Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IPRI-Veranstaltung zum Thema „Green & Lean“

04.11.2013
Am Freitag, den 15. November 2013 richtet das International Performance Research Institute (IPRI) eine kostenfreie Veranstaltung zum Thema „Green & Lean“ aus.

Neben der Vorstellung der neusten Ergebnisse aus dem Projekt „DesignLog - Erweitertes Wertstromdesign zur Umsetzung grüner Logistikstrategien“ wird es einen Expertenvortrag zum Thema „Lean Thinking“ und eine Unternehmensführung bei der Firma Hansgrohe geben. Interessierte Unternehmen sind herzlich eingeladen, teilzunehmen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, Informationen und Anmeldeformular sind unter: http://green-logistics.org/designlog/index.php/veranstaltungen verfügbar.

Bisher hat sich die Wertstrommethode auf die ökonomische Optimierung der Produktion konzentriert. Vor dem Hintergrund immer knapper werdender Ressourcen kommen dem betrieblichem Umweltschutz und der ökologischen Gestaltung von Produktionsprozessen jedoch eine zunehmende Bedeutung zu. Mit der Verknüpfung von Umweltthemen und Lean Management lassen sich enorme Potenziale aufdecken.

Mit der Veranstaltung zu „Green & Lean“ möchten wir Ihnen diese Methode vorstellen. Weitere Highlights der Veranstaltung sind eine Unternehmensführung bei der Firma Hansgrohe SE in Offenburg sowie ein Fachvortrag zum Thema „Lean Thinking“, der tiefergehend beleuchtet, welche Potenziale sich besonders hinter Lean verbergen.
> Forschungsprojekt DesignLog
Im Forschungsprojekt DesignLog wird sich damit beschäftigt, ein um ökologische und logistische Faktoren erweitertes Wertstromdesign zu entwickeln, mit dem ökologieorientierte Logistikstrategien umgesetzt werden können. Im Mittelpunkt der grünen Logistik stehen dabei insbesondere die Berücksichtigung von Ressourcen- und Energieeinsparungsmöglichkeiten. Ziel des Forschungsprojekts ist es, kleinen und mittelständischen Unternehmen zu ermöglichen, durch das erweiterte Wertstromdesign ökologieorientierte Logistikstrategien zu planen und umzusetzen, um so Unternehmen beim Erreichen von ökonomischen und ökologischen Zielen zu unterstützen.

Auf diese Weise können effektiv Kosten, insbesondere für Ressourcen und Energie, eingespart werden. Hierbei muss besonders darauf geachtet werden, wie viel Nachhaltigkeit wirtschaftlich umsetzbar ist und wo noch ungenutzte Potenziale liegen.

> Informationen und Anmeldungen
Die Veranstaltung findet am Freitag, den 15. November 2013 bei der Firma Hansgrohe in Offenburg (Werk Pharo, Carl-Zeiss-Straße 3, 77656 Offenburg) in der Zeit von 10.30 bis 15.30 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Weitere Informationen sind unter:
http://green-logistics.org/designlog/index.php/veranstaltungen verfügbar. Hier finden Sie auch Informationen zum Projekt DesignLog. Bitte melden sich per Mail (jpuetter@ipriinstitute.com) an.
Förderhinweis:
„Das IGF-Vorhaben 16993 N / 1 der Forschungsvereinigung Bundesvereinigung Logistik e.V. - BVL, Schlachte 31, 28195 Bremen wurde über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der Industriellen Gemeinschaftsforschung und -entwicklung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags gefördert.“
Ansprechpartner:
International Performance Research Institute gGmbH
Dipl.-Ök. Judith M. Pütter
Königstraße 5
D-70173 Stuttgart
Telefon: 0711-6203268-8010
Telefax: 0711-6203268-1045
E-Mail: JPuetter@ipri-institute.com
Über IPRI:
Das International Performance Research Institute (IPRI) ist eine gemeinnützige Forschungsgesellschaft auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre. Unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth und Prof. Dr. Mischa Seiter betreibt das Institut international angelegte Forschung mit dem Schwerpunkt auf Controlling sowie Performance Measurement und Management von Unternehmen und Unternehmensnetzwerken sowie öffentlichen Organisationen. Im Mittelpunkt steht die Durchführung von nationalen und internationalen

Forschungsprojekten und Studien.

Prof. Dr. Mischa Seiter | idw
Weitere Informationen:
http://www.ipri-institute.com
http://www.green-logistics.org/designlog/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie