Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationalisierung erhöht Druck auf M&A-Verantwortliche

19.12.2011
M&A Summit 2012- Corporate Strategies,
28. und 29. Februar 2012, Frankfurt/Main
Der M&A-Markt in Deutschland bleibt vorerst stabil, allerdings schätzen Experten das erste Halbjahr 2012 eher verhalten ein.

Deutsche Unternehmen haben laut Allen & Overy in den ersten drei Quartalen stärker im Fokus ausländischer Investoren gestanden als im Vorjahr; vor allem für Erwerber aus den USA und Großbritannien ist Deutschland einer der Top 3-Zielmärkte. Deutsche Unternehmen selbst agieren verstärkt im Ausland, im 3. Quartal waren die USA, die Niederlande, Großbritannien, Indien und Frankreich wichtige Zielmärkte. China hat sich - gemessen an der Zahl der Transaktionen - weltweit zum drittwichtigsten Zielmarkt für den Erwerb von Unternehmen entwickelt, deutsche Unternehmen sind hier allerdings noch nicht stark vertreten.

Aufgrund der Unsicherheit in der Eurozone werden viele geplante Übernahmen nicht weiter verfolgt. (Allen & Overy, 3. QU 2011)

Durch die starke Internationalisierung steigen die Herausforderungen für M&A-Verantwortliche an. Wie aus einer Unternehmensstrategie eine M&A-Strategie wird, erläutert Chef-Syndikus und Direktor Mergers & Acquisitions der Otto Group, Martin Mildner, auf dem Handelsblatt M&A-Summit 2012. Dort treffen sich am 28. und 29. Februar in Frankfurt M&A-Verantwortliche aus Unternehmen sowie Banken und berichten aus der Praxis. Das Themenspektrum des Summit reicht von aktuellen Daten zum M&A-Markt über das aktuelle Übernahmerecht bis hin zu Post Merger Integration (PMI) und Finanzstrategien und Beteiligungen.

Das Programm des M&A-Summit 2012 ist hier abrufbar:
bit.ly/ma-summit


Post Merger Integration muss individuell betrachtet werden "Es gibt keine one fits all Lösung bei der Post Merger Integration", stellt Bernhard Rönsberg (DB Mobility Network Logistics) fest und Tognum-CFO Dieter Royal führt aus: "Die zielgerichtete Umsetzung von M&A-Strategien und die erfolgreiche Post Merger Integration sind entscheidende Faktoren für die Weiterentwicklung von Unternehmen - gerade auch in Zeiten erhöhter Unsicherheit an den weltweiten Finanzmärkten." Auf dem Summit werden beide gemeinsam mit Dr. Frank Claassen (Beiersdorf) über ihre PMI-Erfahrungen diskutieren.

Weitere Praxisberichte von Metro, Lenovo, Deutsche Post DHL und Öger Tours greifen Themen auf wie die Zusammenarbeit von Strategen und Investoren, internationales Engagement und wie eine nachhaltige Integration gewährleistet werden kann. "Wer sich nur auf Personalsynergien fokussiert ist phantasielos!", betont Öger-Geschäftsführer Dr. Georg Welbers und Max M. Habeck, Partner und Leiter Operational Transaction Services EMEIA bei Ernst & Young führt
aus: "Nachhaltiger PMI-Erfolg wird oft schon in der Frühphase der eigentlichen Transaktion gesichert. Käufer- und Verkäuferinteresse sind nach Signing oder Closing nicht mehr notwendigerweise komplementär; wer da nicht früh genug die operativen Implikationen verstanden hat, erlebt ein Post-Closing-Trauma, das im Endeffekt nur eines bedeutet: Wertvernichtung!"

Pressekontakt:
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet

EUROFORUM Deutschland SE
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
Mailto:claudia.buettner@euroforum.com

Claudia Büttner | EUROFORUM Deutschland SE
Weitere Informationen:
http://bit.ly/ma-summit
http://www.iir.de
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin
24.02.2017 | TMF - Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. (TMF)

nachricht Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie
24.02.2017 | Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie