Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IT-Sicherheitsexperten erläutern neue Technologien gegen die digitale Bedrohung

11.02.2015

Neue Vortragsreihe im Saarbrücker Rathaus

Kernprobleme der IT-Sicherheit – und wie man sich vor Datenmissbrauch und anderen kriminellen Angriffen aus dem Netz schützen kann, thematisieren Experten des Saarbrücker Kompetenzzentrums für IT-Sicherheit im Rahmen einer neuen öffentlichen Vorlesungsreihe. Sie startet am 23. Februar 2015 und wird von der Landeshauptstadt Saarbrücken in Zusammenarbeit mit der Universität organisiert. Die Vorträge finden montags um 19 Uhr im Festsaal des Saarbrücker Rathauses statt. Der Eintritt ist frei.

Ob Identitätsdiebstahl beim Online-Banking, Datenmissbrauch oder Spionage in Computer-Netzwerken: IT-Sicherheitsfragen sind heute drängender denn je. Wie man sich gegen digitale Angriffe effektiv schützen kann, erforschen mehr als hundert Informatiker am Center for IT-Security, Privacy and Accountability (CISPA) der Saar-Uni – eines von drei deutschen Kompetenzzentren für IT-Sicherheit, die von der Bundesregierung finanziert werden. Mit ihren öffentlichen Vorträgen wollen die Wissenschaftler an die Themen der gerade abgeschlossenen Ringvorlesung „Digital – Wie Informatik unseren Alltag verändert“ anschließen. Bisher stehen drei Veranstaltungstermine fest.

Vortragsprogramm:

Montag, 23. Februar 2015: Die Lösung aller Sicherheitsprobleme
(Michael Backes, Professor für Informationssicherheit und Kryptografie an der Saar-Uni und wissenschaftlicher Direktor des Kompetenzzentrums für IT-Sicherheit, CISPA).

Spätestens seit den Enthüllungen im Jahr 2013 über die massive Überwachung durch Geheimdienste wissen wir, dass unsere Privatsphäre gefährdet ist wie nie zuvor. In seinem Vortrag beleuchtet Prof. Michael Backes die aktuellen Möglichkeiten und die Reichweite von Spionage und Cyberkriminalität und gibt praktische Tipps, wie man sich davor schützen kann.

Montag, 2. März 2015: Wie genetische Algorithmen Schwachstellen in Programmen aufspüren
(Andreas Zeller, Professor für Softwaretechnik)

Ein komplexes Softwaresystem zu ändern, ist fehleranfällig – der kleinste Fehler kann das gesamte System gefährden. Saarbrücker Informatiker um Prof. Andreas Zeller haben sogenannte genetische Algorithmen entwickelt, die Programme automatisch testen. Dabei wird eine große Menge von Testfällen zufällig erzeugt und mit kleinen Veränderungen systematisch immer wieder neu kombiniert – so lange, bis das Programm vollständig überprüft ist. Mit dieser Software konnten in kürzester Zeit Dutzende von Problemen in Internet-Browsern aufgedeckt werden. Heute gehört sie zu den Standardverfahren, die Google und Mozilla nutzen, um Browser wie Chrome und Firefox sicherer zu machen.

16. März 2015: Viren und Botnetze – so schützen Sie sich
(Dr. Christian Rossow, Leiter der Forschungsgruppe „Systemsicherheit“ an der Saar-Uni)

Viren, Trojanische Pferde und andere Spähprogramme haben es über Tablet-Rechner, Smartphones oder internetfähige Fernseher bereits bis in unsere Wohnzimmer geschafft. Die Wissenschaftler am CISPA analysieren aktuelle Schadsoftware und erforschen effektive Gegenmaßnahmen. Unter anderem konnten sie bereits einen Banking-Trojaner unschädlich machen, der rund eine Million Bankkunden bedroht hat. Christian Rossow zeigt in seinem Vortrag weitere Sicherheitslücken auf, über die man im Internet um sein Geld betrogen werden kann, und erklärt, wie man sich davor schützen kann.

Hinweis für Hörfunk-Journalisten: Sie können Telefoninterviews in Studioqualität mit Wissenschaftlern der Universität des Saarlandes führen, über Rundfunk-Codec (IP-Verbindung mit Direktanwahl oder über ARD-Sternpunkt 106813020001). Interviewwünsche bitte an die Pressestelle (0681 302-4582) richten.

Weitere Informationen:

http://cispa.saarland/rathaus/

Saar - Uni - Presseteam | Universität des Saarlandes

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

nachricht Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge
17.01.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Im Focus: Studying fundamental particles in materials

Laser-driving of semimetals allows creating novel quasiparticle states within condensed matter systems and switching between different states on ultrafast time scales

Studying properties of fundamental particles in condensed matter systems is a promising approach to quantum field theory. Quasiparticles offer the opportunity...

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Im Focus: Designing Architecture with Solar Building Envelopes

Among the general public, solar thermal energy is currently associated with dark blue, rectangular collectors on building roofs. Technologies are needed for aesthetically high quality architecture which offer the architect more room for manoeuvre when it comes to low- and plus-energy buildings. With the “ArKol” project, researchers at Fraunhofer ISE together with partners are currently developing two façade collectors for solar thermal energy generation, which permit a high degree of design flexibility: a strip collector for opaque façade sections and a solar thermal blind for transparent sections. The current state of the two developments will be presented at the BAU 2017 trade fair.

As part of the “ArKol – development of architecturally highly integrated façade collectors with heat pipes” project, Fraunhofer ISE together with its partners...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

Aquakulturen und Fangquoten – was hilft gegen Überfischung?

16.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Intelligente Haustechnik hört auf „LISTEN“

17.01.2017 | Architektur Bauwesen

Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel

17.01.2017 | Maschinenbau