Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

International Laser Technology Congress AKL’14 vom 07. bis zum 09. Mai 2014. Save the Date!

17.09.2013
Zum 10. Mal treffen sich Laserhersteller und -anwender aus verschiedenen Branchen zum International Laser Technology Congress AKL´14 in Aachen.

Über 600 Teilnehmer nutzten bereits beim letzten AKL die in Europa zentrale Plattform für angewandte Lasertechnik in der industriellen Produktion, um sich über neueste Entwicklungen auf diesem Gebiet zu informieren und Ideen für künftige Aktivitäten zu sammeln.

Zu den Top Themen des AKL’14 zählen die generativen Laserverfahren sowie die Entwicklung und Anwendungen von Ultrakurzpulslasern. Das internationale Publikum kann die Vorträge der rund 80 Referenten aus Wissenschaft und Industrie wahlweise in deutscher oder englischer Sprache verfolgen.

Den Kern des 2-jährlich stattfindenden Kongresses bildet die Technologische Fachkonferenz vom 08. bis zum 09. Mai 2014. Dabei kommt der Verbindung von Laserfertigungsverfahren mit der digitalen Welt eine zentrale Rolle zu: Unter dem Motto »Digital Photonic Production« zeigen Experten neue technische und wirtschaftliche Perspektiven für Verfahren wie Laserschweißen, -schneiden, -bohren, -abtragen und –generieren auf. Neben den Laserverfahren, die sowohl die Makro- als auch die Mikrobearbeitung in unterschiedlichen Branchen der produzierenden Industrie umfassen, liegt der dritte Schwerpunkt auf den jüngsten Entwicklungen von Laserstrahlquellen der nächsten Generation. Ob abstimmbare Festkörperlaser, Dioden-, Faser- oder Ultrakurzpulslaser - auf dem AKL´14 werden aktuelle Innovationen aus Industrie und angewandter Wissenschaft präsentiert.

Laserwissen für Anwender, Einsteiger, und Entscheider

Die Fachkonferenz wird von einer Sponsorenausstellung begleitet, auf der über 40 namhafte Laser-, Komponenten- und Systemhersteller dem Fachpublikum hinsichtlich praktischer laserbasierter Lösungen Rede und Antwort stehen. Aufgrund der großen Nachfrage wird auf dem AKL’14 wieder ein Einsteiger Seminar Lasertechnik für »Laser-Neulinge« angeboten. Am 07. Mai 2014 bieten Experten Unternehmen mit wenig Erfahrung in der Lasertechnik einen strukturierten, praxisorientierten Gesamtüberblick.

Geschäftsführer, Marketing-Verantwortliche sowie Vertriebsleiter erhalten auf dem Technologie Business Tag TBT’14 am 07. Mai 2014 einen Überblick über die weltweiten Lasermärkte und branchenspezifische Einsichten zum Einsatz der Lasertechnik in der produzierenden Industrie.

Das Programm des AKL´14 wird im Herbst 2013 unter www.lasercongress.org veröffentlicht.

Ideelle Träger

Der International Laser Technology Congress AKL´14 wird vom Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT veranstaltet. Die Europäische Kommission, das European Photonics Industry Consortium EPIC, der Arbeitskreis Lasertechnik e.V., das European Laser Institute ELI sowie die Industrieverbände SPECTARIS, VDA, VDMA und VDI unterstützen das Forum als ideelle Träger.

Kontakt:

Dipl.-Betrw. Silke Boehr
Project Manager Marketing
Telefon +49 241 8906-288
Dipl.-Phys. Axel Bauer
Leiter Marketing & Kommunikation
Telefon +49 241 8906-194
Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT
Steinbachstraße 15
52074 Aachen
akl@lasercongress.org

Petra Nolis | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.ilt.fraunhofer.de
http://www.lasercongress.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"
19.02.2018 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics