Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Experten diskutieren über die Hochschule als Marke

27.04.2009
Vierte Tagung der Reihe "International Dialogue on Education Berlin" am 30. April

Am Donnerstag, 30. April 2009 findet in der Botschaft von Kanada in Berlin die vierte Veranstaltung der Reihe "ID-E Berlin - International Dialogue on Education" statt.

Unter dem Motto "Exploring Difference - Positioning your Institution: Marketing and Branding" stellen Experten aus Australien, Großbritannien, Kanada und den USA erfolgreiche Modelle und Erfahrungen der Positionierung und Markenbildung ihrer Hochschulen vor.

Wie bei den drei vergangenen ID-E-Tagungen werden die Gastreferenten im Plenum sowie in Workshops aus ihren Ländern berichten und mit den Teilnehmern diskutieren. Sie sind keine Vertreter der bekannten Spitzenuniversitäten, sondern präsentieren gute Beispiele kleinerer, jüngerer oder eher regional aufgestellter Hochschulen, die sich erfolgreich im nationalen oder auch internationalen Markt positionieren konnten.

Die tief greifenden Veränderungsprozesse, denen sich die deutschen Hochschulen seit den letzten Jahren stellen müssen (Bologna-Prozess, Exzellenzinitiative, Hochschulfreiheitsgesetz, Internationalisierung), führen zu einer zunehmenden Differenzierung der Hochschullandschaft. Die einzelnen Einrichtungen gewinnen dabei größere Gestaltungsfreiräume und Eigenverantwortung, sehen sich zugleich aber auch einem steigenden Konkurrenzdruck ausgesetzt: Im Wettbewerb um Reputation und Ressourcen werden die Analyse eigener Stärken und Schwächen, die Formulierung und Kommunizierung strategischer Ziele und die öffentliche Positionierung zu zentralen Faktoren, von denen der Erfolg einer Hochschule in immer stärkerem Maße abhängt.

ID-E Berlin ist eine gemeinsame Initiative des British Council in Deutschland, der Group of Eight - Australia, der deutschen Fulbright-Kommission, der Kanadischen Botschaft in Berlin sowie des Deutschen Akademischen Austauschdienstes. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, mit regelmäßigen Veranstaltungen aktuelle wissenschaftspolitische Debatten in Deutschland durch Impulse aus dem Ausland zu bereichern und in einen globalen Zusammenhang zu stellen. An den Tagungen nehmen Vertreterinnen und Vertreter von Hochschulen aus der ganzen Bundesrepublik sowie von Wissenschaftsorganisationen und Ministerien teil. Nähere Informationen zur Konferenz und zur Initiative ID-E Berlin finden Sie unter http://www.daad.de/ID-E_Berlin.

Die internationalen Experten stehen am Vormittag des 30. Aprils für Interviews zur Verfügung. Bitte melden Sie sich mit dem Antwortbogen an.

Miriam Mbae | idw
Weitere Informationen:
http://www.daad.de/ID-E_Berlin

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!
16.01.2018 | Hochschule Hannover

nachricht Fachtagung analytica conference 2018
15.01.2018 | Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften