Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Klimafolgen-Konferenz in Potsdam vom 27.-30. Mai

13.05.2013
Pressekonferenz mit EU-Kommissarin und UNEP Chef-Wissenschaftler am 27. Mai

Dürren. Fluten. Missernten. Gesundheitsrisiken. In der öffentlichen Debatte über die Folgen des Klimawandels heute und morgen dominieren Schlagworte.

Dabei ist die Wissenschaft dahinter einerseits deutlich breiter, andererseits auch deutlich fragmentierter. Um belastbare Informationen für Entscheider zur Verfügung stellen zu können, wird eine quantitative Zusammenschau von Klimafolgen gebraucht - einschließlich solider Abschätzungen zu Unsicherheiten.

Als erste Klimafolgen-Konferenz ihrer Art wird Impacts World 2013 vom 27.-30. Mai führende Wissenschafter und Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zusammenbringen, um eine neue Vision für eine integrierte Klimafolgen-Forschung zu entwickeln.

... mehr zu:
»IIASA »Klimafolgen-Konferenz »UNEP

Wichtige Redner sind unter anderem Pavel Kabat, Direktor/CEO des IIASA, Kristie Ebi von der Stanford University oder Cynthia Rosenzweig vom NASA Goddard Institute for Space Studies. Journalisten sind herzlich eingeladen, an der gesamten Konferenz teilzunehmen.

Pressekonferenz zum Auftakt der Impacts World 2013 am 27. Mai von 13-14 Uhr, am Ort der Konferenz im Dorint Hotel Potsdam, Jägerallee 20, 14469 Potsdam. Die Konferenzsprache ist Englisch, auch die Pressekonferenz kann leider nicht ins Deutsche übersetzt werden. Es sprechen:

• Connie Hedegaard, EU Klimakommissarin
• Joseph Alcamo, UNEP Chef-Wissenschaftler
• Rachel Kyte, Vize-Präsidentin für nachhaltige Entwicklung Weltbank
• Hans Joachim Schellnhuber, PIK-Direktor
Die "Impacts World 2013 Conference on Climate Change Effects" wird organisiert vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) und dem International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA).
Bitte melden Sie sich für die Teilnahme an der Pressekonferenz und/oder der gesamten Konferenz bei uns an: presse@pik-potsdam.de.
Mehr Informationen finden Sie auf den Internetseiten zur Konferenz:
www.climate-impacts-2013.org
Twitter-Hashtag zur Konferenz: #CIW13
Rückfragen bitte an:
PIK Pressestelle
Telefon: +49 331 288 25 07
E-Mail: presse@pik-potsdam.de

| PIK Pressestelle
Weitere Informationen:
http://www.pik-potsdam.de
http://www.climate-impacts-2013.org

Weitere Berichte zu: IIASA Klimafolgen-Konferenz UNEP

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung