Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Abschlusskonferenz des Europäischen Projekts Flexi-Path

19.08.2010
Mehr Transparenz und Vergleichbarkeit in der Erwachsenenbildung

Am 20. September 2010 findet in Bonn die internationale Abschlusskonferenz von Flexi-Path statt. Das von der EU geförderte Innovationstransferprojekt diente dazu, die Qualifikation von Erwachsenenbildnern in verschiedenen europäischen Ländern wissenschaftlich zu analysieren, mit dem Ziel, einheitliche und vergleichbare Standards für die Praxis zu entwickeln. Diese Standards wurden in einem Toolkit zusammengefasst. Die Ergebnisse von Flexi-Path schaffen die Voraussetzung, um innerhalb Europas die Mobilität von Menschen zu verbessern, die in der Erwachsenenbildung tätig sind.

Unter der Projektkoordination des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE) haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus sieben europäischen Ländern spezifische Qualifikationen von Erwachsenenbildnern untersucht. Als Referenzgröße diente der Europäische Qualifikationsrahmen (EQF). Im Rahmen des Projekts wurde aus den Kenntnissen, Fertigkeiten und Fähigkeiten der in der Erwachsenenbildung Tätigen ein Kompetenzprofil für den Sektor entwickelt. Zum Abschluss von Flexi-Path wird das Toolkit vorgestellt, mit dessen Hilfe Erwachsenenbildner ihre formal und non-formal erworbenen Kompetenzen auf den EQF Levels 6 und 7 identifizieren, reflektieren und nachweisen können.

Wir laden Sie herzlich ein zur Diskussion über die Bedeutung der Kompetenzen von Erwachsenenbildnern und zur Präsentation des im Rahmen von Flexi-Path entwickelten Toolkits bei der

Internationalen Abschlusskonferenz von Flexi-Path
am 20. September 2010
von 9:30 bis 16:00 Uhr
im Universitätsclub Bonn
Konviktstr. 9 in 53113 Bonn
An der Konferenz nehmen Repräsentanten aller involvierten Partnerorganisationen teil:
- DIE – Deutsches Institut für Erwachsenenbildung für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (Deutschland)
- IREA – Romanian Institute for Adult Education (Rumänien)
- UNIFI – University of Florence – Department of Educational Sciences and Cultural and Training Processes Sciences (Italien)
- ECA – Educational Centres Association (Großbritannien)
- ENAEA – Estonian Non-Formal Adult Education Association (Estland)
- CREA – Centre of Research in Theories and Practices that Overcome Inequalities (Spanien)

- SFAL – Schweizerischer Verband für Weiterbildung (Schweiz)

Nähere Informationen über das Programm und das Flexi-Path Projekt erhalten Sie bei Anne Gassen (gassen@die-bonn.de) und Miriam Radtke (radtke@die-bonn.de)

Dr. Marion Steinbach | idw
Weitere Informationen:
http://www.die-bonn.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung