteht ein sicheres und anonymes System, das gleichzeitig Alltagstauglichkeit verspricht. Es wird nun auf der Konferenz ACM CCS 2017 in den USA vorgestellt.

Es ist vor allem das fehlende Problembewusstsein, das den Informatiker Andy Rupp von der Arbeitsgruppe „Kryptographie und Sicherheit“ am KIT immer wieder...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Das Immunsystem in Extremsituationen

19.10.2017 | Veranstaltungen

Die jungen forschungsstarken Unis Europas tagen in Ulm - YERUN Tagung in Ulm

19.10.2017 | Veranstaltungen

Bauphysiktagung der TU Kaiserslautern befasst sich mit energieeffizienten Gebäuden

19.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher finden Hinweise auf verknotete Chromosomen im Erbgut

20.10.2017 | Biowissenschaften Chemie

Saugmaschinen machen Waschwässer von Binnenschiffen sauberer

20.10.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Strukturbiologieforschung in Berlin: DFG bewilligt Mittel für neue Hochleistungsmikroskope

20.10.2017 | Förderungen Preise