Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Experten diskutieren Internetisierung der Wissenschaft auf Science 2.0 Conference

13.02.2014
Vom 26. bis 27. März 2014 öffnen sich zum ersten Mal die Pforten der International Science 2.0 Conference.

In Hamburg treffen sich Wissenschaftler aus zahlreichen Disziplinen, wie Sozialwissenschaften, Geisteswissenschaften, Biowissenschaften, Medienwissenschaft und Kommunikationswissenschaft, um gemeinsam mit Praktikern aus wissenschaftlichen Bibliotheken den Fragen nachzugehen: Wie verändert das Internet den Arbeitsalltag von Forschenden? Welche Folgen hat verändertes Forschungs- und Publikationsverhalten für wissenschaftliche Infrastrukturen?

Das Grußwort wird Neelie Kroes halten, Vize-Präsidentin der Europäischen Kommission und EU-Kommissarin für die Digitale Agenda.

Folgende international renommierte Vortragende werden zum Thema Science 2.0 sprechen:

• Dr. Carl-Christian Buhr, Europäische Kommission, Kabinett der Vize-Präsidentin Neelie Kroes
• Prof. Dr. Michael Granitzer, Institut für Medieninformatik, Universität Passau, Deutschland
• Prof. Dr. Denis Helic, Institut für Wissenstechnologien, Technische Universität Graz, Österreich
• Prof. Dr. Isa Jahnke, Interactive Media and Learning, Umeå University, Schweden
• Rene König, Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse, Karlsruhe Institute of Technology, Deutschland
• Prof. David Nicholas, CIBER Research Ltd., UK
• Celina Ramjoué, Head of Sector “Open Access to Scientific Publications and Data”, Europäische Kommission
• Dr. Marco Pistore, Foundation Bruno Kessler, Trento, Italien
• Prof. Ursula Schulz, Hochschule der Angewandten Wissenschaften Hamburg, Deutschland
• Dr. Urs Schoepflin, Max Planck Institut für Wissenschaftsgeschichte, Deutschland
• Prof. Ralph Schröder, Oxford Internet Institute, University of Oxford, UK
• Prof. Paweù Szczæsny, Biowissenschaften, Universität Warschau, Polnische Akademie der Wissenschaften, Polen

Neben den Vorträgen werden in interaktiven Sessions Mitglieder aus dem Leibniz-Bibliotheksverbund Goportis und dem Leibniz-Forschungsverbund Science 2.0 ihre Forschungsergebnisse vorstellen und diskutieren.

Zur Tagung:

Datum: 26. bis 27. März 2014 in Hamburg / Empire Riverside Hotel
URL: http://www.science20-conference.de
Hastag: #sci20conf
Tagungsspot: http://youtu.be/E1k1mx5szp0
Veranstalter: Leibniz-Forschungsverbund Science 2.0 und
Leibniz-Bibliotheksverbund Forschungsinformation - Goportis
Während der Tagung gibt es die Möglichkeit für Interviews.
Dr. Doreen Siegfried
Leibniz-Forschungsverbund Science 2.0
c/o ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft
Düsternbrooker Weg 120
24105 Kiel
T: +49–431–8814–455
M: +49–172 251 48 91
E: d.siegfried@zbw.eu
Weitere Informationen:
http://www.science20-conference.de
http://www.leibniz-science20.de
http://www.goportis.de
http://www.zbw.eu

Dr. Doreen Siegfried | idw
Weitere Informationen:
http://www.zbw.eu

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung