Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Konferenz der Halbleiterphysik

14.04.2009
TU Chemnitz und Universität Jena laden zur "12th International Conference on the Formation of Semiconductor Interfaces" nach Weimar ein - Abstracts können bis 15. April 2009 eingereicht werden

Die "International Conference on the Formation of Semiconductor Interfaces" (ICFSI) hat sich seit 1985 als Plattform für Wissenschaftler entwickelt, die sich mit Halbleitern beschäftigen - nach Veranstaltungen in Schweden, Spanien und Brasilien in den vergangenen Jahren findet die zwölfte Auflage der Konferenz in Deutschland statt.

Vom 5. bis zum 10. Juli 2009 lädt die "12th International Conference on the Formation of Semiconductor Interfaces - From Semiconductors to Nanoscience and Applications with Biology" nach Weimar ein. Die Leitung der Veranstaltung liegt bei Prof. Dr. Dietrich R.T. Zahn, Professor für Halbleiterphysik an der TU Chemnitz, und Prof. Dr. Friedhelm Bechstedt, Professor für Theoretische Physik/Festkörpertheorie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Die Konferenz fokussiert vor allem allgemeine Aspekte von Halbleitermaterialien, Oberflächen und Schnittstellen rund um die Themen, die in der Halbleiterphysik derzeit von größtem Interesse sind - etwa Schnittstellen aus metallischen und isolierenden Halbleitern, Anwendungen in Biosensoren, Medizin und Klimaschutz und Experimentiertechniken für die Charakterisierung von Oberflächen und Schnittstellen. Neben den Fachvorträgen gibt es verschiedene Gelegenheiten, die internationalen Teilnehmer und die Veranstaltungsstadt kennen zu lernen: Auftakt macht ein Get together und neben einem Konzertbesuch und einem Conference Dinner stehen Stadtrundgänge durch Weimar auf dem Programm. Außerdem wird eine Ausstellung zu den Themen der Konferenz organisiert.

Die Referenten der Plenarvorträge kommen von der Wisconsin State University, dem Georgia Institute of Technology, der University of California at Berkeley, von IBM Yorktown Heights, der Universität Bonn und der University Yonsei. Abstracts können noch bis zum 15. April 2009 eingereicht werden. Anmeldeschluss für die Konferenz ist der 15. Mai. Die Teilnahmegebühr beträgt 500 Euro, Studierende zahlen 350 Euro. Die Veranstaltung findet statt im "congress centrum neue weimarhalle".

Weitere Informationen und eine Möglichkeit zur Registrierung gibt es im Internet: http://www.icfsi2009.de

Ansprechpartner ist Lutz Feige, TU Chemnitz, Telefon 0371 531-33005, E-Mail secretary@icfsi2009.de

Mario Steinebach | idw
Weitere Informationen:
http://www.icfsi2009.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten