Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Fachkonferenz SPACE World 2011

25.08.2011
Internationale Fachkonferenz SPACE World 2011mit internationaler Fachausstellung und B2B Meetings „Von der Vision zur kommerziellen Anwendung“ - wachsende Präsenz aus Indien und Asien
• Internationaler Treffpunkt der SPACE Industrie in Frankfurt / Main
• Hochkarätige Keynotes von Arianespace, CNES, Astrium Space
Transportation, Lockheed Martin Space Systems, NASA Glenn Research Center, ISRO, SPACEX, Orbital
• Konferenzthemen: Raumfahrtanwendungen, Geschäftsmöglich­keiten im
Weltraum, Satelliten Design, Raumflugkontrolle u.a.
Zum zweiten Mal findet die internationale Fachkonferenz SPACE World, sowie der SPACE World Themenpark und die B2B Meetings im Rahmen der AIRTEC internationale Zuliefermesse für die Luft- und Raumfahrt, 02. – 04. November 2010, Messegelände Frankfurt am Main, statt. Damit präsentiert die AIRTEC einen hochkarätigen internationalen Treffpunkt für die Raumfahrt-Industrie. Die SPACE World Fachkonferenz, die in diesem Jahr unter dem Motto „From vision to commercial applications“ stattfindet, ist mit einer verstärkten Präsenz aus den USA und aus Asien global noch breiter aufgestellt.
Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2010, steigert die zweite SPACE World 2011 Konferenz ihre internationale Beachtung. Zusammen mit der SPACE World präsentiert die AIRTEC 2011 die gesamte Bandbreite an Luft- und

Raumfahrt- Technologien an einem Messeplatz zentral in Deutschland.

Wissenschaftlicher Vorstand der SPACE World-Konferenz ist Prof. Dr. Klaus Schilling von der Universität Würzburg und Geschäftsführer des Zentrums für Telematik (ZfT). Vice-Chairman ist Dr. Edgar Krahn, Vice-President International Sales & Marketing, Astrium. Eine Key-Note halten Christophe Bauer (SPACE X), Thierry Duquesne (CNES), Michele Franci (SES Astra) und Jean-Yves Le Gall (Arianespace). Weitere Key-Notes halten Dr. Michael Healy (Astrium), Edward M. Irvin (Lockheed Martin Space Systems), Barry A.

Johnson (Orbital Sciences Corporation), Amer Khouri (Orbital Sciences Corporation), Matthew Melis (NASA Glenn Research Center), Dr. Michael Menking (Astrium), Linda J. Reiners (Lockheed Martin Space Systems Company) sowie P S Veeraraghavan (Indian Space Research Organisation).

Darüber hinaus präsentiert die SPACE World Konferenz weitere hochkarätige Fachvorträge aus zwölf Nationen. Damit werden die weltweiten Aktivitäten, die in Verbindung zum SPACE WORLD Konzept “From vision to commercial application” stehen, abgedeckt. Diese faszinierende Mischung aus Beiträgen von Raumfahrtorganisationen, der Industrie und der akademischen Welt behandelt die gesamte Bandbreite innovativer Raumfahrt-Technologie in den Bereichen Programmatik, Geschäftsmöglichkeiten im Weltraum, Satelliten Design, Startvorrichtungen, Raumflugkontrolle und Anwendungen (Navigation, Telekommunikation, Erdbeobachtung und Erderforschung). So ist das Procurement von wichtigen Systemintegratoren vertreten.

Neu bei der SPACE World Konferenz sind die täglichen „Round Tables“, die am dritten Tag dem Einkauf gewidmet sind und bei denen Vertreter des Procurements von Lockheed, Orbital, OHB, SES Astra sprechen. Unterstützend bieten die B2B Meetings während der gesamten Veranstaltungsdauer für die Konferenzteilnehmer die Möglichkeit, mit den Ausstellern der Fachausstellung in Kontakt zu kommen.

Neben der SPACE World Konferenz ist auch der SPACE World Themenpark gewachsen. Die Aussteller präsentieren innovative Lösungen aus den Bereichen Engineering und Software, Hardware, Komponenten, Kommunikation, Produktion, Operations, optische Signale und andere.

Der Themenpark SPACE WORLD bietet zusammen mit der gesamten AIRTEC 2011 eine hervorragende internationale Plattform für Fachbesucher, um neue Geschäftsmöglichkeiten zu erkunden und technologischen Innovationen auszutauschen. SPACE World ist damit ein Treffpunkt für Experten aus aller Welt in der Forschung, Engineering, Projektmanagement, Beschaffung und Geschäftsentwicklung.

Neben der SPACE World Konferenz veranstaltet die AIRTEC auch Konferenzen zu den Themenparks HELI World und UAV World, sowie bereits zum sechsten Mal die internationale Fachkonferenz „Supply on the Wings“.

Über AIRTEC:
Die AIRTEC 2011 ist mehr als eine Messe – sie ist eine innovative und effiziente Kombination aus fokussierter Fachausstellung, Fachkonferenzen und integrierten B2B-Meetings und damit ein globaler Business- und Technologietreffpunkt.

Mit einer hohen internationalen Präsenz, zahlreichen Gemeinschaftsständen, dem Gastland Polen und der Gastregion South Carolina ist die AIRTEC 2011 ein Welttreffpunkt der Luft- und Raumfahrt und führt OEMS, Systemlieferanten und Zulieferer von den USA über Europa bis Asien zusammen. Mit zahlreichen OEMs und First-Tier-Suppliers ist auf der AIRTEC 2011 das „who is who“ der Aerospace-Branche vertreten – u.a. Airbus, Boeing, Embraer, Pratt & Whitney, Snecma Safran, Spirit, SABCA, Honeywell, Parker Aerospace, Astrium, Lockheed, Aero Vodochody, Orbital, Indra und Aernnova.

Aussteller und Teilnehmer der AIRTEC 2011 kommen aus folgenden Nationen:
Brasilien, Belgien, China, Deutschland, Frankreich, Kanada, Griechenland, Großbritannien, Indien, Japan, Israel, Italien, Mexiko, Marokko, Niederlande, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Spanien, Schweden, Schweiz, Tschechien, Tunesien, Türkei, Ukraine, Ungarn und USA. Die Teilnahme weiterer Nationen wird erwartet.
Dipl.-Journ. Thomas Masuch
Pressereferent/Press Officer
airtec GmbH & Co. KG
Address: Carl-von-Noorden-Platz 5, D-60596 Frankfurt am Main Postal Address: Postfach / P.O. Box 70 01 64, D-60551 Frankfurt am Main
Telephone: + 49 (0) 69 - 27 40 03 13
Fax: + 49 (0) 69 - 27 40 03 44
Email: thomas.masuch@demat.com

Thomas Masuch | airtec GmbH & Co. KG
Weitere Informationen:
http://www.airtec.aero
http://www.businessaviationworld.aero

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur
21.07.2017 | Goethe-Universität Frankfurt am Main

nachricht Den Nachhaltigkeitskreis schließen: Lebensmittelschutz durch biobasierte Materialien
21.07.2017 | Cofresco Forum

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Im Focus: Manipulating Electron Spins Without Loss of Information

Physicists have developed a new technique that uses electrical voltages to control the electron spin on a chip. The newly-developed method provides protection from spin decay, meaning that the contained information can be maintained and transmitted over comparatively large distances, as has been demonstrated by a team from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute. The results have been published in Physical Review X.

For several years, researchers have been trying to use the spin of an electron to store and transmit information. The spin of each electron is always coupled...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungen

Den Nachhaltigkeitskreis schließen: Lebensmittelschutz durch biobasierte Materialien

21.07.2017 | Veranstaltungen

Operatortheorie im Fokus

20.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einblicke unter die Oberfläche des Mars

21.07.2017 | Geowissenschaften

Wegbereiter für Vitamin A in Reis

21.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten