Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Bioinformatik-Konferenz erstmals in Sachsen-Anhalt

11.09.2009
Einen Höhepunkt für die Bioinformatik in Sachsen-Anhalt stellt in diesem Jahr die internationale "German Conference on Bioinformatics 2009" (GCB) dar, die vom 28. bis 30. September 2009 mehr als 250 Teilnehmer aus aller Welt nach Halle locken wird

. Veranstalter sind die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) gemeinsam mit den Leibniz-Instituten für Pflanzenbiochemie (IPB) in Halle und Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) Gatersleben. Die German Conference on Bioinformatics findet seit 1985 jährlich an verschiedenen Orten in Deutschland statt - dieses Jahr erstmals in Sachsen-Anhalt.

Schwerpunkt der Tagung ist diesmal die Pflanzenbioinformatik. Experten aus den Gebieten Bioinformatik und pflanzliche Systembiologie geben einen umfassenden Überblick zum aktuellen Stand der Forschung, darunter Prof. Dr. Ewan Birney (European Bioinformatics Institute, Hinxton), Prof. Dr. David Fell (Oxford Brookes Universität), Prof. Dr. Andreas Graner (Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung, Gatersleben), Dr. Theo van Hintum (Center for Genetic Resources, Wageningen), Prof. Dr. Svante Pääbo (Max-Planck-Institut für Evolutionäre Anthropologie, Leipzig) und Prof. Dr. Ulrich Schurr (Forschungszentrum Jülich). Zahlreiche Fachbeiträge, Software-Demonstrationen und Poster regen im Audimax am historischen Universitäts-Campus in Halle (Saale) zum wissenschaftlichen Austausch an.

Bioinformatik ist eine noch recht junge wissenschaftliche Forschungsrichtung, die interdisziplinär orientiert ist. Neben den offensichtlichen Anleihen aus der Biologie und der Informatik vereint sie darüber hinaus weitere Disziplinen wie Medizin, Biotechnologie, Biochemie sowie eine Reihe ingenieur- und naturwissenschaftlicher Richtungen, um zur Lösung von Fragen in den Lebens- oder auch den Agrarwissenschaften mit neu entwickelten Methoden und Verfahren beizutragen. Der Einsatz von Bioinformatik wurde insbesondere durch die neuen biotechnologischen Verfahren notwendig, die Daten in nie gekannter Menge und Qualität bereitstellen und deren Auswertung ohne die Unterstützung spezieller Software unmöglich wäre.

Auch nicht angemeldete Gäste sind herzlich zum öffentlichen Vortrag von Dr. Theo van Hintum am Abend des 29. September um 17.30 Uhr in das Audimax eingeladen. Er spricht zum Thema "The role of bioinformatics in a global attempt to fight hunger" (Die Rolle der Bioinformatik bei den weltweiten Anstrengungen zur Bekämpfung des Hungers). Dr. van Hintum wird darauf eingehen, wie Methoden der Bioinformatik dazu beitragen können, die Ernährungssituation durch optimierte Nutzung der vorhandenen Ressourcen, wie Wasser und Boden, und Anpassung von Nutzpflanzen an schwierige klimatische und geografische Bedingungen - insbesondere in Entwicklungsländern - zu verbessern.

Eröffnung der Tagung: Montag, 28. September 2009, 9 Uhr

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden sich auf der offiziellen Konferenzwebseite http://www.gcb2009.de.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Ivo Große
Institut für Informatik, Praktische Informatik (Bioinformatik)
Telefon: 0345 55-24774
E-Mail: ivo.grosse@informatik.uni-halle.de
Roland Schnee
Geschäftsstelle Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK)
Telefon: 039482 5427
E-Mail: roland.schnee@ipk-gatersleben.de
Internet: http://www.ipk-gatersleben.de
Sylvia Pieplow
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie
Telefon: 0345 55 821110
E-Mail: spieplow@ipb-halle.de

Carsten Heckmann | idw
Weitere Informationen:
http://www.ipb-halle.de
http://www.ipk-gatersleben.de
http://www.gcb2009.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik