Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Fachkonferenz SPACE World 2011

25.08.2011
Internationale Fachkonferenz SPACE World 2011mit internationaler Fachausstellung und B2B Meetings „Von der Vision zur kommerziellen Anwendung“ - wachsende Präsenz aus Indien und Asien
• Internationaler Treffpunkt der SPACE Industrie in Frankfurt / Main
• Hochkarätige Keynotes von Arianespace, CNES, Astrium Space
Transportation, Lockheed Martin Space Systems, NASA Glenn Research Center, ISRO, SPACEX, Orbital
• Konferenzthemen: Raumfahrtanwendungen, Geschäftsmöglich­keiten im
Weltraum, Satelliten Design, Raumflugkontrolle u.a.
Zum zweiten Mal findet die internationale Fachkonferenz SPACE World, sowie der SPACE World Themenpark und die B2B Meetings im Rahmen der AIRTEC internationale Zuliefermesse für die Luft- und Raumfahrt, 02. – 04. November 2010, Messegelände Frankfurt am Main, statt. Damit präsentiert die AIRTEC einen hochkarätigen internationalen Treffpunkt für die Raumfahrt-Industrie. Die SPACE World Fachkonferenz, die in diesem Jahr unter dem Motto „From vision to commercial applications“ stattfindet, ist mit einer verstärkten Präsenz aus den USA und aus Asien global noch breiter aufgestellt.
Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2010, steigert die zweite SPACE World 2011 Konferenz ihre internationale Beachtung. Zusammen mit der SPACE World präsentiert die AIRTEC 2011 die gesamte Bandbreite an Luft- und

Raumfahrt- Technologien an einem Messeplatz zentral in Deutschland.

Wissenschaftlicher Vorstand der SPACE World-Konferenz ist Prof. Dr. Klaus Schilling von der Universität Würzburg und Geschäftsführer des Zentrums für Telematik (ZfT). Vice-Chairman ist Dr. Edgar Krahn, Vice-President International Sales & Marketing, Astrium. Eine Key-Note halten Christophe Bauer (SPACE X), Thierry Duquesne (CNES), Michele Franci (SES Astra) und Jean-Yves Le Gall (Arianespace). Weitere Key-Notes halten Dr. Michael Healy (Astrium), Edward M. Irvin (Lockheed Martin Space Systems), Barry A.

Johnson (Orbital Sciences Corporation), Amer Khouri (Orbital Sciences Corporation), Matthew Melis (NASA Glenn Research Center), Dr. Michael Menking (Astrium), Linda J. Reiners (Lockheed Martin Space Systems Company) sowie P S Veeraraghavan (Indian Space Research Organisation).

Darüber hinaus präsentiert die SPACE World Konferenz weitere hochkarätige Fachvorträge aus zwölf Nationen. Damit werden die weltweiten Aktivitäten, die in Verbindung zum SPACE WORLD Konzept “From vision to commercial application” stehen, abgedeckt. Diese faszinierende Mischung aus Beiträgen von Raumfahrtorganisationen, der Industrie und der akademischen Welt behandelt die gesamte Bandbreite innovativer Raumfahrt-Technologie in den Bereichen Programmatik, Geschäftsmöglichkeiten im Weltraum, Satelliten Design, Startvorrichtungen, Raumflugkontrolle und Anwendungen (Navigation, Telekommunikation, Erdbeobachtung und Erderforschung). So ist das Procurement von wichtigen Systemintegratoren vertreten.

Neu bei der SPACE World Konferenz sind die täglichen „Round Tables“, die am dritten Tag dem Einkauf gewidmet sind und bei denen Vertreter des Procurements von Lockheed, Orbital, OHB, SES Astra sprechen. Unterstützend bieten die B2B Meetings während der gesamten Veranstaltungsdauer für die Konferenzteilnehmer die Möglichkeit, mit den Ausstellern der Fachausstellung in Kontakt zu kommen.

Neben der SPACE World Konferenz ist auch der SPACE World Themenpark gewachsen. Die Aussteller präsentieren innovative Lösungen aus den Bereichen Engineering und Software, Hardware, Komponenten, Kommunikation, Produktion, Operations, optische Signale und andere.

Der Themenpark SPACE WORLD bietet zusammen mit der gesamten AIRTEC 2011 eine hervorragende internationale Plattform für Fachbesucher, um neue Geschäftsmöglichkeiten zu erkunden und technologischen Innovationen auszutauschen. SPACE World ist damit ein Treffpunkt für Experten aus aller Welt in der Forschung, Engineering, Projektmanagement, Beschaffung und Geschäftsentwicklung.

Neben der SPACE World Konferenz veranstaltet die AIRTEC auch Konferenzen zu den Themenparks HELI World und UAV World, sowie bereits zum sechsten Mal die internationale Fachkonferenz „Supply on the Wings“.

Über AIRTEC:
Die AIRTEC 2011 ist mehr als eine Messe – sie ist eine innovative und effiziente Kombination aus fokussierter Fachausstellung, Fachkonferenzen und integrierten B2B-Meetings und damit ein globaler Business- und Technologietreffpunkt.

Mit einer hohen internationalen Präsenz, zahlreichen Gemeinschaftsständen, dem Gastland Polen und der Gastregion South Carolina ist die AIRTEC 2011 ein Welttreffpunkt der Luft- und Raumfahrt und führt OEMS, Systemlieferanten und Zulieferer von den USA über Europa bis Asien zusammen. Mit zahlreichen OEMs und First-Tier-Suppliers ist auf der AIRTEC 2011 das „who is who“ der Aerospace-Branche vertreten – u.a. Airbus, Boeing, Embraer, Pratt & Whitney, Snecma Safran, Spirit, SABCA, Honeywell, Parker Aerospace, Astrium, Lockheed, Aero Vodochody, Orbital, Indra und Aernnova.

Aussteller und Teilnehmer der AIRTEC 2011 kommen aus folgenden Nationen:
Brasilien, Belgien, China, Deutschland, Frankreich, Kanada, Griechenland, Großbritannien, Indien, Japan, Israel, Italien, Mexiko, Marokko, Niederlande, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Spanien, Schweden, Schweiz, Tschechien, Tunesien, Türkei, Ukraine, Ungarn und USA. Die Teilnahme weiterer Nationen wird erwartet.
Dipl.-Journ. Thomas Masuch
Pressereferent/Press Officer
airtec GmbH & Co. KG
Address: Carl-von-Noorden-Platz 5, D-60596 Frankfurt am Main Postal Address: Postfach / P.O. Box 70 01 64, D-60551 Frankfurt am Main
Telephone: + 49 (0) 69 - 27 40 03 13
Fax: + 49 (0) 69 - 27 40 03 44
Email: thomas.masuch@demat.com

Thomas Masuch | airtec GmbH & Co. KG
Weitere Informationen:
http://www.airtec.aero
http://www.businessaviationworld.aero

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Von festen Körpern und Philosophen
23.02.2018 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

nachricht Spannungsfeld Elektromobilität
23.02.2018 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Vorstoß ins Innere der Atome

Mit Hilfe einer neuen Lasertechnologie haben es Physiker vom Labor für Attosekundenphysik der LMU und des MPQ geschafft, Attosekunden-Lichtblitze mit hoher Intensität und Photonenenergie zu produzieren. Damit konnten sie erstmals die Interaktion mehrere Photonen in einem Attosekundenpuls mit Elektronen aus einer inneren atomaren Schale beobachten konnten.

Wer die ultraschnelle Bewegung von Elektronen in inneren atomaren Schalen beobachten möchte, der benötigt ultrakurze und intensive Lichtblitze bei genügend...

Im Focus: Attoseconds break into atomic interior

A newly developed laser technology has enabled physicists in the Laboratory for Attosecond Physics (jointly run by LMU Munich and the Max Planck Institute of Quantum Optics) to generate attosecond bursts of high-energy photons of unprecedented intensity. This has made it possible to observe the interaction of multiple photons in a single such pulse with electrons in the inner orbital shell of an atom.

In order to observe the ultrafast electron motion in the inner shells of atoms with short light pulses, the pulses must not only be ultrashort, but very...

Im Focus: Good vibrations feel the force

Eine Gruppe von Forschern um Andrea Cavalleri am Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD) in Hamburg hat eine Methode demonstriert, die es erlaubt die interatomaren Kräfte eines Festkörpers detailliert auszumessen. Ihr Artikel Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, nun online in Nature veröffentlich, erläutert, wie Terahertz-Laserpulse die Atome eines Festkörpers zu extrem hohen Auslenkungen treiben können.

Die zeitaufgelöste Messung der sehr unkonventionellen atomaren Bewegungen, die einer Anregung mit extrem starken Lichtpulsen folgen, ermöglichte es der...

Im Focus: Good vibrations feel the force

A group of researchers led by Andrea Cavalleri at the Max Planck Institute for Structure and Dynamics of Matter (MPSD) in Hamburg has demonstrated a new method enabling precise measurements of the interatomic forces that hold crystalline solids together. The paper Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, published online in Nature, explains how a terahertz-frequency laser pulse can drive very large deformations of the crystal.

By measuring the highly unusual atomic trajectories under extreme electromagnetic transients, the MPSD group could reconstruct how rigid the atomic bonds are...

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Von festen Körpern und Philosophen

23.02.2018 | Veranstaltungen

Spannungsfeld Elektromobilität

23.02.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vorstoß ins Innere der Atome

23.02.2018 | Physik Astronomie

Wirt oder Gast? Proteomik gibt neue Aufschlüsse über Reaktion von Rifforganismen auf Umweltstress

23.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Wie Zellen unterschiedlich auf Stress reagieren

23.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics