Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale textile Fachwelt tagt an der TU Dresden

21.05.2013
13th AUTEX World Textile Conference 2013 / Internationale Alumni-Weiterbildungswoche 2013 am ITM der TU Dresden

Neuartige Strick- und Webtechniken stehen im Mittelpunkt der 13th AUTEX World Textile Conference, die vom 22. bis 24. Mai 2013 an der TU Dresden stattfindet. Gastgeber ist das Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik (ITM).

Wissenschaftler des ITM und ihre Netzwerkpartner stellen ihre länderübergreifenden und interdisziplinären Forschungsarbeiten vor. Dazu zählen auch zwei EU-Projekte, in die die TUD-Wissenschaftler ihre langjährigen Erfahrungen bei der Fertigung von textilen Halbzeugen mit einem hohen Vorfertigungsgrad einbringen. Im Projekt „MAPICC 3D - One-shot Manufacturing on large scale of 3D up graded panels and stiffeners for lightweight thermoplastic textile composite structures” wird schwerpunktmäßig die Weiterentwicklung der Mehrlagenstricktechnik verfolgt. Bei “3DLightTrans - Large scale manufacturing technology for high performance lightweight 3D multifunctional composites” stehen die Falten- und Mehrlagenwebtechnik im Mittelpunkt.

Eine neue Generation multiaxialer Gelege für Faserverbundwerkstoffe erforscht die vom LandSachsen/ESF geförderte Nachwuchsforschergruppe SAXOMAX. Projektziele sind die Entwicklung und die ganzheitliche Untersuchung von maschenfreien, mehrlagigen, lagensymmetrischen Fadengelegen aus Hochleistungsmaterialien, insbesondere aus Glas- und Carbonfilamentgarnen. Die inhaltlichen Ziele bestehen vor dem ganz wesentlichen Hintergrund, den Austausch von Know-How und die Weiterbildung junger Nachwuchsforscher im transnationalen Kontext zu fördern.

Die AUTEX-Weltkonferenz findet jedes Jahr in einem anderen Mitgliedsland statt. 2013 wird sie erstmalig vom ITM der TU Dresden organisiert. Veranstalter ist die „AUTEX - Association of Universities for Textiles“, deren Präsident seit 2010 Prof. Chokri Cherif ist. Bei AUTEX koordinieren 31 universitäre Mitglieder aus 23 Ländern die länderübergreifende Zusammenarbeit in Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Textil- und Konfektionstechnik sowie Textilmaschinenbau zwischen den Universitäten. Dazu gehört u. a. die Organisation von gemeinsamen Aktivitäten und Veranstaltungen, wie die jährlich stattfindende AUTEX-Conference, die Förderung des Studentenaustausches zwischen den Universitäten, die Koordination des internationalen Masterkurses E-TEAM (European Masters in Advanced Textile Engineering) sowie die Initiierung von Großforschungsinitiativen, die in zahlreichen Vorträgen zur AUTEX Conference präsentiert werden.

Zeitgleich zur AUTEX Conference findet vom 21. – 26. Mai 2013 die internationale Alumni-Weiterbildungswoche 2013 am ITM der TU Dresden statt. Den 25 internationalen Teilnehmern ein umfangreiches Fachprogramm mit Vorträgen aus der Textil- und Konfektionstechnik, Teilnahme an der AUTEX Conference, Erfahrungsaustausch und Exkursionen geboten. Die Themen reichen von textilen Bewehrungen im Bauwesen über Basaltfasern für hochtemperaturbeanspruchte Betonbauteile bis hin zu dem Einsatz von textilen Werkstoffen in Brennstoffzellen und Bio-Medizin-Anwendungen.

Das Absolventenreferat der TU Dresden lädt gemeinsam mit dem LEONARDO-BÜRO SACHSEN die ausländischen Absolventen regelmäßig zu den internationalen Alumniwochen ein. Seit 2008 gibt es solch ein „Wiedersehen und fachliche Weiterbildung" mit Wissenschafts- und Rahmenprogramm an der TU Dresden.

Informationen für Journalisten:
Dipl.-Ing. Annett Dörfel
Tel.: 0160 339 85 06 (ab 21.05.2013)
annett.doerfel@tu-dresden.de
http://autex2013-germany.de/
http://www.leo.tu-dresden.de/pilotprojekte/alumni-2013-textil
http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/rektoratskollegium/stk/abs/intal

Mathias Bäumel | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-dresden.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe
23.02.2017 | Technische Hochschule Deggendorf

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017
23.02.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017

23.02.2017 | Veranstaltungen

Wie werden wir gesund alt? - Alternsforscher tagen auf interdisziplinärem Symposium in Magdeburg

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2017: DFG und BMBF zeichnen vier Forscherinnen und sechs Forscher aus

23.02.2017 | Förderungen Preise

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Planeten außerhalb unseres Sonnensystems: Bayreuther Forscher dringen tief ins Weltall vor

23.02.2017 | Physik Astronomie